autobild: 7Antriebe im Vergleich

Habt Ihr interessante Links ??? Hier könnt Ihr sie vorstellen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Gasgeberin
Beiträge: 387
Registriert: 09.04.2016 20:06

Beitrag von Gasgeberin » 03.11.2017 00:53

... mir ist neulich gesagt worden, dass ein Fiat Punto kein Auto sei, als ich sagte, er fährt mit CNG. ... vielleicht ist das das Problem in Deutschland.
Und wenn jemand sich privat einen A3 Diesel kaufen kann, kann er sich genauso einen A3 g-tron kaufen. Und wenn er meint, das wäre zu teuer für ein Experiment, dann kann er einen Seat Leon kaufen. Die machen grad richtig super Angebote.
Jetzt gibt es endlich die vom Preis nach unten angepassten CNG Fahrzeuge und die Gründe, so ein Fahrzeug zu kaufen, gehen langsam aus.
Deshalb bleibt ja nur noch das Argument "VW" (!) solle die Tankstellen bauen.... so ein Schmarrn. Natürlich gibt es zu wenig Tankstellen. Aber ich kann auch nicht eine in KleinMüllerstadt eine 3 Tankstelle fordern. Aber vielleicht macht es ja wirtschaftlichen Sinn für CNG Vertreiber in München, Stuttgart, Berlin und Co, jetzt fleißig zu investieren. Und wenn die Bürokratie langsam ist, kann man den Aufbau der Ladesäulen schon mal konkret ankündigen, wenn das Baugenehmigungspapier da ist. Wenn man sich die KBA Zahlen anschaut, dann kaufen sie jetzt alle die (alten) Benziner ohne Ottopartikelfilter, obwohl der ADAC zum Abwarten geraten hat. Heute erst wieder von Herrn v. Weizäcker gesagt, dass Methanfahrzeuge mit PtG Gas die beste CO2 Billanz haben.
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

Exmitsufahrer
Beiträge: 127
Registriert: 05.07.2015 14:25

Beitrag von Exmitsufahrer » 03.11.2017 10:01

Hi,

faktisch hast Du recht mit der Aussage, dass jeder A3 Diesel Käufer auch den g-tron kaufen könnte. Machen die aber nicht. Schau Dir mal die klassische Käuferschicht des A3 Diesels an. Das sagt schon einiges. Ich halte mich hier bewusst mit Äußerungen zurück, um keinem auf die Füße zu treten.
Dem Rest (also den Normal A3 Diesel - Fahrern) wird schon im Laden der g-tron gar nicht als Alternative angeboten. Die hauen im Augenblick mit der Umtauschprämie lieber die Benziner-Leichen vom Hof und verkaufen die zurück genommenen Feinstaubschleudern dann in den Osten der Welt. Die aktuellen Verkaufszahlen bestätigen das. Und CNG-Autos hat kein Hersteller in Massen oder Händler auf dem Hof stehen. Die werden in 99% der Fälle immer erst auf Bestellung gebaut, was natürlich eine entsprechende Beratung des Kunden vor dem Kauf voraussetzt und einen Kunden, der sich dahingehend beraten lässt. Beides ist aber eher die Ausnahme als die Regel. Leider.

So long.....

DerShaker
Beiträge: 141
Registriert: 14.10.2015 18:44

Beitrag von DerShaker » 03.11.2017 16:35

Naja,
es gibt ja schon den ein oder anderen Flottenkunden, den z.B. Audi mit den G-tron-Modellen im Blick hat.
Im Artikel oben stehts ja auch - z.B. der Octavia ist durchein ein klassischer Firmenwagen.
Wir haben bei uns mehrere im Pool.

Dann kommen nach 3 Jahren die klassischen Leasing-Rückläufer in den Markt die mit entsprechenden Abschlägen zum Neufahrzeug zu kaufen sind.

Leider ist es ruhig geworden um den Dieselskandal und Einfahr-Verbote - sobald es aber auch in Deutschland erste Städte gibt, es das umsetzen müssen, werden Flottenkunden evtl. vermehrt CNG nachfragen.
Von denen werden die wenigsten ein E-Auto in Betracht ziehen, das auf dem Firmengelände jede Nacht ans die Steckdose muss und der Mitarbeiter bei größerem Km-Leistung täglich bezahlte Kaffeepausen bekommt.
Das ist nämlich für Firmen noch viel teurer als ein paar Euro Aufpreis für ein CNG-Auto.
Shaker
Octavia G-Tec
Durchschnittsverbrauch: 4,0kg H-Gas / 100km
lt. Bordcomputer

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2524
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 03.11.2017 21:26

Wie machen das denn Firmenkunden? Kaufen die Fahrzeuge ohne ordentliche Probefahrt? Ich war heute beim VW/Audi Zetrum bei uns ums Eck. Nicht 1 CNG Fahrzeug bei 400(!) gebrauchten auf dem Hof. Bei den Neufahrzeugen/Ausstellern war die Zahl der CNG Fahrzeuge *Tusch* 0!

Die gebrauchten Diesel, auch Euro 6, gibts für 0,00%. Preislich sind die aufgrund des "Diesel Skandals" grad sehr günstig zu haben. Dafür gehen denen die gebrauchten Benziner aus. Wenn ich morgen ein Fahrzeug bräuchte, könnte es gar kein CNG werden, da schlicht ein vernünftiges Angebot fehlt.
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Antworten