Bei Umschaltung von Erdgas auf Benzin geht der Motor aus

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Antworten
kostolanys2
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2016 14:58

Bei Umschaltung von Erdgas auf Benzin geht der Motor aus

Beitrag von kostolanys2 » 11.10.2016 17:34

Moinsens,
seid heute habe ich ein neues Problem mit meinem Astra G CNG. Bei der manuellen Umschaltung von Erdgas auf Benzin (Benzintank ist voll) geht der Motor aus. Beim erneuten Zündversuch dauert es 2-3 mal, bis der Motor wieder anspringt und dann auch fährt (bis jetzt). Wenn ich ihn dann abstelle und neu im Benzinmodus starte, springt er ganz schlecht an. Nach der manuellen Umschaltung von Benzin auf Erdgas springt das Auto dann wieder ohne Probleme an. Woran könnte das liegen ?

Vorab vielen Dank !

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1242
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 11.10.2016 17:41

Klingt für mich nach Benzinpumpe ! Wurde der Tank mal ganz leer gefahren ?

kostolanys2
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2016 14:58

Beitrag von kostolanys2 » 11.10.2016 17:42

Der Benzintank war immer höchstens 1/4 voll, aber ganz leer habe ich diesen nie gefahren.

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1242
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 11.10.2016 17:48

Den Benzintank eines Erdgasfahrzeugs sollte man nie ganz leer fahren da die Benzinpumpe immer mitläuft. Einfach in der Werkstatt mal den Benzindruck messen lassen. Das sollte keine große Sache sein.

Benutzeravatar
sparbrötchen
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 1088
Registriert: 13.08.2008 07:47
Wohnort: Kreis ST

Beitrag von sparbrötchen » 11.10.2016 19:33

Moin,

was ist das für Benzin: E5? E10? Wie alt ist die Brühe?

kostolanys2
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2016 14:58

Beitrag von kostolanys2 » 12.10.2016 17:31

Super 95, ca. 1-2 Monate alt

Benutzeravatar
sparbrötchen
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 1088
Registriert: 13.08.2008 07:47
Wohnort: Kreis ST

Beitrag von sparbrötchen » 12.10.2016 19:18

OK,

dann scheidet das aus.

kostolanys2
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2016 14:58

Beitrag von kostolanys2 » 18.10.2016 21:03

Woran kann ich eine defekte Benzinpumpe erkennen ? An den Zündkerzen kann es nicht liegen ?

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28812
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 18.10.2016 21:23

Gibt es Fehlercodes? Gelbe Lampe Motorsymbol?
Eigentlich ist es so, dass die von Benzinern abgeleiteten Erdgasautos zunächst mal auf Benzin laufen müssen, danach kümmert man sich um die Gasanlage.
Arbeitsverweigerung im Benzinbetrieb ist durchaus mit einem Defekt der Benzinpumpe zu erklären. Es würde allerdings auch reichen, wenn die Motorsteuerung aus dem Ruder gelaufen ist, weil nie -oder zu selten- auf den Benzinbetrieb als Referenz zurückgeschaltet wurde.
Zieh doch mal für eine Stunde bei eingeschalteter Innenbeleuchtung das Massekabel von der Batterie. Danach müssen sich die Steuergeräte selbst neu anlernen. (Radiocode vorher notieren!) Ich hab Hoffnung, dass der Benzinbetrieb danach wieder funktioniert, ggf. wird die Gassteuerung dann rebellieren. Aber das sollte dann auch mit Fehlercodes begleitet werden, mit denen sich was anfangen lässt.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

kostolanys2
Beiträge: 9
Registriert: 07.10.2016 14:58

Beitrag von kostolanys2 » 19.10.2016 19:25

Keine Fehlercodes, keine Gelbe Lampe Motorsymbol, kein Ruckeln.

Antworten