Beim TÜV durchgefallen, da die Gasflaschen Roststellen haben

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
DampfBahner
Beiträge: 86
Registriert: 11.08.2011 21:29
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

rost an den flaschen ...

Beitrag von DampfBahner » 25.04.2017 09:47

Auch mich würde die Reaktion von FIAT brennend interessieren !!!

Panda_rot
Beiträge: 75
Registriert: 10.09.2007 18:54
Wohnort: Greding

Beitrag von Panda_rot » 03.05.2017 11:39

wewerka hat geschrieben:Hallo zusammen,
danke Euch für die Antworten.
Egal was Ihr so gesagt habt. Natürlich gibt es vielleicht Lösungen für dieses Problem. Aber alle kosten Geld und das sehr ich nicht ein. Das Auto ist Baujahr 2009; also gerade mal 7 Jahre alt. Da steckt man mehr Geld ins Auto, damit man umweltbewuster Auto fährt und soll dafür noch bestraft werden. Ich denke, dass da Fiat an der Reihe ist zu handeln. Ich warte noch auf eine konkrete Rückmeldung; der Vorgang wäre in Bearbeitung.
Und wenn es noch so wie bei VW auch eine Faber Flasche ist, sollte Fiat nicht lange zögern, bevor noch etwas ähnliches passiert wie eben bei VW.
Ich bin gespannt, was Fiat sagen wird.
Hallo wewerka,
ich durfte das mit dem TÜV auch erleben, und habe es gelöst bekommen.
FIAT ist an der Reihe zu handeln, wenn Gefahr in Verzug ist, und nicht, wenn Möchtegern-Prüfer vom TÜV mit ungeeigneten Prüfmitteln ein Festigkeitsproblem an der Flasche feststellen. Oder was hat er zur Prüfung verwendet? Wandstärkenmessgerät? Druckprüfung bis 300bar? Röntgen? Oder, wie bei mir, eine LED-Funzel?
Im Auftrag des Staates die Lizenz zum Gelddrucken, aber keine Verantwortung übernehmen. Manche Leihflasche für Gase (Stickstoff, Argon, etc.) sieht schlimmer aus bzw. wird schlimmer behandelt als Deine Gasflaschen.
Im Übrigen wirbt auch VW-Chef Müller selbst wieder für Erdgas:

https://www.heise.de/autos/artikel/Volk ... 01306.html
... Bis 2025 solle zudem die Gas-Flotte hierzulande auf rund eine Million Fahrzeuge verzehnfacht werden, teilte Volkswagen mit. Die Zahl der CNG-Tankstellen - CNG steht für „Compressed Natural Gas“, Erdgas oder regeneratives Gas aus Öko-Strom - solle im gleichen Zeitraum von rund 900 auf 2000 steigen. Eine entsprechende Absichtserklärung unterschrieben Volkswagen, Gasnetzanbieter und Betreiber von CNG-Tankstellen. ...
Ciao Willi
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
[ externes Bild ]

Antworten