Doch ein Neuer Mit CADDY TGI

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

schienenbein
Beiträge: 174
Registriert: 26.04.2014 17:13

Beitrag von schienenbein » 31.12.2017 09:39

Ergasoli hat geschrieben:Übrigens hier neu auf YouTube gefunden:

https://youtu.be/C5YHVdyHY1Y
Laut diesem "Test-Fachmann" hat der Caddy einen kleinen Zusatztank für Diesel.

Mann, mann, mann
:wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall: :wall:

hajo
Beiträge: 158
Registriert: 07.02.2012 23:51

Beitrag von hajo » 31.12.2017 10:37

schienenbein hat geschrieben: Laut diesem "Test-Fachmann" hat der Caddy einen kleinen Zusatztank für Diesel.
Aber das ist doch auf Youtube, dann muss es ja stimmen...wahrscheinlich ist das auch irgendwo bei Facebook verlinkt. Wer will dann noch an der Echheit zweifeln?? :lol: :lol:

Ergasoli
Beiträge: 52
Registriert: 11.12.2017 23:25

Beitrag von Ergasoli » 31.12.2017 11:08

:wall: :wall: :wall: :wall:

Benutzeravatar
Gasgeberin
Beiträge: 379
Registriert: 09.04.2016 20:06

Beitrag von Gasgeberin » 31.12.2017 14:57

Mirko hat geschrieben:Der Caddy Maxi mit Erdgas interessiert mich sehr.
Im Netzt habe ich mich dazu schon informiert.

Ok, dann gestern zum großen VW-Händler.
Ich: Guten Tag, wir sind auf der suche nach einem Caddy Maxi mit Gas
Berater: wie/was Gas, habe ich noch nie verkauft

Ich: ja, Gas. Als Alternative zum Diesel (bin aktuell selbst betroffen)
Berater: da gibt es doch gar keine Tankstelle hier
Ich: Doch, hier in der selben Straße nur 400 Meter entfernt
Berater: wirklich?? So ein Auto würde ich nie zurück kaufen.

Ich: Wenn Sie sich weiter informiert haben, rufen Sie mich an. Ich möchte mein Geld schon bewusst ausgeben.

Welche Erfahrung habt Ihr so gesammelt?
Das ist ein Händler, den es wohl nicht mehr lange geben wird. Wenn man so hört was M. Müller (VW Konzern) so über den Diesel sagt. Ich habe mir das Handelsblatt Interview in der Bücherei in Originallänge durchgelesen. Dieselsubvension soll abgebaut werden, und alternative Antriebe ( nicht nur E-Mobilität) soll gefördert werden. ;-) Und er halt auch laut über Geschwindigkeitsbegrenzungen der Umwelt und der Unfälle wegen ins Gespräch gebracht. Er hat das Interview übrigens nicht allein gegeben, sondern einer aus seinem neu eingerichteten Umweltgremium war auch dabei. Es klang, ob es ihm erst gemeint sei.
Ich habe mit verschiedenen Händlern gesprochen. Ich hatte vor einem Jahr die "Diesel habe ich schon immer verkauft" Händler und ich hatte auch Gespräche mit Händlern, die CNG als Chance begriffen haben ( um Stuttgart und München herum...) Bei den Händlern, die am Alten hängen, würde ich nicht kaufen. Die bekommen dann über die Verkaufszahlen die Quittung. Die werden auch keine E-Fahrzeuge verkaufen wollen und werden dann schließen müssen. Ich hatte mit den verborten Händlern auch das Gespräch in diese Richtung gelenkt. Wo sie sich ihren Betrieb in 5 Jahren vorstellen. Solche Gespräche sind die nicht gewohnt.
Offene Händler für CNG empfehle ich auch gerne weiter an Interessierte. Den Händlern gönne ich auch ihr Geschäft.
Der Kunde ist König. Punkt. Und so sollte er auch behandelt werden. Und es sind immer mehr Händler, die sich in Richtung CNG Schulen lassen. :-)
Wenn Du ein Schiff bauen willst, so trommle nicht Menschen zusammen, um Holz zu beschaffen, Werkzeuge vorzubereiten, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Menschen die Sehnsucht nach dem weiten endlosen Meer.

Pianist
Beiträge: 148
Registriert: 28.03.2017 07:06

Beitrag von Pianist » 31.12.2017 15:44

Ich hatte jetzt schon kurze Gespräche mit mehreren Audi-Verkäufern, und die waren allesamt sehr CNG-aufgeschlossen. Kein Wunder, die haben mit dem A3, dem A4 und dem A5 ja auch sehr attraktive Fahrzeuge im Programm, die im Gegensatz zu asiatischen oder französischen Elektroautos auch den Bedarf von Flottenkunden (bis hin zu Polizeibehörden) abdecken. Sollte mich gar nicht wundern, wenn die nächsten Beschaffungen der Polizei in Bayern (die schon immer sehr viel A4 fahren) in Richtung A4 g-tron gehen.

Matthias

Mirko
Beiträge: 3
Registriert: 30.12.2017 08:01

Beitrag von Mirko » 31.12.2017 17:32

Danke für eure Erfahrungen / Infos.
Ich werde am nächsten Werktag mal die Händler im Umkreis anrufen, bin gespannt wie offen und erfahren die sind.

Auch werde ich mich bei den 2 Erdgastankstellen bei uns in der Stadt informieren. Nicht das überlegen Erdgas aus dem Programm zunehmen.
Hat man leider auch schon gehört, dass manche Tankstellen nicht mehr mitmachen.

Online ist der Caddy Maxi Highline schon fertig ausgewählt :)

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28970
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 31.12.2017 20:20

Na, die Tankstellenbetreiber haben nur in wenigen Fällen das Sagen, ob eine CNG-Säule weiterhin betrieben oder aber abgestellt wird. In vielen Fällen sind noch die örtlichen Stadtwerke die Anbieter, oder eben zB eon.Gasmobil oder EWE oder mabagas oder gazu oder auch PitPoint.NL.

Das Kassenpersonal kann Dir da in den wenigsten Fällen eine verlässliche Antwort liefern.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1377
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Beitrag von jarre » 15.01.2018 14:12

seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

Mattes06a
Beiträge: 43
Registriert: 05.10.2016 18:45
Wohnort: Schenefeld

Beitrag von Mattes06a » 17.01.2018 20:41

Glückwunsch zum neuen Auto.

Den "neuen" Caddy kann man nicht mit dem "Vorgänger" vergleichen. Ja, er mag Blattfedern haben, aber was VW aus dem Wagen herausgeholt hat, geht in Richtung Golf Niveau. Innen kann er ab der Comfort-Line Version locker mit dem Golf mithalten.

Also viel Spaß mit dem Auto und eine unfallfreie Fahrt. :cool:

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1377
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Beitrag von jarre » 18.01.2018 08:48

Danke schön ! Ja das Fahrgefühl ist gut 😊 die Federung merkt man nur auf groben Schäden. Erstaunlich was die 110 🐎 leisten ! Die Technik hat grosse Fortschritte gemacht.
Schöne Cng Grüsse
Jarre😃👍
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

Antworten