Mitshubishi Triton in Thailand gekauft.

Auch BMW hatte mal Modelle wie 316g u. 518g im Programm und auch fernöstliche Modelle werden kommen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
Thoti
Beiträge: 11
Registriert: 03.07.2011 16:22

Mitshubishi Triton in Thailand gekauft.

Beitrag von Thoti » 03.07.2011 16:58

Hab mir letzten Monat einen Mitshubishi Triton gekauft ab Werk schon mit Erdgas.

In Thailand kostet ein Kilo nur 9 Baht macht einmal volltanken 180 Baht gleich 4.50 Euro und reicht für 200 km

Nur das Angebot im Norden von Thailand ist sehr dünn.
Ich hoffe das da noch mehr Tankstellen gebaut werden.

Hier mal ein Video von dem Fahrzeug

http://www.youtube.com/watch?v=rsBwh9GnGtk

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29128
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 03.07.2011 17:14

Hey, das ist doch mal schön, dass in diesen Teil des Forums auch mal wieder Bewegung kommt.

Willkommen im Club!

Ein Forenkollege wird sich da sicher ganz besonders freuen.
Nur schade, dass das Auto in Thailand bleibt, ich hätt gern mal die Reaktion deutscher TÜV-Prüfer erfahren...

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 03.07.2011 21:05

tolles Auto :2thumbs: :clap: :2thumbs: :clap:

Gruß
NGT :D

Benutzeravatar
tapf!
Beiträge: 260
Registriert: 29.04.2011 12:58
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von tapf! » 05.07.2011 08:41

Wie sieht das in Asien eigentlich mit der Sicherheitsaustattung aus? Ich musste in Kuba verblüfft feststellen, dass selbst ziemlich neue Mietwagen (Kia, Hyundai) ohne Airbag geliefert werden. Von so modernem Zeug wie Kat wollen wir ja nichtmal reden ;)

Grüße

Fabian
derzeit auf auf Abwegen mit Toyota Prius 3

Family: Zafira B 1.6 CNG [ externes Bild ] und Punto 188 1.2 Natural Power

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4036
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 05.07.2011 17:16

Das Zeugs stört doch nur auf dem Weg ins Nirvana!
Die FZGe sind üblicherweise bis auf die Farbe nicht konfigurierbar, es gibt oft 3 Ausstattungslinien. Fertigbauen kann man dann selber bzw. der ausliefernde Händler.
Typisch:
Basis: Ohne Alles aber mit Klimaanlage
Medium: 1x Airbag + ZV
Premium: 2x Airbag, ABS, eFH, WFS, ZV mit FB, DVD Player ...

Von meinem Mietwagen ohne störende Extras, war ein Vigo J, also Basis, hatte ich hier mal ein paar Fotos reingestellt.

Abgasverhalten:
In T-Land kann man damit werben, wenn das jeweilige FZG Euro_3 schafft! Förderung grüner FZGe: Es gibt einen Rabatt auf die KFZ Steuer, wenn das FZG E20 verträgt. Thoti, korrigiere mich wenn ich falsch liege: Ich meine es waren 20 %.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Benutzeravatar
tapf!
Beiträge: 260
Registriert: 29.04.2011 12:58
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von tapf! » 05.07.2011 19:40

Aaah das Bild von den vielen Blindschaltern hatte ich noch im Kopf, aber wusste weder wo ich es gesehen hatte noch dass da noch weitere Bilder vom Auto waren.

Bei dem gemieteten Hyundai Accent hatte es mich auch etwas verblüfft, dass die Karre zwar weder Airbag oder ZV hatte, dafür aber Klima und nen recht ordentliches MP3-CD-Radio. Klar festgelegte Prioritäten :D

Grüße

Fabian
derzeit auf auf Abwegen mit Toyota Prius 3

Family: Zafira B 1.6 CNG [ externes Bild ] und Punto 188 1.2 Natural Power

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4036
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 03.01.2013 16:40

Aus einem nur mir bekannten Grund: Thoti, wie sind Deine Erfahrungen mit dem Triton?
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Benutzeravatar
Koloni
Beiträge: 9
Registriert: 04.09.2013 11:12

Beitrag von Koloni » 04.09.2013 16:24

Ja, erzähl doch ein bisschen. Würde mich auch interessieren?
Rund ist schöner als eckig.

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4036
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 04.09.2013 16:33

Thoti war hier im Forum das letzte Mal in 05/2012 aktiv; Ich glaube, der hat uns still und heimlich verlassen.
Ein paar km habe ich zwischenzeitlich einen Triton gefahren, guckst Du hier:
http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewto ... 9034#99034
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Benutzeravatar
Koloni
Beiträge: 9
Registriert: 04.09.2013 11:12

Beitrag von Koloni » 10.09.2013 16:47

Oh, das ist schade. Danke für den Link. Ich sehe ihn mir gleich mal an (macht sich auf Arbeit immer schlecht. ;-) )
Rund ist schöner als eckig.

programmer
Beiträge: 21
Registriert: 10.01.2017 09:54

Beitrag von programmer » 05.02.2017 13:20

Ich bin in Thailand mal einige Zeit mit einem Toyota Altis CNG Baujahr 2010 unterwegs gewesen.
Leider war die Reichweite ziemlich unterirdisch. Mehr als 140km Reichweite mit vollem Tank waren nicht drin und an den Tankstellen war oft 30min Wartezeit angesagt, wenn gerade 2 LKWs mit jeweils 12x 2m hohen Gasbuddeln mit der Betankung angefangen hatten.

Das Kilo Erdgas hatte damals 7,5 Baht gekostet. Aber ein Verbrauch von 10kg Erdgas in einem Altis ist an und für sich schon indisktuabel.

Antworten