90.000km Service

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1261
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 02.10.2017 18:22

not_arzt hat geschrieben:
ErdgasfahrerMarkus hat geschrieben:Die Federn an den Hinterläufen hab ich grad tauschen lassen, weil gebrochen!
Ist ja witzig. Habe ich auch dies Jahr durch. Interessanterweise laut VW kein bekanntes Problem - wie immer.
Bei einem bekannten im Passat EF Federn HA bereits getauscht da gebrochen. Bei meinem Touran EF beide Federn HA getauscht da gebrochen. :ka: Scheinbar wird das erst ein "bekanntes" Problem wenn es wirklich bei jedem auftritt ! :klopf:

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1354
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 03.10.2017 10:43

Also ich habe mir angewöhnt etwas als Serienfehler zu betrachten wenn VW behauptet, das mein Fahrzeug das einzige sei, bei dem der Fehler auftritt.
Ob das 2011 die defekten LED Rückleuchten waren (die gefühlt bei jedem zweiten Passat, Golf Plus oder EOS zu beobachten waren), 2012 die rostigen Tanks, die mittlerweile sogar eingestanden und zurückgerufen wurden, oder aber eben die gebrochen Hinterachsfedern, die vermutlich dem zusätzlichen Gewicht der Tanks dauerhaft nicht gewachsen sind.
Ich ignoriere die Einzelfall-Argumente mittlerweile einfach und halte meist frech dagegen, dass es um so weniger tragbar für mich ist, dass das gerade "nur" bei meinem Auto auftritt. Irgendwas müsse man also beim Montieren, Lackieren o.ä. falsch gemacht haben.
Das zieht meistens..
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

Antworten