Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Sprinter Kasten Bj. 2008: Motor/Getriebe macht Probleme

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Mercedes-Benz NGT/NGD
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
suebs



Anmeldedatum: 29.05.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29.05.2017 18:05 Beitrag speichern    Titel: Sprinter Kasten Bj. 2008: Motor/Getriebe macht Probleme Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo zusammen,
bin neu hier und gleich ein Problem:
Vor drei Tagen bin ich zweihundert KM auf Erdgas gefahren, dann fing der Wagen an zu ruckeln, die gelbe Motorkontrollleuchte ging an und ich bin auf Benzin ohne Ruckeln weitergefahren. Kurze Zeit später leuchtet auch dort die gelbe Lampe wieder auf und ich schaltete wieder auf Gasbetrieb um, was auch problemlos ging.
Gestern selbe Strecke zurückgefahren. Anfangs alles o.k. Keine Kontrolllampen waren an. Nach zweihundertfünfzig Kilometern dann Lampe an, und kein Erdgasbetrieb mehr möglich-Werkstatt aufsuchen. Bin dann auf Benzin weiter, ging anfangs, dann auch dort gelbe Kontrolle an, und beim Beschleunigen und am Berg keine Leistung. Auf gerader Strecke gings so. Heute morgen ging bei kaltem Motor sowohl Gas, als auch Benzin Betrieb, allerdings bei beiden ist die gelbe Kontrolleuchte an. Auf dem Display wird nun aber keine Fehlermeldung mehr angezeigt. Nun hab ich schon viel im Forum gelesen, habe aber nichts dazu gefunden, was mich weiterbringt.
Der Wagen ist bisher bei allen Inspektionen bei Mercedes gewesen. Laufleistung 70.000 km, Automatik, Bj. 2008
Kann jemand von euch mit diesen Angaben was anfangen? Selber schon mal diese Probleme gehabt? Freue mich über Tipps, Anregungen und Lösungsansätzen.
Danke!!!!!!!!
Suebs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DerRaucher



Anmeldedatum: 20.09.2016
Beiträge: 538
Wohnort: Oldenburg

BeitragVerfasst am: 29.05.2017 19:47 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Moin,
klingt nach Zylinderkopf. Haben unsere Sprinter auch teilweise gehabt. Ab zur Werkstatt und auslesen lassen und ggf Kompression messen. Btw, BJ 08 und dann erst 70k auf der Uhr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 29246
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 29.05.2017 21:44 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Erstmal willkommen hier im Erdgasfahrer-Forum!

Ja, auslesen lassen. Ohne Fehlercodes kommen wir wohl kaum weiter.

Warum schriebst Du auch über Getriebeprobleme in der Überschrift?

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
suebs



Anmeldedatum: 29.05.2017
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30.05.2017 09:57 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,
habe Fehler auslesen lassen. 1.+2. Zylinder machen Probleme. Zündspulen rausgenommen und in den Zündspulschächten Wasser entdeckt. Habe davon probiert,
schmeckt nach nichts. Also kein Kühlwasser. Werkstatt konnte sich bisher auch nicht erklären, wie das Wasser dahin gekommen ist. Habe in der letzten Zeit zweimal einen Megaregen abbekommen, da war der Wagen allerdings geparkt. Einmal davon in ner Schräge. Werkstatt meinte, die zwei Zündspulen erneuern und Zündkerzen auch.
Diese sind aber erst Mitte 2016 erneuert worden. Reichen da nicht die Zündspulen?
Hat jemand von euch auch schon mal Wasser in den Schächten gehabt?
Grüße
Suebs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
metallian



Anmeldedatum: 26.11.2013
Beiträge: 892
Wohnort: Landkreis Karlsruhe

BeitragVerfasst am: 06.06.2017 03:01 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ja! Ich! In allen vier Zünspulen meines Ducatos stand das Wasser!
Diese Fehlzündungen sind sehr gefährlich!
Bei mir lags an einer fehlenden Kunststoffabdeckung am Zylinderkopf. So konnte das Regenwasser ungehindert überall eindringen.
_________________
Die Dummheit ist die einzige Krankheit, an welcher nicht der Befallene, sondern seine Umwelt leidet.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Mercedes-Benz NGT/NGD Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de