Erdgas - Volvo direkt aus Schweden

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1528
Registriert: 29.11.2010 10:20

Erdgas - Volvo direkt aus Schweden

Beitrag von steheb » 08.03.2016 17:22

Mit Überraschung las ich, dass mann zz wieder Erdgas Volvo's in Deutschland leasen kann.

Im gedruckten Newsletter der GAZPROM steht in der Ausgabe 1/2016:

"Der Münchner Leasing- Anbieter Alphabet hat eine neue Aktion für einen Volvo mit Erdgas-Antrieb aufgelegt - das Angebot für den "V 60 T5 Bi-Fuel Summum" gilt bis zum 31. März 2016.

Das Besondere: Die Serienfahrzeuge mit schwarzer Lackierung, anthrazitfarbener Lederpolsterung, 17 Zoll Leichtmetallfelgen und Dual-Xenon-Scheinwerfern werden direkt aus Schweden bezogen und haben eine europaweite Garantie.

Das Autohaus Koch übernimmt als Kooperationspartner die Bestellung, für das Leasing selbst ist Alphabet zuständig.

Bei einer Jahresflaufleistung von 30.000 km pro Jahr beträgt die Vertragslaufzeit 36 oder 48 Monate mit einer monatlichen Leasingrate von 535 beziehungsweise 470 Euro. Auf Wunsch kann auch der Werkstatt- und Reifenservice bei Alphabet hinzugebucht werden."

Anschrift:
Heiner Koch,
alphabet - Ein Unternehmen der BMW Group, Geschäftsstelle Berlin
Tel.: 0171 21 70 981
E-Mail: heiner.koch@alphabet.de
www.alphabet.de

paderradler
Forums-Sponsor
Beiträge: 130
Registriert: 01.03.2013 11:04
Wohnort: Paderborn

Beitrag von paderradler » 08.03.2016 18:02

Hallo,

danke für die Info, wo gehe ich denn während der Garantiezeit zum Service.
Hatte hier die Volvo-Händler vor einiger Zeit mal wegen CNG abgefragt, is nicht :-(

Der ein oder andere Monteur kennt sich zwar aus, hat aber keine CNG-Zulassung seitens Volvo mehr.

Gruß
Michael

Benutzeravatar
steheb
Moderator
Beiträge: 1528
Registriert: 29.11.2010 10:20

Beitrag von steheb » 09.03.2016 09:03

Ja das könnte echt ein Problem sein. Wobei man ja bei einem Neuwagen davon ausgeht,
dass die ersten 3-4 Jahre ohne Schäden an der CNG Anlage sein werden
und eine Druckbehälterprüfung ja auch nicht ansteht.

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3030
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 09.03.2016 09:37

Etwas seltsam das ehemalige CNG Volvo Autohäuser die nicht anbieten und so ihre Investition in Personal und Wissen nicht weiter nutzen. Ausserdem hat man sicher den eine oder anderen Kunden verloren an VW z.B.. Könnte man zurückgewinnen?

Gruss SiggyV70
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 385
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 09.03.2016 22:46

Tscha, meine Erfahrung ist, dass die FVH überhaupt kein gesteigertes Interesse mehr an guter und preiswerter ( also den Preis wert!) Werkstattarbeit haben, die wollen nur verkaufen. Die besten Erfahrungen habe ich mit freien Werkstätten gemacht, die sich auf Volvo bzw. auf CNG-Technik spezialisiert haben, engagiert, freundlich und korrekt; die Glaspaläste waren immer eine Enttäuschung.

Aber vielleicht liegt das ja auch nur daran, dass Volvo Deutschland kein Interesse am Verkauf von CNG-Fahrzeugen hat.
Volvo V70 III Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2259
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 11.03.2016 08:11

Kann ich so bestätigen. Vor dem Kauf des Tourans hatten wir auch S60 und V70 im Auge. Der FVW (ohne Glaspalast) hier bei uns hatte zwar selbst sehr lange keine CNGs mehr in der Werkstatt, aber wohl noch geschultes Personal. Die Wartung hätte er machen können und auch gern gemacht.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Antworten