die Inder können CNG - Baja Qute usw.

Auch BMW hatte mal Modelle wie 316g u. 518g im Programm und auch fernöstliche Modelle werden kommen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
schrauberfee
Beiträge: 164
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

die Inder können CNG - Baja Qute usw.

Beitrag von schrauberfee » 16.09.2017 09:43

Ich bin immer wieder erstaunt was die Inder für knuffige Kisten bauen. Den einen oder anderen Wagen könnte ich mir sehr gut hier als Stadtwagen /-transporter vorstellen.
Und was mich am meisten begeistert, das ihre Knutschkugelm auch als CNG Modelle angeboten werden. Von dieser Erdgasvielflat können wir Europäer nur träumen.

https://www.driveinside.com/cars/varian ... s4-cng/470
Diesen gibt es auch als Kleinbus

https://www.youtube.com/watch?v=ONlkqGsWQfA
Das muß ja noch ursprüngliches fahren ala BMW Isetta sein ... Einfach nur köstlich.

Am geilsten ist der Polaris Multix. Mit nem stärkerem Motor wäre das auch was für mich.
https://www.youtube.com/watch?v=BLfVH_4ksTE
https://www.youtube.com/watch?v=jEJKmgvg84Y
Den gibt es leider nicht als CNG ...

Selbst den Tata Nano gibt es als CNG. :eek:

https://www.drivespark.com/cars/mahindr ... a-e2o-plus

Hier bekommt man nen sehr guten Überblick zu CNG Fahrzeugen.
Bestenliste indischer CNG Modelle.
https://www.drivespark.com/best-cng-cars/

Es gibt sogar von Tata Motors einen Elektrik-CNG-Hybrid Bus.

Mahindra CNG
https://www.google.de/search?client=fir ... 8RIuJ0_mac

Hier mal ein Blick ins Inneres eines CNG Mahindras
https://www.youtube.com/watch?v=BFKXVSq5hX8
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 16.09.2017 22:13

Irgendwann stell ich hier ein CNG-Tuktuk auf die Straße...

Egal, ob aus Indien oder aus Thailand oder sonstwo. Das muss doch irgendwie gehen.

Bei den Mahindras und Tatas und wassonstauchimmer stellt sich die Frage, wie sie nach einem Crashtest aussehen. Tuktuks als Kleinfahrzeuge sind da nicht gefordert. Denen sieht man eh an, dass die Sicherheit bei Kollisionen der eines Motorrads entspricht.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

schrauberfee
Beiträge: 164
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Beitrag von schrauberfee » 18.09.2017 09:43

Was mich wundert, das in Indien, besonders im unterem Fahrzeugsegemnt, es viele CNG Modelle, bis zu 50 ccm Roller, gibt.
Die sicherheitsrelevante Seite halte ich erst einmal außer acht gelassen. Mich wundert, das Indien auf Erdgas abfährt.
So schlecht scheinen Tata & Mahindra nicht zu sein, jedenfalls die großen Modelle. Die Italiener importieren & verkaufen ne Menge Mahindras & Tatas. Siehe autoscout & Mobille. Da müßte es doch machbar sein, den einen oder anderesn CNGler nach Europa zu bekommen.

Na, & in Indien wird bestimmt nicht so gerast wie bei uns. Schöne Holperpisten, da reicht ne Kiste mit 600 ccm & Spitze 80 ...
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

paderradler
Forums-Sponsor
Beiträge: 130
Registriert: 01.03.2013 11:04
Wohnort: Paderborn

Beitrag von paderradler » 18.09.2017 10:41

schrauberfee hat geschrieben:....Die Italiener importieren & verkaufen ne Menge Mahindras & Tatas. Siehe autoscout & Mobille. Da müßte es doch machbar sein, den einen oder anderesn CNGler nach Europa zu bekommen. ...
dafür verkaufen die Inder Fiats :lol:
Gruß
paderradler

Benutzeravatar
Gasgeberin
Beiträge: 367
Registriert: 09.04.2016 20:06

Beitrag von Gasgeberin » 20.10.2017 21:17

In Dehli sind Diesel Fahrzeuge verboten, soviel ich weiß. Ein paar Ausnahmen gibt es, z.B. für Frauen, damit sie nicht vergewaltigt werden.... So viel ich weiß. geht es dort Richtung CNG oder Elektro.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

schrauberfee
Beiträge: 164
Registriert: 11.12.2016 19:30
Wohnort: Bärlin
Kontaktdaten:

Beitrag von schrauberfee » 22.10.2017 21:16

Wer mal bei Autoscout24 oder mobile schaut, wird sich wundern was die Italiener an indischen Autos & auch teils an schrulligen CNG Auto anbieten.

Ich finds mehr als interessant ...
"Mit Gas fahren, statt mit Strom aus Gas ..."

Benutzeravatar
bljack
Forums-Sponsor
Beiträge: 1374
Registriert: 07.12.2012 13:49
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bljack » 23.10.2017 07:00

Gasgeberin hat geschrieben:In Dehli sind Diesel Fahrzeuge verboten, soviel ich weiß.
Leider scheint das nur von kurzer Dauer gewesen zu sein...
Artikel in der FAZ vom 15.08.16 - falls Du was neueres hast, immer her damit ;-)
Mit dem ecoup umweltfreundlich unterwegs :-)
Lebensdauer der ersten Flaschen: 3 Jahre (1. HU nach Kauf), 104tkm; Austausch auf Kulanz (100%) bei 105tkm

Seit 06/2017 hin und wieder auch mit einem Leon ST TGI, wenn meine Holde mich lässt :-) :-)

VW ecoup [ externes Bild ]
Seat Leon ST TGI [ externes Bild ]

Antworten