Zafira B 1.6CNG: Ruckeln im Gasbetrieb - Ursache Zündkerzen!

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Benutzeravatar
Schicht
Beiträge: 2
Registriert: 11.08.2016 20:05
Wohnort: Neuenhaus, Dinkel

Beitrag von Schicht » 19.10.2016 18:39

Schicht hat geschrieben:Für einige Wochen hat ein Techniker von einem Opel Werkstatt die Zündkerzen meiner Astra Z16YNG ersetzt mit Erstausstatter Zündkerzen (das Erdgasauto von 2004 hat 325T gelaufen). Das Problem von Ruckeln, Fehlzündungen und Leistungsverlust mit Erdgas schien damit beseitigt zu sein.

Nach 200-300 km kam das ursprüngliche Problem erneut zurück, und nach 400-500 km konnte ich kaum noch fahren wegen viele Fehlzündungen und danach Dauerlauf auf 3 Zylindern mit kaum oder zurücklaufendem Leistung (+ blinkendem Katalysator-Lampe); es war schlechter als nie zuvor. Während eine Reise von 250 km musste ich jede 15-30 km den Motor auf dem Standstreifen ausschalten, einige Minuten warten und danach weiterfahren bis die nächste Fehlzündung mit dauerhafte Leistungsverlust. Es schien mir etwas besser mit eine Geschwindigkeit von maximal 90-100 km/h ohne beschleunigen zum Überholen. Ziemlich nervig!

Zuhause habe ich danach die Kontaktabstände der neuen Zündkerzen um 0,1-0,2 mm verringert und seitdem lauft der Motor schon über 1.000 km Problemlos. Gestern zum Beispiel bei warmen Wetter 185 km mit größere Geschwindigkeit (120-140 km/h) nach Utrecht und zurück 185 km stauendes Verkehr, alles Problemlos mit sehr gut reagierendem Motor und außerdem ein sparendes verbrauch von nur 16 kg Erdgas.

Nur aus vorsorge habe ich heute eine NGK Zündspule eingebaut (Euro 90 auf Ebay statt Euro 200 für ein Original spüle von Opel) und 4 x NGK Laserline IR aufs Lager gelegt. Mit NGK scheint mir alles in Ordnung, vielleicht später beim Einbauen nur den Kontaktabstand von 0,8 mm etwas herunterbringen nach 0,6-0,7 mm.

Gruß,
Jan Haveman
Neuenhaus
Problem: die Opel "GM 029" Zundkerzen gaben ab und zu wieder Leistungsprobleme (Motor abschalten, warten und weiter fahren). Jetzt NGK LPG LaserLine No. 1 eingebaut. Schon +3.000 km ohne Probleme gefahren, teilweise langere Strecken mit 140 km/h Tempomat. LaserLine scheint mir die Lösung zu sein!

Antworten