seltsames Leerlaufverhalten

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
KVB
Beiträge: 16
Registriert: 13.01.2006 11:15

seltsames Leerlaufverhalten

Beitrag von KVB » 27.01.2008 04:09

Hallo liebe Erdgasfahrergemeinde,
ich fahre seit September 2006 einen C-Max CNG (27000 km). Bis vor zwei Monaten war ich auch sehr zufrieden mit dem Auto, aber z.Zt läuft es im warsten Sinnne des Wortes nicht rund. Im November brannte urplötzlich die Motorcheckleuchte, also ab zum Händler. Speicher ausgelesen - nix erkannt.
Es wurde direkt eine neue Software aufgespielt. Zwei Tage später Lampe wieder an, ab zum Händler Speicher ausgelesen, Lampe seitdem aus. Danach begann das seltsame Leerlaufverhalten. In regelmäßig unregelmäßigen abständen fällt die Leerlaufdrehzahl plötzlich ab und Motor droht auszugehen. Wenn er denn nicht abstirbt fängt die Drehzahl wild an zu schlagen in einem Raum zwischen 250 und 1500 U/Min. Ein tritt aufs Gaspedal beruhigt das ganze wieder. Mehrere Werkstattbesuche (ua. Zündkerzen gewechselt, Ventilspiel kontrolliert) brachten keine Abhilfe. Und nun habe ich fast 200 km mit dieser Tankfüllung hinter mir, und was soll ich sagen, es brennen immernoch alle vier Tankdioden obwohl der Tank fast leer sein sollte.
Hat jemand schonmal diese Probleme gehabt :?: :?: :?:

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 28.01.2008 19:33

Hallo KVB,

zum Thema Leerlaufdrehzahl solltest Du vielleicht noch erwähnen, ob dieses auch im Benzinbetrieb auftaucht.
Ansonsten klingt das für mich nach einer ganz normalen Einstellungssache für die Gasanlage. Diese Leerlaufschwankungen traten auch bei unserer A-Klasse anfänglich auf. Ab zum Umrüster, der Nachgestellt, und schon war das Thema erledigt ;-)

Gruß
NGT

Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

Beitrag von Friesen-Cruiser » 28.01.2008 20:22

NGT hat geschrieben: ...Ab zum Umrüster, der Nachgestellt, und schon war das Thema erledigt.
hoffentlich.

... hat nicht Wirbelsturm anfänglich auch diese Probleme mit seinem Ford gehabt ?
Vielleicht kann Daniel dazu was sagen ?

Viele Grüße
Eric
Livin' easy livin' FRI

Benutzeravatar
Gövi
Beiträge: 1227
Registriert: 15.02.2007 14:26
Wohnort: näheWarendorf

Spulenschaden!

Beitrag von Gövi » 28.01.2008 20:49

:cool:
Nabend!
Jow bei ihm war es wohl die Zündspule.
Dies hört sich aber nach einem Fehler
an, der erst durch das Update eingebaut
wurde. Also ab zurück in die Werkstatt und
reklamieren. Schon das offensichtlich das
Gassystem nich mehr arbeitet spricht dafür
das die Programmierung falsch gelaufen ist.
P.S. Haben die nur die Erdgasseite ausgelesen
oder beide Systeme?
Gasgeben schadet ja nicht !

KVB
Beiträge: 16
Registriert: 13.01.2006 11:15

Beitrag von KVB » 28.01.2008 22:18

Hallo zusammen,
@NGT Die Probleme treten nur im Gasbetrieb auf. Bei "Luxusbrühe" läuft der wagen ganz normal.

Der Wagen war schon dreimal zum nachstellen in der Werkstatt, aber der Erfolg ist leider ausgeblieben.Nächster Termin ist auch schon gebucht. Beim letzten Besuch sind beide Seiten ausgelesen worden, auch ohne Fehlermeldung.


Das Gassystem an sich arbeitet. Gestern waren die Tanks leer, trotzdem brannten alle vier Dioden, aber das System hat auf Benzin umgeschaltet.

Schönen Abend noch und schonmal Danke für die rege Anteilnahme

Uwe

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 28.01.2008 22:31

Das scheint dann ja nicht nur ein Bug zu sein.
Der Druckmesser für die Füllstands-Anzeige ist da sicher noch das simpler zu lösende Prob. Da hängt einfach nur irgendwas, das -notfalls für wenig Geld- getauscht gehört.

Aber das Fahrverhalten hat damit wohl nix zu tun. Das muss sich ein Ford-Gas-Spezi begucken.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 29.01.2008 09:54

Haengender Fuellstandssensor is ja nix ungewoehnliches, mal anklopfen ob er net doch Lust hat wieder zu arbeiten, meist hilfts. Ansonsten darf er sich auf die Deponie einstellen ;-)
Zum Rest: Ventile wurden doch frisch eingestellt, wenn hier eine uebermaessige Abnutzung festgestellt worden waere, die ein verbranntes Ventil befuerchten laesst, dann waere schaetzungsweise wohl auch gleich ein Kompressionstest gemacht worden. Wenn die Kiste dann noch auf Benzin fehlerfrei laeuft liegts wohl eher am Gemisch. Und beim Gemisch sollte dann einfach mal jemand ran der Ahnung von der Funktionsweise eines elektronisch geregelten Motors hat... leider haben nur wenige Werkstaetten so jemanden. Selbst ist da soweit eh nichts zu machen, defekte Lambda scheidet aus, verschlossener Kat scheidet aus. Kann sein das ein Injektor spinnt, kann sein dass das neue Kennfeld nicht passt... Zuendung scheidet wohl auch aus, denn die aeussert sich als erstes mal waehrend der Fahrt durch ruckeln.

KVB
Beiträge: 16
Registriert: 13.01.2006 11:15

Beitrag von KVB » 14.03.2008 18:50

So nun möchte ich mich nochmal melden.
Ich habe vor ca. 4 Wochen eine neue Steuerelektronik bekommen.
Seitdem fährt der Wagen wieder ganz normal. Erfreulicher Nebeneffekt ist der Verbrauch.Ich komme jetzt ungefähr 240 km mit einer Füllung, anstatt 210-220 km,weit.

VG
Uwe

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28903
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 14.03.2008 21:22

Na also. Das freut uns.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten