Hat schon jemand versucht den Ford cmax CNG zu bestellen !

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Wirbelsturm
Forums-Sponsor
Beiträge: 786
Registriert: 25.07.2005 22:50
Wohnort: Bernau bei Berlin

Beitrag von Wirbelsturm » 22.11.2005 09:46

das ist mir auch neu, das der aus dem program ist, allerding die politik die ford fährt ist mir auch nicht einleuchtend, als ich meinen damals gekauft habe, wollten sie mir immer nen diesel verkaufen und haben mir vom CNG abgeraten,

Michael
Beiträge: 99
Registriert: 21.07.2005 10:36
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael » 22.11.2005 09:50

Genau das ist ja das Problem.

Man scheint sich im Hause sehr gegen das Thema zu sträuben.
Warum auch immer.

Hab bisher leider noch nicht rausgefunden ob das alles stimmt.

Gruß
M.

Benutzeravatar
Wirbelsturm
Forums-Sponsor
Beiträge: 786
Registriert: 25.07.2005 22:50
Wohnort: Bernau bei Berlin

Beitrag von Wirbelsturm » 22.11.2005 09:57

Ich habe mich mit dem Thema CNG bei ford im stich gelassen gefühlt, aber die schein es teilweise nicht nötig zu haben, ihre kunden zufrieden zu stellen:)

ein paar zeilen tiefen, war ja schon mal ein brief von mir

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6213
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 22.11.2005 10:04

Tja, die Problematik hat es bei anderen auch schon gegeben, es gab z.B. schon Opel-Autohäuser, die sich geweigert haben, dem Kunden ein Erdgasfahrzeug zu verkaufen. Grund: sie hätten dann ihr Personal dafür schulen müssen angeblich. Dazu kommt wohl die Angst vor dem Unbekannten, dem bösen Gas. Und natürlich fällt ein defektes Gasfahrzeug mehr auf, als ein defekter Benziner. Da wird dann noch jedes LPG- und CNG-Fahrzeug egal ob Serie oder umgerüstet zusammengewürfelt, und schon ist das Bild da, dass das alles nix taugt und nur Ärger bringt.
Interessant finde ich, dass die lieben Fordianer da was von Diesel mit Partikelfilter schwärmen... gibts inzwischen wirklich schon einen Ford mit Partikelfilter? Bei den Mondeo-Treckern ist der immer noch nicht erhältlich, nichtmals gegen Aufpreis.

Benutzeravatar
Wirbelsturm
Forums-Sponsor
Beiträge: 786
Registriert: 25.07.2005 22:50
Wohnort: Bernau bei Berlin

Beitrag von Wirbelsturm » 22.11.2005 10:08

also als ich meinen gekauft habe, gab es noch keinen DPF, und bin jetzt bheil froh das ich es nicht gemacht hab,
aber ja, den MAX und den Focus gibt es auf jeden fall mit DPF, nur die wartezeiten sind wohl etwas länger.

Michael
Beiträge: 99
Registriert: 21.07.2005 10:36
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Alles Quatsch !!!

Beitrag von Michael » 22.11.2005 13:19

Hallo zusammen,

wie ich gerade aus perfekt unterrichteten Quellen erfahren habe,
ist an dieser Aussage NICHTS dran.
Das Gegenteil ist der Fall.
Aber da müsst Ihr Euch noch bis nächstes Jahr gedulden.
Ich weiß das gibt jetzt Raum zur Spekulation.

Nochmals. Ford wird den C-Max weiterhin als CNG Version anbieten und verkaufen !!

Gruß
M.

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Re: Alles Quatsch !!!

Beitrag von NGT » 22.11.2005 13:32

Michael hat geschrieben:Das Gegenteil ist der Fall.
.
Häh :?: Michael, wird es etwa noch mehr Modelle von Ford geben ???? :idea:

Michael
Beiträge: 99
Registriert: 21.07.2005 10:36
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael » 22.11.2005 13:44

Hallo NGT,

das ist der Platz den ich für Spekulationen freilasse.
Muss nicht uinbedingt sein das es neue Modelle gibt.
Einfach überraschen lassen.

Ist doch kurz vor Weihnachten :P

M.

Benutzeravatar
Wirbelsturm
Forums-Sponsor
Beiträge: 786
Registriert: 25.07.2005 22:50
Wohnort: Bernau bei Berlin

Beitrag von Wirbelsturm » 22.11.2005 16:41

los erzähle, das kannst du uns jetzt nicht antun, wir sind doch wissbegierig :D


BITTE BITTE :shock: :shock: :shock:

antenne
Beiträge: 8
Registriert: 21.11.2005 23:42

Beitrag von antenne » 22.11.2005 16:42

Ich will einfach nur ein neues Auto kaufen. Und damit wollte ich nicht bis nächstes Jahr warten. Kann man dieses Auto jetzt kaufen oder ist es besser, sich bei der Konkurrenz umzusehen??
Gruß, antenne

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 22.11.2005 17:37

Hallo antenne,

so wie ich dass jetzt verstanden habe, ist nicht der Hersteller Ford das Problem, der scheint ja eine große Nachfrage bei C-Max zu haben, sondern Dein Händler. Der hat scheinbar keine Lust auf neue Technologien und absolviert sich damit ins Abseits. Frag einfach mal bei einem anderen Ford Händler in Deiner Nähe nach. :D

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6213
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 22.11.2005 20:08

Das beste ist, du rufst mal das Ford Kundenzentrum an und schilderst denen den Fall, dass du ein Fahrzeug bestellt hast und dein Händler dir mitgeteilt hätte, es wäre aus dem Programm genommen worden. Dann lässt du dir von denen bestätigen ob das stimmt (was es ja nicht tut). Danach wird man dich vermutlich nach dem Händler fragen, und wenn du weisst nach dem zuständigen Verkäufer, und der wird vermutlich eine Stunde später telefonisch bei dir am Rohr hängen und dir versichern, dass du schnellstmöglich einen C-Max CNG erhältst... da er vom Kundenzentrum so eben kräftig eins über die Rübe bekommen hat.

Michael
Beiträge: 99
Registriert: 21.07.2005 10:36
Wohnort: Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von Michael » 23.11.2005 09:24

Hallo Antenne, hallo ihr anderen,

wenn Du den C-Max haben möchtest bekommst Du ihn auch.
Er wird def. nicht aus dem Programm genommen. Es ist richtig das es eine kurze Bestellpause gab, da es Schwierigkeiten mit der Motorenlieferung gab. Aber es ist nichts bekannt von Einstellung des C-Maxes.
Such Dir am besten einen anderen Händler Deines Vertrauens und lass Dich nicht verunsichern.

@Wirbelsturm, wer wird denn so neugierig sein :wink:

Gruß
M.

antenne
Beiträge: 8
Registriert: 21.11.2005 23:42

Beitrag von antenne » 23.11.2005 21:07

Moin allerseits,

also, wir haben jetzt zu anderen Händlern Kontakt aufgenommen, die aber leider alle etwas weiter weg sind. Es scheint wohl wirklich das Problem des hiesigen Händlers zu sein (der aber in HH und umzu fast ein Monopol hat). Die Geschäftspolitik dieses Unternehmens finde ich schon etwas merkwürdig, da wir bereits einen Kauf"an"trag unterschrieben hatten (ist eigentlich auch etwas sonderbar, dass man sich als Käufer verpflichtet, währenddessen der Verkäufer noch einen Monat lang von diesem Vertrag zurücktreten kann).
Viele Grüße, antenne

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6213
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 23.11.2005 21:20

antenne:
Weis auf jeden Fall das Ford Kundenzentrum in Köln darauf hin, Nummer steht auf der Homepage. Die sind bei sowas meist nicht sehr erfreut und der Händler bekommt eine entsprechende Verwarnung, egal wie groß er ist. Solange das nicht passiert wird sich bei solchen Firmen vermutlich nie etwas ändern.

Antworten