Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Ducato Natural Power - Ruckeln am Stand und Beschleunigen

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Lunatic



Anmeldedatum: 05.03.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06.03.2017 08:33 Beitrag speichern    Titel: Ducato Natural Power - Ruckeln am Stand und Beschleunigen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo Leute,

ich mach die Story ganz kurz. Ich suche schon länger einen Transporter für meine Motorräder. Besonders interessiere ich mich für den Fiat Ducato 250 ab Bj 2006. Jetzt ist mir ein Modell mit Erdgasantrieb (Natural Power 3.0 mit 136PS) untergekommen.

Den Wagen hab ich mir am Freitag angesehen und Probegefahren. Das Ding ist 2 Monate gestanden und wurde gelegentlich von einem Parkplatz zum anderen gestellt. So richtig weit ist damit keiner gefahren. Beim Starten habe ich einen etwas unrunden Leerlauf feststellen können und beim harten Beschleunigen hats schon ein bisschen geruckelt (hat sich so ähnlich angefühlt wie wenn das ASR arbeiten würde, nur halt etwas deutlicher/spürbarer). Der Verkäufer meinte, das kommt daher, dass der Transporter so lange gestanden hat und es grad kalt ist. Nach der kurzen Autobahnfahrt oder so wäre das Thema erledigt. Motorlampe oder so war nicht an... könnte man da trotzdem mit Steuergerät auslesen was feststellen?

Kann das irgendjemand bestätigen? Hört sich ein Erdgasauto vom Motorgeräusch genauso an wie ein Benziner, oder gibt's da doch nen Unterschied?

Das Ding hat 200.000km runter, aber ein komplettes Serviceheft und sieht auch sonst recht gepflegt aus. Nur das mit dem Motor macht mir halt sorgen.

Danke und LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerRaucher



Anmeldedatum: 20.09.2016
Beiträge: 327
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 06.03.2017 12:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Moin,
Ich fahre momentan einen Iveco Daily 3.0 Natural Power.
Klingt so als ob der Fiat die selbe Maschine hat.
Vom Motor bin Ich ziemlich entäuscht. Dieser wird ab einer Drehzahl von 3.500 Umdrehungen sehr laut und ist auch ein wenig schwach auf der Brust. Versuch mal einen Mercedes Sprinter 316 NGT zu finden und fahr den mal Probe. Ich habe den vorher gefahren und musste den leider abgeben da unser Abteilungsleiter der Meinung war das dieser zu viel runter hat. 377.000 km hatte er.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lunatic



Anmeldedatum: 05.03.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06.03.2017 12:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Von der Leistung her würde mir das Ding locker reichen. Ich lade da höchstens 600kg zu und fahr nicht in die Berge, sondern zu 80% Autobahn.

Lieber wär mir ja ohnehin ein Diesel, aber da is momentan nix gutes zu finden. Das Erdgasding würd 4200 Euro kosten... ca 2500 Euro weniger als alle anderen Diesel-Ducatos. Und an den Rennstrecken hätt ich überall Erdgastankstellen in der Nähe.

Deshalb hoff ich auf positive Antworten bezgl. des Problems.

Ich mein, das volle Serviceheft, das nicht leuchten der Motorkontrolle... sollte doch eig. nix tragisches sein, oder bin ich da einfach zu optimistisch? 200.000km sollte nem 3.0er doch auch weher weniger ausmachen.

Wie verhält sich denn der Motor beim Daily von dir? Ruckelt der wenns kalt is n bisschen nach langer Standzeit? Beim Beschleunigen? Und wie "muss" sich so ein Erdgasmotor anhören? Wie n normaler Benziner?

LG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gulbenkian



Anmeldedatum: 14.09.2012
Beiträge: 1981

BeitragVerfasst am: 06.03.2017 12:46 Beitrag speichern    Titel: Re: Ducato Natural Power - Ruckeln am Stand und Beschleunige Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Lunatic hat Folgendes geschrieben:
Der Verkäufer meinte, das kommt daher, dass der Transporter so lange gestanden hat und es grad kalt ist. Nach der kurzen Autobahnfahrt oder so wäre das Thema erledigt. Motorlampe oder so war nicht an... könnte man da trotzdem mit Steuergerät auslesen was feststellen?


Wie lange sind die Zündkerzen denn schon drin? Wenn ncihts im Steuergerät an Fehlern hinterlegt ist, würde ich erstmal die Kerzen tauschen und dann schauen ob es weg geht. Steuergerät würde ich auf jeden Fall auslesen lassen. Wenn es nach kurzer Autobahnfahrt weg sein soll, dann fahr doch mal ein Stück länger.

Zitat:
Hört sich ein Erdgasauto vom Motorgeräusch genauso an wie ein Benziner, oder gibt's da doch nen Unterschied?

Ein Benziner klingt weicher. Im Erdgasbetrieb laufen unsere Autos recht rau, aber nicht annährend so unangenehm wie ein Diesel. Fahr den Ducato nochmal und achte nach dem Umschalten mal darauf, ob Du was hörst.

Zitat:
Das Ding hat 200.000km runter, aber ein komplettes Serviceheft und sieht auch sonst recht gepflegt aus. Nur das mit dem Motor macht mir halt sorgen.

Fahr die Kiste nochmal was länger und lass im Zweifel einen neuen Service (inkl. Kerzenwechsel) machen. Du hast beim Kauf vom Händler sowieso Gewährleistung. Sollte also was sein, müßte er nachbessern.
_________________
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Lunatic



Anmeldedatum: 05.03.2017
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 06.03.2017 12:58 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Umschalten tut der Ducato nicht. Der geht vom Start weg gleich mit Erdgas. Nur wenn das Gas leer ist schaltet er auf Benzin um.

Ist ein Privatverkauf und kein Händler. Sonst wär ich da eh nicht so skeptisch. Wie lange die Kerzen schon drin sind kann ich nicht sagen. Aber sollte (wegen dem vollen Serviceheft) alles termingerecht gemacht worden sein. Jetzt hat er 200.000km auf der Uhr und bei 180.000km wurde ein Service gemacht.

Das Blöde ist, dass sich bei uns echt niemand mit solchen Erdgasautos auskennt. Nichtmal der Fiat-Händler selbst bei uns.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerRaucher



Anmeldedatum: 20.09.2016
Beiträge: 327
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 06.03.2017 18:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bitte schau mal in das Handbuch vom Ducato.
Der Iveco hat nur einen 15L Tank, und wenn Erdgas leer ist läuft der Wagen mit Benzin im Notprogramm (max. 80km/h)

Und weder beim Iveco noch beim Sprinter hat man ein nageln.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28517
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 06.03.2017 20:03 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

@Lunatic:
Erstmal willkommen im www.erdgasfahrer-forum.de !

Die Einblasventile dürfen ein wenig tackern, das wäre in meinen Ohren normal. Ein Blick von unten auf die Gasbuddeln wäre imho Pflichtübung, schließlich hängen die beim Iveco ziemlich ungeschützt unter der Ladefläche (wenn es der richtige Typ ist, den ich mir da vorstelle).
200.000km sind für einen 3,0L-Motor eigentlich kein Thema, auch nicht für Autos, die mit Erdgas betrieben werden. Einen Kompressionstest würde ich dennoch durchführen (lassen). Dabei sind möglichst gleich hohe Werte ein gutes Zeichen.

Ansonsten wäre ggf. noch auf Radaufhängungen/ -lager/Spurstangen und ähnliches zu achten.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Trelo
Site Admin


Anmeldedatum: 26.04.2009
Beiträge: 7312
Wohnort: am Würmsee

BeitragVerfasst am: 06.03.2017 21:24 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Willkommen im Forum!

Der 3.0l von Iveco ist ein modifizierter Dieselmotor, verträgt also durchaus hohe Kompressionsraten und gilt als standhafte Maschine.
Die Laufleistung sollte eigentlich keinerlei Problem darstellen.
_________________
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo / derzeit ca. 73 kWh/100km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ikonengold.de



Anmeldedatum: 15.05.2011
Beiträge: 3976
Wohnort: Plochingen

BeitragVerfasst am: 09.03.2017 10:24 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Huhu!

Beim Erdgasducato kenne ich mich ja ein bisschen aus:

- 200 tkm Laufleistung: Für den Motor selbst überhaupt kein Problem. Wie schon weiter oben geschrieben, basiert der 3.0-Liter auf dem F1C von Iveco (bzw. jetzt heißt der Laden Fiat Power Train). Als Diesel gibt es den Motor mit 177 PS bzw. sogar als biturbo mit über 200 PS, mechanisch gelten die Dinger als sehr, sehr robust.

- Geruckel: Bei der Laufleistung und dem Alter können die Zündkabel knack-und-back sein, ich hatte den Teilkabelbaum bei meinem Auto bei 250 tkm austauschen lassen. Auch gehen die Zündspulen im Kerzenstecker gerne über die Wupper, ich hatte immer eine als Ersatz im Hanschuhfach. Standardteil von Fiat, kostet etwa 45 Euro.

- ab 200 tkm hatte mein Ducato damals angefangen, mit Brocken um sich zu werfen. Antriebswellen, Domlager, Klimakompressor, Stoßdämpfer, Wasserpumpe. Die Wasserpumpe ist eine 1600 Euro Reparatur, weil dafür der Motor raus muss... Ich fahre jetzt den Nachfolger und der wird bei 200 tkm mit Beginn er ersten teuren Reparaturen gehen. Neuwagenrabatt ist derzeit so obszön, da lohnt keine teure Reparatur und lange Haltedauer.

- Leistungsvergleich Ducato CNG <-> Sprinter CNG: Der Ducato hat einen Nutzfahrzeugmotor, der Sprinter einen PKW-Motor. Der Ducato hat deutlich mehr Drehmoment, das schon bei sehr niedrigen Drehzahlen anliegt. Richtig, ab 3500 U/min. kommt nix mehr, das ist richtig. Aber bis dahin ist der Motor dem Sprintermotörchen deutlich überlegen. Ich hatte mein Auto eigentlich immer voll ausgeladen (eher, *dummdidumm*, deutllich darüber) und einen bis zu 2,7 Tonnen schweren Anhänger dran gehängt. Das war natürlich nicht spritzig im Sinne von "Golf GTI-spritzig" aber man konnte trotzdem sehr souverän und nicht untermotorisiert die knapp sieben Tonnen Kraftfahrzug über die Sauerlandlinie, die Kasseler Berge oder auch diese fiese Steigung bei Hannoverisch Münden bewegen.

Ich fahre jetzt einen 177 PS Peugeot, praktisch der gleiche Motor als Diesel, das fährt sich jetzt nicht wesentlich besser. Im Gegenteil, dank kürzerer Gesamtübersetzung nervt der Motor etwas mehr...


Wenn das Auto wohlfeil ist, die Flaschen rostfrei sind, dann ist das für den geplanten Transport von zwei Motorrädern sicher eine nette Alternative zum Diesel.
_________________
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de