Hilfe! CNG - Filtertausch für V70 Bj 2012 - Welche Werkstatt

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Barthenau
Beiträge: 5
Registriert: 14.09.2016 21:49
Wohnort: Kreis Reutlingen

Hilfe! CNG - Filtertausch für V70 Bj 2012 - Welche Werkstatt

Beitrag von Barthenau » 14.10.2017 10:24

Liebe Volvo-Freunde,
allmählich werde ich echt ratlos.
Ich wohne in der Nähe von Stuttgart und suche verzweifelt nach einer Werkstatt, die in der Prins-VSI Anlage auch den Filter im Hochdruckbereich zu tauschen bereit ist.
Volvo-Werkstätten haben entweder keine Monteure mehr mit CNG-Führerschein oder sie ducken sich weg, weil das Auto nicht für den deutschen Markt gebaut ist.
Es fahren doch einige Schweden-Importe auch in Süddeutschland herum. Wo lasst ihr die Filter tauschen? Wer kennt eine Werkstatt?
Grüße
Barthenau

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4037
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 15.10.2017 07:17

Deine eigentliche Frage kann ich nicht beantworten.

Meine Idee:
Die Werksversionen von VW und MB haben gar keinen Filter im Hochdruckbereich. Offensichtlich ist das Gas so sauber, dass es ungefiltert in den GDR darf. Heißt für mich im Umkehrschluss, dass der bei Volvo da verbaute Filter keine Partikel fängt und folglich nicht wirklich gewechselt werden muss.
Kann mir nicht vorstellen, dass sich die Druckregler von Volvo und MB so grundlegend unterscheiden: Die kaufen doch eh alle bei den gleichen Zulieferern.
Also wie wärs mit einfach weiterfahren?
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

allgäuschwede
Beiträge: 29
Registriert: 17.03.2015 08:56
Wohnort: Wangen im Allgäu

Beitrag von allgäuschwede » 15.10.2017 09:38

Moinmoin,

ich wohne im schönen Württembergischen Allgäu und lasse alle gasrelevanten Sachen an meinem Elch in Wangen beim Bosch-Dienst machen. Der ist zugleich eine ausgewiesene Prins-Werkstatt für LPG- und CNG-Anlagen. Für dich zu weit? Kurzurlaub im Allgäu....
Moinmoin ;)

Volvo V70 III 2.5T BiFuel SUMMUM, 11/2011, silber, 231 PS (abgeriegelt bei 210 :( ;) )

Barthenau
Beiträge: 5
Registriert: 14.09.2016 21:49
Wohnort: Kreis Reutlingen

CNG Wartung für V70IIIBj2012-Werkstatt

Beitrag von Barthenau » 15.10.2017 20:01

ätSven: Ja, die Gedanken hatte ich auch alle schon. Aber es gibt an vielen Stellen im Forum Diskussionen darüber und sogar aufgeschnittene defekte Gasdruckregler (ähm, also, Bilder davon), Geschichten von defekten Injektoren, und immer ist die Frage, ob es nicht doch an einem zugesetzten Sinterfilter liegt. Insofern: Ich will das Ding getauscht sehen und mal reingucken.

ätAllgäuschwede: Also, in Wangen rufe ich an. Vorher checke ich noch eine Spur im Badischen. Alles besser als 590 km nach Westfalen....

Grüße
Barthenau

Benutzeravatar
wumpel
Forums-Sponsor
Beiträge: 407
Registriert: 13.08.2015 14:37
Wohnort: Stormarn

Beitrag von wumpel » 17.10.2017 08:27

Dein Problem mit der Suche nach einer kompetenten und willigen Werkstatt kann ich leider nur zu gut nachvollziehen. :-( Mit Hinweisen auf norddeutsche Werkstätten ist dir da leider auvh nicht gedient, bleibt im Zweifelsfall doch nur der bereits genannte Tagesausflug, bis du was gefunden hast.

Was die Filter angeht, kann ich dir nur raten, den Feinfilter am Eingang des GDR und den schwarzen Filter am Ausgang tauschen zu lassen, sonst ist Ärger vorprogrammiert.
Der Grobfilter am Lockdown ist nach meinem Wissensstand als Langzeitfilter ausgelegt.
Volvo V70 III 170kW Bi-Fuel
-----------------------
Männer verirren sich nicht, sie finden Alternativrouten.

Chrischanx
Beiträge: 187
Registriert: 31.03.2015 08:00
Wohnort: Edewecht

Beitrag von Chrischanx » 17.10.2017 10:00

Das ist richtig. Der erste Filter im Manometer ist ein Lifetime Filter.

Wenn der kleine runde Kunststofffilter regelmäßig gewechselt worden ist, passt das schon.

Der Filter im GDR hat die gleichen Wechselintervalle wie der kleine runde. Wenn der aber mal ein bisl länger drinnen bleibt ist das auch kein Beinbruch. Das merkt man halt beim Vollgas geben. Der Motor zieht nicht richtig und schaltet auf Benzin um. Dann wird's aber Zeit.

Die Intervalle laut Prins Wartungsheft:

30.000 das erste Mal, danach alle 60.0000

Gruß
Christian

Antworten