Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Ein Neuer mit einem T5 BiFUEL CNG und Problemen...
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Mitglieder-Vorstellung und Fahrzeug-Galerie
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Gastra



Anmeldedatum: 22.04.2017
Beiträge: 259

BeitragVerfasst am: 20.11.2017 21:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

na wenn der Motor nur noch auf einem Zylinder liefm wird die Motorelektronik die übrigen abgeschaltet haben. Alternativ würde bedeuten, dass die Motorelektronik die ganze Zeit versucht den Motor auf 4 Pötten zu betreiben und dabei die drei nichtlaufende Zylinder völlig ignoriert, das halte ich bei dem Baujahr aber für ausgeschlossen...

bleibt also nur, die Abschaltung zwecks Bauteilschutz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MiniDisc
Moderator


Anmeldedatum: 10.03.2012
Beiträge: 1231
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 20.11.2017 21:23 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ich wiederhole es gerne nochmal, dies ist abhängig von der Intensität der Zündaussetzer !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28928
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 20.11.2017 21:31 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Der Motor läuft nicht als Eintopf.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6238
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 21.11.2017 07:56 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Und Personenschutzgeht immer noch ueber Maschinenschutz. Wuensche als Hersteller viel Spass wenn sich herausstellt das beim Ueberholvorgang der Motor abgeschaltet wurde, anstatt noch das zu liefern was irgendwie moeglich ist.
Davon mal ab sind die Fehler sogar nur als sporadisch eingetragen...
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gastra



Anmeldedatum: 22.04.2017
Beiträge: 259

BeitragVerfasst am: 21.11.2017 14:02 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Der Motor ruckelt, die Motorleuchte blinkt, wahrscheinlich piegt auch irgendwas und dann soll jemand zu einem riskanten Überholmanöver ansetzen?? Dem ist nicht mehr zu helfen...

Das Abschalten einzelner Zylinder bei wiederholten Fehlzündungen ist Stand der Technik und lässt sich auch nicht mit an den Haaren herbeigezogenen Situationen wegdisskutieren.

Theoretisch kann ein Vierzylindermotor auch mit nur einem einzigen Zylinder laufen, ob das der Motorsteuerung allerdings nicht zu blöd wird weiß ich nicht. Bei angenommenen 2000 U/min gehe ich mal von 0,6 bar Reibmitteldruck aus, bei voll geöffneter Drossellappe noch mal in etwa dasselbe für den Ladungswechsel, macht 1,2 bar Mitteldruck an Schleppleistung pro Zylinder. Der alleine Arbeitende Zylinder schafft in etwa 12 bar, das würde ausreichen um 10 Zylinder mitzuschleppen. Selbst ein 12 Zylinder könnte das mit ein bisschen Glück noch hinkriegen...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6238
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 21.11.2017 14:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ach ja, ich vergas, die MIL kommt immer nur wenn man brav auf der rechten Spur faehrt, auf keinen Fall wenn der Motor einer ploetzlichen Belastung eines Ueberholmanoevers ausgesetzt wird.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gastra



Anmeldedatum: 22.04.2017
Beiträge: 259

BeitragVerfasst am: 21.11.2017 15:38 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

angenommen Du setzt zum Überholen an, trittst das Pedal auf das Blech und in dem Moment fängt der Motor an zu Bocken, ruckelt, läuft nur auf drei Pötten und die Motorleuchte brennt, wie reagierst Du dann? Augen zu und durch?

Hilft es da wirklich entscheident weiter wenn ein Zylinder nur teilweise läuft anstelle von gar nicht mehr?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28928
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 21.11.2017 22:46 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

HAAALLLOOOO!!!!

SPORADISCH, also nicht ständig, nur eben hin und wieder mal, haben in wechselnder Besetzung 3 von 4 Zylindern nicht gearbeitet wie vorgesehen. Ein Zündaussetzer von durchschnittlich 3000 je Minute reicht schon, um für diesen Zylinder einen Fehlercode zu setzen. Dann passiert das einem anderen Zylinder auch und dann auch noch einem dritten. Und darum haben wir die P0301 bis PO303 oder so ähnlich. Da wird nix abgeschaltet, da spielt einfach nur hin und wieder mal ein Bauteil nicht mit.

Da bricht die Leistung nicht urplötzlich zusammen, sondern da deutet sich ein künftiger Totalausfall eines Bauteils an. Nicht mehr und nicht weniger.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Chrischanx



Anmeldedatum: 31.03.2015
Beiträge: 163
Wohnort: Edewecht

BeitragVerfasst am: 22.11.2017 10:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

Ich würde Bassmanns Rat befolgen und erst mal die Kerzen tauschen.

Wurde der Gasfilter schon mal ausgetauscht?

Danach solltest Du die Düsen reinigen lassen. Das kann der Importeur CARGAS. Die haben eine Maschine dafür und prüfen die Düsen vor und nach der Reinigung. Dann bekommst von denen eine Aussage zum Zustand der Düsen. Kostenpunkt ca. 8.- pro Düse. Du kannst die Düsen ausbauen und an die Firma schicken. Das habe ich auch mal so gemacht, klappte echt prima.

Sollte der Fehler danach immer noch auftreten, muss eh eine Fachwerkstatt ran.

Gruß
Christian
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gastra



Anmeldedatum: 22.04.2017
Beiträge: 259

BeitragVerfasst am: 22.11.2017 11:32 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bassmann hat Folgendes geschrieben:
HAAALLLOOOO!!!!

SPORADISCH, also nicht ständig, nur eben hin und wieder mal, haben in wechselnder Besetzung 3 von 4 Zylindern nicht gearbeitet wie vorgesehen. Ein Zündaussetzer von durchschnittlich 3000 je Minute reicht schon, um für diesen Zylinder einen Fehlercode zu setzen. Dann passiert das einem anderen Zylinder auch und dann auch noch einem dritten. Und darum haben wir die P0301 bis PO303 oder so ähnlich. Da wird nix abgeschaltet, da spielt einfach nur hin und wieder mal ein Bauteil nicht mit.

Da bricht die Leistung nicht urplötzlich zusammen, sondern da deutet sich ein künftiger Totalausfall eines Bauteils an. Nicht mehr und nicht weniger.

MfG Bassmann


Lesen würde helfen, das klingt absolut nicht nach sporadisch:
"Wenn ich in den Erdgas-Modus wechsle läuft der Motor sofort sehr schlecht, hört sich äußerst schlimm an und die Motorkontrolleuchte leuchtet auf. Im Stand geht der Motor aus wenn ich nicht sofort umschalte, im Fahrbetrieb beginnt er mit einem starken Ruckeln und Leistungsabfall. Wenn ich dann schnell zurück auf Benzin schalte fängt er sich wieder, läuft aber nicht mehr auf allen Zylindern und die Motorkontrollleuchte bleibt an. Starte ich dann neu läuft er auf Benzin wieder einwandfrei und die Leuchte ist aus. "

Diese Beschreibung macht deutlich dass es eben nicht ein Aussetzter auf 3000 U/min ist sondern dauernde Aussetzer. Das der Motor beim Umschalten auf Benzin nicht auf allen Zylindern läuft, zeigt die Abschaltung, die Motorsteuerung merkt sich so etwas. Bei einem Neustart, versucht sie es wieder mit allen Zylindern und bleibt dann dabei, so ist es bei meinemauch (nur dass mein Problem bei Benzin auftritt).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ecopower



Anmeldedatum: 28.10.2017
Beiträge: 8
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 22.11.2017 22:12 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Danke für eure Antworten. Und bitte nicht streiten, ihr habt ja beide Recht. Die Fehlermeldung für sich bedeutet anscheinend erst einmal keine Abschaltung aber trotzdem ist diese zumindest zum Teil erfolgt.

Ob der Gasfilter schon einmal getauscht wurde weiß ich leider nicht.

Demnach ist eure Empfehlung also ein Teile-Austausch in folgender Reihenfolge falls das Problem jeweils nicht behoben ist:
- Zündkerzen
- Gasfilter
- Düsen

Sollte dies nicht zum Erfolg führen eine Werkstatt aufsuchen (Erfahrungen?). Gibt es ansonsten keine Möglichkeit das Erdgas-System auszulesen?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chrischanx



Anmeldedatum: 31.03.2015
Beiträge: 163
Wohnort: Edewecht

BeitragVerfasst am: 23.11.2017 08:38 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Genau, Kerzen tauschen und Probefahren.

Danach Filter tauschen und die Düsen nur reinigen und prüfen lassen, nicht tauschen. Warte da die Aussage der Firma ab. Verschmutzte Düsen sorgen für einen unrunden Lauf, jedenfalls war es so bei mir so. Nach der Reinigung lief der Motor deutlich ruhiger und nahm besser Gas an.

Filter und Reinigung sind eher zweitrangig. Dein Problem wird an Kerzen oder der Elektronik liegen.

Da Dir der genaue Zeitpunkt der letzten Wartung nicht bekannt ist, kannst Du ja nur nach dem Ausschlussverfahren vorgehen. Die vorgenannten Aktionen sind nicht teuer.

Fa. Peltner in Vlotho ist ein sehr kompetenter Ansprechpartner in Sachen Erdgas.

Gruß
Christian
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ecopower



Anmeldedatum: 28.10.2017
Beiträge: 8
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 20.12.2017 17:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

kurzer Zwischenbericht:
- Zündkerzen erneuert mit hochwertigen NGK LaserLine. Leider keine Besserung.
- Einblasdüsen checken und reinigen lassen. Eine Düse ist defekt, die restlichen in Ordnung.

Nun habe ich Ersatz für die Defekte bestellt und warte auf die Lieferung. Ich befürchte aber fast das er nachher trotzdem nicht läuft, schließlich waren die Fehler laut VCDS ja auf mehreren Zylindern.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ecopower



Anmeldedatum: 28.10.2017
Beiträge: 8
Wohnort: Essen

BeitragVerfasst am: 01.01.2018 18:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Update:

Leider besteht der Fehler weiterhin. Hat noch jemand eine Idee für die Ursache?

Was ich bemerkt habe ist das die Anlage den Druck wieder vernünftig aufgebaut hat, da dieser ja durch das Ausbauen der Einblasdüsen komplett weg war. Der Weg vom Tank bis zu den Einblasdüsen funktioniert also grundsätzlich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28928
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 01.01.2018 21:33 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hast Du aktuelle Fehlercodes?
Wie ist der Motor eigentlich gebaut, hat der noch Zündkabel?

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Mitglieder-Vorstellung und Fahrzeug-Galerie Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Topic speichern
Seite 2 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de