Fehlercode p2177 Gemisch zu mager

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Jule
Beiträge: 4
Registriert: 17.09.2017 07:38
Wohnort: Dortmund

Fehlercode p2177 Gemisch zu mager

Beitrag von Jule » 02.03.2018 20:36

Seit heute blinkt die Motorkontrollleuchte,
waren auslesen, fehlercode sagt, dass das "Gemisch zu mager sei".
Sind seit einigen Tagen ohne Erdgas gefahren, der KFZ-Mechaniker meinte, dass es daran liegen könne und wir mal Erdgas tanken sollen.
Er hat die Leuchte aus gemacht und nachdem wir Erdgas getankt haben, ist sie wieder angegangen.
Hatte schon jemand von euch das Problem?
Der Motor läuft ruhig.

LG

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29128
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 02.03.2018 23:35

Dortmund hat feinstes H-Gas. Beneidenswert...

Schreib doch mal bitte was, welches Auto Du fährst, Laufleistung, wann letzte Wartung, wann zuletzt Kerzenwechsel... Und was sonst noch relevant sein könnte.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Jule
Beiträge: 4
Registriert: 17.09.2017 07:38
Wohnort: Dortmund

Beitrag von Jule » 03.03.2018 20:42

Einen VW Passat Baujahr 2010.

Da wir das Auto erst seit märz letzten Jahres haben weiss ich nicht wie alt die Zündkerzen sind.

es wurde in de zeit ein Ölwechsel gemacht und der querlenker gewechselt.

Laufleistung liegt bei ca 150000.

LG

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29128
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 03.03.2018 21:38

Wenn man nicht weiß, wie alt die Kerzen sind, und Ihr eh schon ein weiteres Jahr damit herumfahrt, lass die Dinger bitte tauschen.

Für P2177 hat mein OBD-Programm diese Erklärung:
  • Gemisch zu mager Aus Leerlauf Bank 1
Also wird nicht schnell genug Erdgas bereitgestellt, der Druck beim Beschleunigen aus dem Leerlauf heraus reicht nicht. Mögliche Ursache: Ein Fehler des GDR (Gasdruckregler). Die Dinger arbeiten ja mit unterschiedlichen, elektronisch verstellbaren Drücken je nach Fahrsituation.

Ein VW-Händler kann die "Vita" Deines Autos aufklären. Ggf. wurde an dem GDR bereits gearbeitet, die haben ja in der Vergangenheit auch mal hier und da für Ärger gesorgt. Lass Dir beim FVWH bitte Auskunft geben. Und finde bitte heraus, welche Sorte GDR bei Deinem Auto verbaut ist. Oben im VW-Forum haben wir einen Thread mit Bildern der verschiedenen GDR.

Und berichte bitte.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

MiniDisc
Moderator
Beiträge: 1282
Registriert: 10.03.2012 19:00
Wohnort: Sachsen

Beitrag von MiniDisc » 05.03.2018 12:22

Jule hat geschrieben:Einen VW Passat Baujahr 2010.
Ich gehe mal davon aus das es sich um ein Facelift Modell (ca. ab 2. Jahreshälfte 2010) handelt. Der startet dann auch bis -10°C direkt auf CNG, sofern welches vorhanden ist. Richtig ?

ckriegel
Beiträge: 98
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Beitrag von ckriegel » 05.03.2018 22:50

na das hört sich ja ähnlich zu meinem Problem an....Allerdings kann ich sehr wohl einen unrunden Motorlauf feststellen.
Jule, wo fahrt ihr denn mit Eurem Wagen in die Werkstatt? Gerne per PN wenn die Nennung hier im Forum nicht gewünscht sein sollte. Ich habe meine Werkstatt nämlich auch in Dortmund.
VG
Christian

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2482
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Re: Fehlercode p2177 Gemisch zu mager

Beitrag von anacronataff » 07.03.2018 19:17

Jule hat geschrieben:(...)"Gemisch zu mager sei". Sind seit einigen Tagen ohne Erdgas gefahren, (...)Er hat die Leuchte aus gemacht und nachdem wir Erdgas getankt haben, ist sie wieder angegangen.(...)
Ist die Lampe direkt nach dem Tanken angegangen? Wenn ja, dann lass die nochmal aus machen und schaue, ob die wirklich im Gasbetrieb wieder an geht.

Wenn die Lampe nur im Benzinbetrieb angeht, ist vermutlich eine von den Benzineinspritzdüsen hinüber.
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 227100km (2153km wg Tanken), 5.50 €/100km, Gesamt: 29.07 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

tour14
Beiträge: 23
Registriert: 26.12.2017 09:55

Beitrag von tour14 » 08.03.2018 21:48

"Direkt" nach dem Tanken heisst ja : im Benzinbetrieb.
Und nach dem Tanken löschen, kann beim nächsten Kaltstart im Winter wieder zum Aufleuchten im Benzinbetrieb (!) führen.
Da heisst es schon aufpassen, ob die Leuchte wirklich aufgrund von Störung im Gasbetrieb aufleuchtet.
Die allfälligen Teilverstopfungen der im Gasbetrieb ständig unterforderten und überhitzten Benzinspritzventile führen jedenfalls leicht zu Störungen im Abgasverhalten mit einhergehendem Aufleuchten der Signalleuchte.
Das sollte auch im Fehlerspeicher entsprechend und mit Hinweis auf den Benzinbetrieb dokumentiert sein.

ckriegel
Beiträge: 98
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Beitrag von ckriegel » 09.03.2018 09:37

Guten Morgen,
nachdem ich ja vom Ruckeln im Gasbetrieb schon schrieb, habe ich den Gastank nun mittlerweile leer gefahren. Gerade im kalten (Umgebungstemperatur knapp 10 Grad) Zustand ist der Passat fast nicht vernünftig fahrbar....Gas wird nicht richtig angenommen, dann macht er einen Satz nach vorne...schaltet in den nächst höheren Gang (DSG) und hier wieder selbiges.
Es scheint also etwas zu sein, was sowohl im GAs als auch im Benzinbetrieb Auswirkungen hat...im Benzinbetrieb allerdings deutlich gravierender.
Was meinen die Experten...passt das noch zur ersten Diagnose Vor-Kat-Lambda?
Viele Grüße aus dem Westen
Christian

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29128
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 09.03.2018 21:25

Ja, da sollten dann aber auch Fehlercodes vorliegen. Die Zündanlage wird ebenso von beiden Kraftstoffen genutzt... Mir kommen auch solche Ulkigkeiten wie angegammelte Massekabel in den Sinn, das sollte auf jeden Fall untersucht werden.

Außerdem ist eine Lambdasonde für zweistellige Beträge zu haben. Der Einbau ist allerdings in manchen Fällen eine Frechheit der Ingenieure, die das Auto konstruiert haben, also zeitintensive Arbeit.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ckriegel
Beiträge: 98
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Beitrag von ckriegel » 10.03.2018 08:14

Moin,
tja für das Thema Vor-Kat-Lambda hatte man mir aus der Hüfte heraus einen kompletten Preis von 300 bis 500 EUR genannt. Was mich halt stutzig machte war die Tatsache, dass ich dieses Ruckeln aus dem Benzinbetrieb ja schon kannte...inkl. leuchtender MKL. Wenn der Wagen in der Werkstatt war hat aber die Lambda nie Fehler gemeldet...da war ich aber sicherlich auch eher im Gasbetrieb unterwegs
Viele Grüße
Christian

ckriegel
Beiträge: 98
Registriert: 21.11.2013 08:47
Wohnort: Waltrop

Beitrag von ckriegel » 19.03.2018 10:19

Moin zusammen,

eine neue Idee von meinem Freundlichen. Er möchte gerne eine Prüfung nach der technischen Produktinformation TPI 2048481/3 vornehmen. Hier geht es wohl um die Kraftsoffpumpe und eine Undichtigkeit in dem Zusammenhang, die dazu führt, dass Benzin(-dämpfe) mit in die Verbrennung geraten, und damit das Gemisch nicht passt und die Lambda dann dagegen anregelt....Dann würde die Lambda die Fehler melden, aber die Ursache läge woanders.
Man hatte letztens in Dortmund so einen Fall. Wart Ihr das Jule??

Viele Grüße aus Waltrop
Christian

Antworten