Zaffi B mit Wohnwagen

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
skyliner
Beiträge: 48
Registriert: 09.04.2008 07:38
Wohnort: Langenfeld

Zaffi B mit Wohnwagen

Beitrag von skyliner » 09.04.2008 08:49

Hallo zusammen,

habe mir für das Pfingstwochenende einen kleinen Wohnwagen (T@b) gemietet. Dieser hat ein Leergewicht von 550 kg. Werde nach Pfingsten berichten, ob der Zaffi damit Probleme hatte oder nicht.

Oder hat schon jemand Erfahrungen hierüber gesammelt?

Gruß
skyliner

skyliner
Beiträge: 48
Registriert: 09.04.2008 07:38
Wohnort: Langenfeld

Beitrag von skyliner » 14.05.2008 10:18

Hallo zusammen,

Pfingsten ist vorbei und ich bin wohlbehalten wieder da. Der Zaffi B kann getrost einen (kleinen) Wohnwagen ziehen. An kleinen Steigungen (z.B. Brücken) ist allerdings viel Schaltarbeit gefragt, da man ansonsten von den LKW´s überholt oder genötigt (dicht auffahren und Lichthupe) wird. Ansonsten hat alles funktioniert. Der Verbrauch ist im Hängerbetrieb auf ca. 9,5 - 10 kg L-Gas gestiegen. Deswegen musste auch auf Benzin gefahren werden. Waren insgesamt mit ca. 1000 kg Zusatzgewicht unterwegs (Anhänger 550 kg + 3 (nicht schlanke) Erwachsene + 1 Kleinkind + Campinggepäck).

Fahrleistung ca. 800 km (ca. 720 mit Hänger). Gesamtverbrauch ca. 55 kg L-Gas + ca. 30 l Benzin. Macht Kosten von EUR 90,00 (45,00 für Gas und 45,00 für Benzin).

Gruß
skyliner
:D

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 14.05.2008 10:45

Hallo!

Das hört sich nach preiswerten Fernreisen an...

Kannst Du mal einen Link zu einer Beschreibung des Wohnwagens posten? Ggf. Herstellerseite?

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Ruediger
Forums-Sponsor
Beiträge: 1237
Registriert: 25.04.2007 20:34
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von Ruediger » 14.05.2008 11:14

Hallo,

googlen mit "T@b" hilft: http://www.tabme.de/de/modelle/tb/ :-)

Aber wie habt ihr die 3 Erwachsenen und das Kind in der kleinen Knutschkugel untergebracht? die hat doch bloß ein Doppelbett 175x200cm ?
Grüße

Rüdiger

nach fast 7 Jahren Zafira B CNG nun schon mehr als 4 Jahre Passat Variant ecofuel :D
-----------------------------------------------------------
... übrigens auch FAIRPHONE 2 - User

skyliner
Beiträge: 48
Registriert: 09.04.2008 07:38
Wohnort: Langenfeld

Beitrag von skyliner » 15.05.2008 08:22

Hi,

im T@b haben nur 2 Erwachsene und das Kind (1 Jahr alt) übernachtet.
Die dritte Person hat im Iglu-Zelt übernachtet.
Mit 4 Personen wäre es in dem Bett tatsächlich etwas eng geworden.

Wir zelten normalerweise auch, ab da Pfingsten die Nächte schonmal recht kalt werden (zumindest in Holland an der Nordsee), wollten wir das unserem Junior nicht antun. Nächstes Jahr versuchen wir es mit dem Zelt.

Gruß
skyliner

Antworten