Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Erdgastank rostig? - Ansprechpartner für Kulanz
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Opel CNG / ecoflex
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
VerGASer



Anmeldedatum: 08.09.2011
Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 13.10.2016 21:08 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Da ist ja in kurzer Zeit einiges passiert mit den Erdgastanks. Ich lese viele Beiträge viele erst ab 2015 verfasst ... natürlich weil mein Combo (EZ 10/2007; 146t km) nun auch betroffen ist. Ansage: Leerfahren und mal bei Opel klopfen (inoffizieller Tipp vom FOH). Superärgerlich, da wir erst vor zwei Jahren die Einspritzung neu machen durften. Effektiv haben wir so gar nichts von der Erdgasersparis gehabt. So haben wir laut FOH einen wirtschaftlichen Totalschaden ...

Ich habe einfach mal an den Opel-Service per Kontakformular um Stellungnahme gebeten. Hat da jemand Erfahrung mit gemacht?
Ich habe mich auch gefragt, ob man die Flaschen nicht einfach neulackieren kann ... natürlich habe ich nicht den Händler gefragt Augen rollen
Scheint ja eine Lösung zu sein ...


Änderungsgrund von VerGASer: Die Tastatur gibt wohl auch auf ... ob Opel die auch ersetzt?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Opelpopel



Anmeldedatum: 26.10.2016
Beiträge: 4
Wohnort: Landau/Pfalz

BeitragVerfasst am: 27.10.2016 15:49 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo allerseits, bei meinem CNG-Combo, den ich in 11/2005 neu gekauft hatte, und der jetzt ca. 150000 km hat, stellte der Händler im April fest, dass alle 3 Erdgastanks rostig sind. Er stellte einen Kulanzantrag, der negativ beschieden wurde. Darauf schrieb ich direkt an Dr. Karl-Thomas Neumann (mit der in diesem Forum angegebenen Adresse, ovs etc. hatte ich keinen Erfolg)mit der Bitte um Ersatz, wo uns doch 20 Jahre Haltbarkeit der Erdgasanlage versprochen wurde. Daraufhin kam ein Schreiben aus der Direktion, wo Opel sich bereit erklärte, 40 Prozent zu übernehmen. Der Kostenvoranschlag war ca. 5000,-, vierzig Prozent = 2000,-, bleibe ich auf 3000,- sitzen = der Zeitwert, inakzeptabel, da gleichzeitig auch noch die Erdgaszündanlage defekt ist. Seitdem fahre ich sowieso nur noch Benzin, werde aber Anfang des neuen Jahres nicht mehr über den TÜV kommen. Als ich Mitte Oktober von den explodierten Caddies hörte, fragte ich nochmals bei der Direktion an, ob sie mir die Tanks ersetzen. Gleichzeitig fragte ich, ob ich sicherheitshalber das Kraftfahrtbundesamt informieren sollte. Vor drei Tagen die Antwort: man wolle die Haltung des Hauses nicht revidieren. Auch habe die im Frühjahr getroffene Kulanzentscheidung ihre Gültigkeit verloren. Très sympathique.... Kein Wort zu meiner Warnung.
Also checkt Eure Tanks, auch wenn sie noch nicht von einer Rückholaktion betroffen wurden! Hat jemand Erfahrung, wie das Kraftfahrtbundesamt reagiert, wenn man Sie auf eine solche Gefahrenlage hinweist?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VerGASer



Anmeldedatum: 08.09.2011
Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28.10.2016 15:35 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Moin,

ich bin etwas sauer auf den FOH. Mir sagte man, nachedem ich nichts von meiner Mail an Opel gehört habe am Telefon, ich müsse den Kulanzantrag über den FOH machen. Ich habe einen Termin für den 7.11.. Das hätten die Herren gleich am 13.10. mitmachen können ... aber der Meister sagte bereits, dass er noch nie erlebt hat, dass ein Kulanzantrag erfolg hatte.

Wenn ich keinen Ersatz bekomme will ich beim ADAC fragen, ob ich dagegen etwas tun kann. Zur Not geht es an die Presse. Das Thema hat ja auch brisanz.

Der Meister des FOH sagte mir aber auch, dass sie durch diese Erdgastankproblematik nun viele Kunden verloren haben ... feststeht für mich, dass ich mir wieder einen Combo hole, 2010 oder 2011 Modell (also C). Aber ich werde wohl nicht mehr zum FOH gehen für Insprektionen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trelo
Site Admin


Anmeldedatum: 26.04.2009
Beiträge: 7332
Wohnort: am Würmsee

BeitragVerfasst am: 28.10.2016 17:29 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Dann kannste als Alternative auch den Doblo bei FIAT kaufen und schauen, wie es mit deren Werkstätten läuft. Ist ja quasi ein identisches Fahrzeug.
_________________
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo / derzeit ca. 73 kWh/100km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
VerGASer



Anmeldedatum: 08.09.2011
Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 22.02.2017 22:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Mein Ergebnis:

Opel will, dass ich in die FOH-Werkstatt komme, nach Monaten Klärung mit Antwort vom 3.1.17, die Flaschen ersetzen lasse für rund 5600 €. Darauf entscheidet Opel AG, wie viel und ob sie etwas bezahlen wollen. Ich habe zurückgeschrieben, dass dies ein schlechter Scherz sei.
Am 27.1. kam noch die Nachricht, dass NUR Opelwerkstätten an dem Combo etwas machen dürfen.
Heute habe ich meinen Combo von einer freien Werkstatt abgeholt, ca. 800 € für Sandstrahlen, Lackieren und Wachsen. Der TÜV hat es abgenommen, die Unterlagen liegen mir entsprechend vor.

Was rauchen die Auto-Hersteller?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28659
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 22.02.2017 22:58 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

@VerGASer: Meinen Glückwunsch!

Meine Bitte: Mach doch Deine Lösung den bisher beteiligten Instanzen bekannt mit der Bitte um Stellungnahme. Auf Antworten bin ich gespannt.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
VerGASer



Anmeldedatum: 08.09.2011
Beiträge: 33
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 23.02.2017 06:59 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Moin,

danke!

Das habe ich vor, verbunden mit der Frage, wie viel Sie nun beisteuern wollen, das die Reparatur doch noch wesentlich kostengünstiger war ;)

Es ist einfach nur traurig. Warum müssen die Autohersteller und andere Konzerne einen mit Nebelkerzen einlullen. Es geht einfach nur noch um das Geld. Und das Problem ist, dass es nahezu alle machen!
Ich mache Musi, da ist mir nach nicht ganz drei Jahren mein Gitarrenverstärker abgeraucht. Von der Herstellerfirma aus Amerika kam ohne Kosten das Ersatzteil udn mein Verkäufer hat die Reparatur nicht in Rechnung gestellt. Das ist Service!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Combolinarina



Anmeldedatum: 05.04.2017
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 05.04.2017 21:11 Beitrag speichern    Titel: Neue Ergastanks Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo Opel Combo CNG Fahrer,

Vielleicht eine Lösung für jemanden, der neue Erdgastanks sucht, so wie wir das damals versuchten. Nach einem Reperaturmarathon mit unserem Combo, wechselten wir alle 3 Erdgasflaschen samt Magnetventile im Wert von 2605,85 €. Da wir nun einen Getriebeschaden haben, möchten wir unseren Combo verkaufen. Er eignet sich für Combofahrer, die ihn ausschlachten, oder das Getriebe austauschen können. Unten viele Details dazu. Eine Anzeige dazu mit Bildern findet ihr auf ebay-Kleinanzeigen.

Wir besitzen seit 2006 einen Opel COMBO CNG, mit dem wir bis letztes Jahr September zufrieden waren. Hier die Fahrzeugdaten:
Opel COMBO C CNG
Baujahr 09.08.2005
Hubraum 1,6 l
71 KW, 97 PS
264.000 km

Folgende Teile wurden seit 2014 ausgetauscht:
Bremsen (Sättel, Scheiben, Beläge) 2014
Zündmodul 2014
Zündkerzen 2014
Zahnriemen 2014
Traggelenk vorne 2014
Einlassventile 2014
Gelenkkopf rechts/ links 2015
Kühler 2015
Batterie 2015
komplette Abgasanlage neu 2015
Katalysator 2015
3 Erdgasflaschen samt Magnetventile im Wert von 2605,85 €


30.11.2005 Erstzulassung Autohaus M. Staffel - Opel, Wiedersbacher Str. 22, 98646 Hildburghausen
24.07.2006 Autokauf
13.02.2007 Autohaus Söcking (Zwischeninspektion)
30.11.2007 Autohaus Günther GmbH & Co KG - Opel, 30173 Hannover (Hauptinspektion)
30.11.2007 Autohaus Günther GmbH & Co KG - Opel, 30173 Hannover (Technische Nacharbeit 06-R-050 eingebaut)
25.11.2008 Autohaus Söcking Opel, (Zwischeninspektion)
06.05.2010 Autohaus Söcking Opel, (Hauptinspektion)
2.2.2010 Autohaus Dürkop Hannover
06.10.10 Häusler Automobil GmbH & Co KG - Opel, 82319 Starnberg
(Technische Nacharbeit 10-C-021 eingebaut)
18.10.11 6.10.10 Häusler Automobil Starnberg (Technische Nacharbeit 10-C-047 eingebaut)
06.02.2012 Häusler Automobil Starnberg (Zwischeninspektion)
21.2.2013 Häusler Automobil Starnberg (Hauptinspektion)
06.02.2014 Häusler Automobil Starnberg (Hauptinspektion)
01.10.2014 Häusler Automobil Starnberg (Zahnriemen, Zündkerzen gewechselt)
9.10.2014 Pascher e.K. - Opel, Buchloe,

Stellgliedtest
Datenliste prüfen, Fehler nach Prüfanleitung ermitteln, Gemischaufbereitung prüfen, Verkleidungen von CNG Tank A & E
Kompression prüfen - Ottomotor
Einspritzventile ersetzen, Anbauteile Ansaugkrümmer ab- und anbauen, Anlageflächen reinigen, Dichtungsprüfung durchführen
Einspritzventil
Führungsgelenk im unteren Lenker ersetzen, linke Seite Bolzen
1.472,47 €

28.04.2015 TÜV Süd: AU und HU bestanden, GAP: Gastank korrosionsgeschwächt
Zertifizierte Erdgaswerkstätten weisen darauf hin, dass es keine Information seitens Opel darüber gibt, wie Gastanks zu pflegen sind. Die Schwachstellen sind die Aufhängungen bzw. die Stahlbänder, die nicht regelmäßig gefettet und sachgerecht gepflegt werden. Daraus entsteht die Korrosion.

Daraufhin fand der Wechsel der Erdgasflaschen statt.


Meinungen von Gaszertifizierten Werkstätten und Sachverständigen zur Korrosion der Erdgastanks:

Wir sind in diesem Zuge mit ca. 30 Werkstätten in Deutschland im Austausch gewesen. So schreibt uns z.B. ein Sachverständiger für Erdgas- u. Autogasanlagen in Kraftfahrzeugen aus der Nähe von Köln:

„(…) vielen Dank für Ihre Anfrage. Leider werden Erdgasfahrer bei den Reparaturkosten Herstellerübergreifend abgestraft, sich für ein Erdgasfahrzeug entschieden zu haben. Insofern kann ich Ihre Ratlosigkeit beim vorliegenden Sachverhalt sehr gut nachvollziehen. Erdgasflaschen stehen hier leider nicht zur Verfügung. Sollte es sich bei Ihrem Fahrzeug um ein lückenlos nach Herstellervorgabe gewartetes Fahrzeug handeln, so hat es in der Vergangenheit in der Wartungsqualität Versäumnisse gegeben. Erhebliche Korrosion an Erdgasbehältern entsteht nicht über Nacht."

Viele Grüße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Opel CNG / ecoflex Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Topic speichern
Seite 3 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de