Reifen beschädigt

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
Ehrentraut
Beiträge: 384
Registriert: 29.06.2005 12:18
Wohnort: 33142 Büren
Kontaktdaten:

Reifen beschädigt

Beitrag von Ehrentraut » 10.08.2017 19:30

Hallo zusammen,

habe bei meinem Tankstopp mal meine Reifen angeschaut,
und nach ca 45 Tkm und noch 4mm Profil ist mir eine Beschädigung aufgefallen,
siehe Bild. Die Reifen sind gerade mal 3 Jahre alt, gute Sommerreifen von Michelin.
Frage ist, wie kann so etwas entstehen, und ist der Reifen weiterhin zu verwenden,
oder muß da ein neuer drauf, bzw. auf die Achse, also 2 neue?,

Gruß
Peter
Bild
Bild

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28910
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 10.08.2017 20:13

Hoppla!

Da bist Du wohl an irgendwas hängen geblieben, was ziemlich scharfe Kanten hat. Immerhin: Es gibt wohl keinen Druckverlust. Bei 4mm Restprofil ist ein Reifen idR noch nicht fällig für den Schrott.

Hmmm... Ich würde zwei neue kaufen. Für die Hinterachse. Die übrig bleibenden Reifen dann auf die Vorderachse.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3030
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 11.08.2017 06:49

Ja das ist schon knackig. Ich bin da bei Bassmann. Gute nach hinten.
Gruß SiggyV70
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

paderradler
Forums-Sponsor
Beiträge: 130
Registriert: 01.03.2013 11:04
Wohnort: Paderborn

Beitrag von paderradler » 11.08.2017 09:00

ich würde das mal einem Reifenmonteur zeigen. Eine beurteilung als Nichtfachmann durch Indernetzbilder ist nicht möglich.
Gruß
paderradler

Gastra
Beiträge: 506
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 11.08.2017 10:08

ich hab mit auch schon mehrfach Schrauben in die Reifen gefahren (Ingenieursschicksal...) und diese immer reparieren lassen, dabei hab ich bisher immer gute Erfahrungen gemacht, neu kaufen muss nicht immer sein.

mozzihh
Beiträge: 89
Registriert: 05.07.2010 15:38

Beitrag von mozzihh » 11.08.2017 10:10

...naja, was wird der Fachmann schon antworten? Er verkauft am liebsten neue Reifen. Hatte vor einer Weile einen ähnlichen Schaden und habe aus Sicherheitsgründen getauscht. Reparieren lässt sich sowas wohl nicht. Vielleicht hast Du Glück, bei einem Reifenhändler einen passenden Gebrauchten zu finden, dann sind nicht gleich zwei neue fällig.

paderradler
Forums-Sponsor
Beiträge: 130
Registriert: 01.03.2013 11:04
Wohnort: Paderborn

Beitrag von paderradler » 11.08.2017 10:16

mozzihh hat geschrieben:...naja, was wird der Fachmann schon antworten?
deshalb schrub ich Monteur und nicht Verkäufer an der Verkaufstheke, aber es kommt sicherlich auf den Laden an, in den man geht :cry: .
Gruß
paderradler

Gastra
Beiträge: 506
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 11.08.2017 10:28

mozzihh hat geschrieben:...naja, was wird der Fachmann schon antworten? Er verkauft am liebsten neue Reifen. Hatte vor einer Weile einen ähnlichen Schaden und habe aus Sicherheitsgründen getauscht. Reparieren lässt sich sowas wohl nicht. Vielleicht hast Du Glück, bei einem Reifenhändler einen passenden Gebrauchten zu finden, dann sind nicht gleich zwei neue fällig.
Ich würde die Antwort dem Fachmann überlassen. Man geht einfach zur Reifenbude und sagt dass ein Reifen repariert werden soll, dann sehen die sich das an (Schäden in der Lauffläche lassen sich i.d.R. reparieren, Schäden in der Flanke nicht) und nennt einen Preis oder sagt geht nicht.

Ich hab schon drei mal einen Reifen reparieren lassen, einer war fast neu und hat nach der Reperatur noch fast 80.000 km zurückgelegt, ohne Probleme.

Benutzeravatar
Ehrentraut
Beiträge: 384
Registriert: 29.06.2005 12:18
Wohnort: 33142 Büren
Kontaktdaten:

Reifen

Beitrag von Ehrentraut » 11.08.2017 11:52

Hallo zusammen,
und danke für die Kommentare,
der Reifendealer meines Vertrauens hat gesagt, er würde mir gerne neue Reifen verkaufen, ist aber nach seiner Erfahrung nicht nötig, da die Beschädigung oberflächlich ist.
Wie auch immer, ich werde die Reifen dann noch bis Oktober fahren und dann sowieso auf die neuen Allwetterreifen wechseln, die ich auch im Winter fahren werde.

Gruß
Peter

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3030
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 11.08.2017 14:13

Der Mann ist mir sympathisch :cool:
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Gastra
Beiträge: 506
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 13.08.2017 10:46

gib doch mal die Größe durch, vielleicht kann ich die Reifen ja gebrauchen...

Benutzeravatar
Ehrentraut
Beiträge: 384
Registriert: 29.06.2005 12:18
Wohnort: 33142 Büren
Kontaktdaten:

Reifengröße

Beitrag von Ehrentraut » 13.08.2017 19:24

Hallo,

die Reifengröße ist 205/55 R16 91V,
Michelin Energy Saver +

Gruß
Peter

Gastra
Beiträge: 506
Registriert: 22.04.2017 10:04

Beitrag von Gastra » 14.08.2017 11:52

danke, aber schade, passt nicht. Dir ist schon klar dass die Ganzjahresreifen den Verbrauch in die Höhe treiben werden?

Benutzeravatar
Ehrentraut
Beiträge: 384
Registriert: 29.06.2005 12:18
Wohnort: 33142 Büren
Kontaktdaten:

Reifen

Beitrag von Ehrentraut » 14.08.2017 12:54

Gastra hat geschrieben:danke, aber schade, passt nicht. Dir ist schon klar dass die Ganzjahresreifen den Verbrauch in die Höhe treiben werden?
Hallo,
der Pirelli Cinturato all season hat Klasse C beim Kraftstoffverbrauch,
der Energy Saver ein B, somit hält sich der Mehrverbrauch in Grenzen.
Zumal ich mit schlechten Winterreifen (Klasse F) auch kaum ein Mehrverbrauch hatte.
Im Sommer fahre ich jetzt tendenziell weniger mit dem Auto,
aber öfter mit dem Motorrad.

Gruß

Peter

Antworten