Ab wann bekommt Ihr Angst um eure Ventile?

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
BaumBart
Beiträge: 3
Registriert: 26.07.2016 21:49

Ab wann bekommt Ihr Angst um eure Ventile?

Beitrag von BaumBart » 31.07.2016 09:14

Moin Moin
Zunächst mal Hallo, ich bin der neue.
Bin auf das Forum gestossen durch einen Hinweis aus dem Zafira Forum.
Ich fahren nen Zafira A CNG und hatte dort mal die Frage in den Raum geworfen ab wann es für die Zafira A Ventile grenzwertig wird.
Es heisst ja, dass die Ventile nicht gerne im Volllastbereich betrieben werden. Zum einen finde ich es schwierig dazu mal genauere Angaben zu finden und zum anderen ab wann dieser Bereich eigentlich beginnt. Vollast bedeutet für mich nicht mit durchgetretenem Pedal 100U/min vorm Begrenzer zu fahren.
Ich habs für mich so definiert (reine persönliche Ansicht):
Wenn ich etwa 130 fahre habe ich ca 4200U/min auf der Uhr stehen, was ich als Dauerdrehzahl schon hoch aber vertretbar finde. Ich muss dabei auch nich über die Maßen stark aufs Gas treten. Für mich wäre das gefühlt die obere Grenze des Teilllastbereiches. Schneller fahr ich nicht.
Wie ist eure Ansicht dazu oder habt Ihr da genauere Infos ab wann die Ventile in den gefährdeten Bereich kommen?

Gruss

BaumBart

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 31.07.2016 11:23

Erstmal willkommen im Club!

Gute Frage!

Generell geht es ja um "Vollgasfestigkeit". Heute sollte jeder Motor eine längere Zeit im größten Gang mit Vollgas durchhalten unter der Voraussetzung, dass er nach Herstellervorgaben gewartet ist. Ein Uralt-Zahnriemen wäre zB eine gute Voraussetzung, bei solcher Fahrweise einen kapitalen Motorschaden zu produzieren...

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

BaumBart
Beiträge: 3
Registriert: 26.07.2016 21:49

Beitrag von BaumBart » 31.07.2016 20:34

Das trifft meines Wissens nach auch ab Zafira B zu.
Der A (zumindest meiner ist von 2003) und dort sind die Ventile auch unter Herstellerbedingungen gefährdet.

BaumBart
Beiträge: 3
Registriert: 26.07.2016 21:49

Beitrag von BaumBart » 31.07.2016 22:05

Bzw natürlich hast du recht. Ein gut eingestellter sauber arbeitender motor sollte die Ventile natürlich nicht grillen lassen. Beim Zafira A tritt das aber recht häufig auf. Warum das so ist, ist eine andere Frage, für mich ist erstmal interssant ab wo es gefährlich wird.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 31.07.2016 22:24

Hier im Forum wird eigentlich sehr selten über defekte Ventile geklagt, erst recht nicht speziell für Zafi A.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten