Kaufüberlegung Opel Combo 1.6 CNG 09.2008

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
flurgx
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2017 20:35

Kaufüberlegung Opel Combo 1.6 CNG 09.2008

Beitrag von flurgx » 27.09.2017 06:45

Liebe Leute,

schönn dass es dieses Forum hier gibt und auch noch einiges an Aktivität herrscht, auch wenn viele nur hier sind wenn sie gerade was brauchen, so wie ich gerade :D

Also um die Geschichte kurz zu halten, wir sind aus Österreich und dabei uns einen neuen Gebrauchten zuzulegen, und sind dabei über dieses "Angebot gestolpert" - ja es muss aus diversen Gründen so ein Kastenwagen sein. Bitte keine Kritik daran :p
https://www.willhaben.at/iad/gebrauchtw ... 220732904/

Ich bin ein Freund der Wirtschaftlichkeit und unseres schönen Planeten. Was ich grad gar nicht leiden kann sind stinkend laute Schmutzschleudern aka Diesel. Ja am liebsten würd ich ein E-Auto fahren aber das spielts finanziell noch nicht. Es soll also dieses CNG Auto werden, richtig hübsch mit den Blümchen, ne?! :p

Nun hab ich aber 0 Erfahrung mit Erdgas, außer, dass ich schon einmal einen IKEA Tansporter mit CNG gefahren bin und eig gut zufrieden damit war. Mit der geringerenn Reichweite hab ich eig keine Probleme.

Es kommen aber Fragen auf wie zum Beispiel, wie Serviceintensiv ist ein CNG Auto im Vergleich zu Benzin/Diesel?! Circa gleich? Muss ich die Pickerl aka TÜV Überprüfung ausschließlich beim CNG Mechaniker machen?! Der ist leider nicht grad um´s Eck glaube ich ... Tankstellen sind in 10km Umkreis bzw liegen sie am Heimweg.

Auf was ist generell beim Kauf zu achten? Scheinbar sind die Opel Tanks durchaus Rostanfällig?!
Zafira 2008
http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewtopic.php?t=15817
5 Jahre alter CNG Turbo
http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewtopic.php?t=15988

Aus der Anschlussgarantie sind wir definitv draußen. Ist das die Regel, dass die Tanks so rostanfällig sind? 5-10 Jahre sollten die in unserem Fall eig schon mindestens nochmal halten, also gesamt 20 Jahre - das ist aber fast schon utopisch wenn ich mir so die Geschichten durchlese! Wie kann ich den Zustand der Tanks bei Besichtigung am besten überprüfen?!

Auch Magnetventile wurden mal zum Tausch ausgeschrieben?! War das bei jedem Opel Fahrzeug notwendig? Werde da nachfragen.
http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewtopic.php?t=6309

Ich muss gestehen ich hab mir nicht das ganze Opel Forum durchgelesen, werde dies noch nachholen, bin jetzt aber einfach mal auf Eure Meinungen und Kommentare scharf :p

Am Freitag schauen wir uns das Auto an. Wollen es gerne um 2.000 Euro nehmen ...

Danke für Eure Hilfe :!:
Danke für´s Lesen!

paderradler
Forums-Sponsor
Beiträge: 136
Registriert: 01.03.2013 11:04
Wohnort: Paderborn

Beitrag von paderradler » 27.09.2017 11:14

Moin,

sieht erst mal gut aus. Service ist gleich zum Benziner bis auf etwas teurere Zündkerzen alle 60 tKm. Wenn möglich, schau dir die Flaschen an. Wie das mit dem Pickerl bei euch ist weiß ich nicht, hier macht das der normale TÜV.
Die Rückrufe sollten abgearbeitet sein.
Gruß
paderradler

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29131
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 27.09.2017 12:11

Erstmal willkommen hier im Forum!

Du kannst auch mit der Fahrgestellnummer zum FOH gehen und Dir raussuchen lassen, was bisher so alles mit dem Auto angestellt wurde (sofern das bei einem FOH passiert ist).

Ansonsten sind offenbar die meisten Combo-Fahrer mit ihrem Auto zufrieden. Du wirst hier im Forum kaum Klagen finden.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

flurgx
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2017 20:35

Beitrag von flurgx » 27.09.2017 13:25

Danke Euch für Eure Antworten! Die machen Mut ;)

Also ist es eher die Ausnahme das Falschen mal wirklich nach 9 Jahren schon am durchrosten sind?!

Und eine Frage ist mir noch gekommen, die Gesamtlaufleistung vom Motor wird wahrscheinlich dann auch ähnlich wie die bei einem Benziner sein?! also rund 250.000+ KilometeR?

Danke nochmal :D :D :D

Zündkerzen ist ein guter Punkt ...
Danke für´s Lesen!

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7370
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 27.09.2017 18:27

Willkommen!

Zündkerzen beim Z16YNG (Motorcode) sind alle 30.000km fällig.
Lediglich die Turbomotoren bekommen alle 60.000km neue Iridiumkerzen.
Wie mein Admin-Kollege schrieb: Such nen Opel-Händler und lass Dir die gemachten und ggf. offene Produktsicherungskampagnen und Rückrufe auflisten.
Ein 2008er Combo sollte schon mindestens eine Kampagne haben (Magnetventile an den Flaschen). Siehe hier.
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

paderradler
Forums-Sponsor
Beiträge: 136
Registriert: 01.03.2013 11:04
Wohnort: Paderborn

Beitrag von paderradler » 28.09.2017 07:58

Trelo hat geschrieben: Zündkerzen beim Z16YNG (Motorcode) sind alle 30.000km fällig.
bei meinem Combo 11/2008 wurden sie lt Plan alle 60 tKm gewechselt :confused:
Ich habe auch nix negatives gemerkt.
Gruß
paderradler

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7370
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 28.09.2017 18:01

Schau mal hier, Seite 165 (Seitenzahl 163) beim 3.Punkt von unten...
Der Motorcode des Erdgasers ist Z16YNG.
Du hattest Glück, abgenutzte Zündkerzen belasten das Zündmsodul noch stärker, als es der Erdgasbetrieb ohnehin schon tut.
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

schrauberfee
Beiträge: 167
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Beitrag von schrauberfee » 28.09.2017 18:25

Wir haben auch einen CNG COMBO 2008, mit 80tKm jedoch. Monovalent.
Wir sind sehr zufrieden mit dem Automobil. Sehr schönes Auto!

Wir haben die Kerzen komplett gewechselt. Nachdem wir mal nen "Zündholper" hatten. Das hatte uns den Kat gekillt. Auslöser war ein Kupferwurm am Erdgasventil.
Ansonsten ohne weitere Vorkomnisse. Kein Rost an den Tanks, keine Rückrufaktionen wie beim Zafira. Habe extra bei Opel nachgefragt.

Reichweite bis zu 360 Kilometer.

Versuche beim Kauf mit neuem TÜV, auf Deine Kosten oder verhandle mit dem Verkäuferr. Dann biste auf der ganz richtigen Seite. Oder lasse die Gasbuddeln prüfen, macht ca. 25€.
Was mich stutzig macht; "... Familienauto muss weg wegen Neuanschaffung.".
Gsflasschenprüfung macht jeder TÜV.

Sonnigst Nadja
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

flurgx
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2017 20:35

Beitrag von flurgx » 30.09.2017 08:40

Servus und danke für Eure Beiträge!

Wir haben uns das Auto gestern angeschaut und sind so verblieben wie schrauberfee schreibt .. sie machen die TÜV Prüfung und die Flaschenprüfung, wenn beides positiv ausfällt, dann nehmen wir das Auto!
Die Flaschen konnte ich mir leider nicht ansehen, weil die sehr gut verbaut sind! Also da kommt auch kein Wasser hin, denke das daher auch mim Rost kein Problem sein dürfte!
Das Auto ist gut in Schuss und fährt sich auch gut!
Freu mich schon auf weitere Diskussionen mit Euch, dann als "echter" Erdgasfahrer ;)

@schrauberfee was ist denn ein Zündholper? Also doch lieber die Kerzen regelmäßig tauschen, als warten bis er nicht mehr anspringt oder nur sehr holprig?! Werden das bei Gelegenheit tun, sie hatten zwar die komplette Einspritz und Zündanlage getauscht, aber das war wohl vor 2 Jahren, da gehören die Kerzen getauscht. Kann ich die selbst tauschen oder muss ich da zu einem CNG Mechaniker?? Neee oder?! Kann ich schon selber?! :)
Danke für´s Lesen!

OSV23
Beiträge: 127
Registriert: 07.08.2015 19:16

Beitrag von OSV23 » 30.09.2017 09:00

Die Kerzen kannst du selbst tauchen. Ist nichts anderes als beim Benziner.

DerRaucher
Beiträge: 548
Registriert: 20.09.2016 19:53
Wohnort: Oldenburg

Beitrag von DerRaucher » 30.09.2017 13:06

Moin,
hast Du dich bereits informiert wo die nächstbeste KFZ Werkstatt bei dir ist die auch Gasanlagen machen? Muss ja nicht zwingend Opel sein.

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7370
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 01.10.2017 10:08

Die Flaschen konnte ich mir leider nicht ansehen, weil die sehr gut verbaut sind! Also da kommt auch kein Wasser hin, denke das daher auch mim Rost kein Problem sein dürfte!
Oh, doch, da kommt Wasser hin.
Desweiteren bildet sich an den Flaschen beim Leerfahren, physikalisch normal, Kondenswasser oder sogar Rauhreif.
Die Abdeckungen der Tanks ist nicht dazu da, Wasser abzuhalten, sondern Beschädigungen der Tanks von außen (bspw. Steinschläge, etc.) zu verhindern.
Die Tanks sollten angeschaut werden!
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

schrauberfee
Beiträge: 167
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Beitrag von schrauberfee » 05.10.2017 19:07

Der Zündholper bzw. -aussetzer kam durch nen Wckelkontakt am Erdgasventil zustande. Ein äußerst seltender & ungewöhnlicher Fehler.
Die Zündkerzen würde ich wechseln. Du weißt je nicht wann das letzte mal dieses geschar. Unser Combo lief mit den neuen Kerzen "wie neu". Das war schon ein merklicher Unterschied.

Aufjeden bin ich gespannt auf Deine "Postkutsche".
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

flurgx
Beiträge: 5
Registriert: 26.09.2017 20:35

Beitrag von flurgx » 11.10.2017 13:13

Hallo Ihr 😊

Ich war jetzt ne Zeit lang verschollen, weil ich das Thema ad acta gelegt habe und auf die heutige Überprüfung gewartet habe... Und siehe da, die Flaschen sind angerostet, so gibt es keine positive Bescheinigung zum weiter fahren. Ich muss mich schon sehr wundern, das Auto ist gerade mal 9 Jahre alt. Wir werden sehen was Opel sagt,.
Aber da viele km oben sind werden die sagen: Pech gehabt.
Ja und wir hatten auch Pech, hätten das Auto gerne gefahren.

@Derraucher ne hab ich noch nicht, ist n guter Punkt, Jetzt wirds aber wohl eh ne andere Kutsche.

Wirklich schade. Ich Danke euch für eure Anteilnahme! 👌
Danke für´s Lesen!

Antworten