Ford-Werk in Saarlouis baut nun den Ford Focus CNG

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Ford-Werk in Saarlouis baut nun den Ford Focus CNG

Beitrag von NGT » 11.06.2009 18:52

Ford-Werk in Saarlouis baut nun auch Erdgas-Version der Ford Focus-Modellfamilie

Saarland-Umweltminister Stefan Mörsdorf zu Gast beim Fertigungsstart

Das Ford-Werk in Saarlouis baut ab sofort auch die Erdgas-Version der Ford Focus-Modelle. Bisher wurde die Umrüstung von einer Ford-Tochter, der CNG-Technik in Mainz, vorgenommen. Mit der Eigenfertigung im Werk Saarlouis steigert das Unternehmen auch die Jahreskapazität der Ford Focus CNG-Modelle (CNG = Compressed Natural Gas). In der Zukunft sollen jährlich in Saarlouis bis zu 1.000 Ford Focus CNG entstehen. Die Fahrzeuge sind für die Absatzmärkte Deutschland sowie Schweden, Schweiz, Österreich und die Niederlande bestimmt.

Aus Anlass des Produktionsstarts besuchte Saarlands Umweltminister Stefan Mörsdorf am Mittwoch, 10. Juni 2009, das Ford-Werk in Saarlouis. Der Minister zeigte sich dabei erfreut über den Ausbau des Fertigungsstandortes an der Saar und die zusätzlichen Aufgaben für die hier beschäftigten 6.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Die Ford Focus CNG-Modelle werden nach der Fließbandfertigung in einer Sonderhalle außerhalb des Bandtaktes auf den Betrieb mit Erdgas umgerüstet. In dieser Werkhalle sind 93 Beschäftigte, die auf Grund ihrer langen Betriebszugehörigkeit und Erfahrung, spezielle Aufgaben übernehmen. So werden dort auch die beiden schnellsten Ford Focus-Varianten - Ford Focus RS und Ford Focus ST - mit Spoilern, Seitenschweller, Sound Symposern, Lufthutzen, Badges und Stoßfängern komplettiert.

Vielen der in der Sonderhalle beschäftigten Kfz-Schlosser und Autoelektriker ist eines gemein: Sie sind seit 30 Jahren und mehr Ford-Mitarbeiter, manche sind über 55 Jahre alt und verfügen daher über ein großes Maß an Erfahrung in der Automobilproduktion. In Zusammenarbeit mit dem Betriebsrat und der Schwerbehindertenvertretung fanden die Beschäftigten, die nicht mehr am Fließband arbeiten können, in der Spezialwerkstatt eine neue Herausforderung.

Überdies bereiten die Mitarbeiter Fahrzeuge für Großabnehmer auf und bauen Sonderausstattungen für Fahrschulen, Taxibetriebe und Behörden ein. Ebenso werden für die Fahrzeugmodelle Ford Focus, Ford Focus C-MAX und Ford Kuga hier die verschiedenen Anhängerkupplungssysteme, Spoiler, Folienbeklebungen, Sicherheitstrennnetze und Ausstattungspakete montiert. In den Umbau der ehemaligen Lagerhalle zum Modifikationszentrum mit Arbeitsbühnen, Krananlagen, Lagerplätzen und elektronischem Steuerungssystem hatte das Unternehmen vor der Eröffnung im April 2005 rund 2,6 Millionen Euro investiert.

Der Ford Focus CNG hat fünf Erdgastanks an Bord. Vier der fünf Erdgastanks sind zwischen dem Gepäckraumboden und dem Fahrzeugboden installiert (Fassungsvolumen: jeweils 20 Liter), ein weiterer Tank (Volumen: 27 Liter) ist unter dem Fahrzeugboden angebracht. Das Fassungsvermögen beträgt also insgesamt 107 Liter (= rund 18 Kilogramm Erdgas). Dies bedeutet eine Reichweite von rund 300 Kilometer im Erdgasbetrieb. Hinzu kommt bei beiden Modellen jeweils der serienmäßige 55-Liter-Benzintank, der eine Reichweite von rund 700 Kilometern ermöglicht, so dass sich Gesamtreichweiten von über 1.000 Kilometer ergeben können. Angetrieben werden beide Modelle vom durchzugstarken 2,0-Liter-Duratec-Ottomotor. Dieses Aggregat leistet im Benzinbetrieb 107 kW/145 PS und im Erdgasmodus 93 kW/126 PS.

Quelle: Ford
www.ford.de

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 11.06.2009 21:59

Na schön,habe mal ne Anfrage gemacht bezüglich des Modeos.
Den gibts ja jetzt mit LPG Serie--da sollte doch ne CNG Version auch drin sein.
lassen wir uns überraschen :eek: ;-)
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1391
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Beitrag von jarre » 12.06.2009 05:10

Ford und EG kein Problem

Schau mal Hier http://www.erdgasfahren.ch/230.html
alle in der Ch umgerüstet!

Gruss
Jarre
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6207
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 12.06.2009 11:20

jarre:
Schon ein Problem, denn ob du die in D so einfach zugelassen bekommst ist die Frage

Bischoff:
Tja... vielleicht weitet Ford das Programm aus nachdem jetzt die Kapazitaeten wohl ansteigen duerften. Bisher lief CNG-Technik mit dem jetzigen Angebot wohl schon am Limit, wie ich haeufiger mal gehoert hab. Beim Mondeo bleibt aber das Problem des hoeheren Verbrauchs und der somit noch geringeren Reichweite, denn grossartig mehr Buddeln wird man auch nicht drin unter bekommen.

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1391
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Ford

Beitrag von jarre » 12.06.2009 15:29

Ja ob die der Eu Norm Entsprechen, und wie wäre es mit Garantie ? Hier werden die gar nicht Beworben, darum sind die unter ferner Liefen! Marktführer sind VW und Opel. Heute hab ich einen FOrd gesehen beim Tanken ,Anschluss im Motor Raum !! Hab auch schon Fiat Gesehen da musst du in die Knie ganz unten an der Stossstange der Anschluss! Das wäre kaum was für mich mit 1.9 Meter ! Bei VW und Opel ist der Anschluss immer hinter der Tankklappe.
Gruss
Jarre

[ externes Bild ]
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6207
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 12.06.2009 15:46

Anschluss unter der Haube wurde gerade zu Anfangszeiten bei Umruestungen gemacht. Hatte ich bei meinem 2001 umgeruesteten auch, beim 2002 umgeruesteten hab ich dann halt auf einen Tankstutzen in der Karosserie bestanden. Heutzutage ist letzteres eher normal.

Benutzeravatar
jarre
Forums-Sponsor
Beiträge: 1391
Registriert: 07.08.2005 08:53
Wohnort: Schweiz

Beitrag von jarre » 12.06.2009 16:18

Apropos Umgerüstete hatte mal einen Chevrolet (Daihatsu oder so ein Japse der umelabelt ist zu Chevi) da bin ich fast verzweifelt da ging das Gas wohl Gramm weise hinein, SOO langsam wie bei keinem Wo ich gesehen habe.(die EGT war OK hab nachher ganz normal getankt ) Die gibts übrigens nicht mehr zu kaufen. Dafür gibts diese Autos jetzt mit LPG ! Dabei gibs nur 20 Tanken in der CH ! davon glaube nur 2 an Normalen Tankstellen !

Gruss
Jarre
seit 27.12.17 Caddy Higline TGI !
[ externes Bild ]

29.11.13 bis 27.12.17 VW Touran TSI 5 Plätzer Highline und DSG !
[ externes Bild ]

von 8.2.13 bis 2.9.14 ECOUP! : 3.64 Kg Durchschnittsverbrauch

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6207
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 12.06.2009 18:31

Muss dann ein Daewoo gewesen sein, denn die sind in Chevy aufgegangen. Dürfte aber auch keine "seriennachrüstung" gewesen sein, sondern eher was "individuelles", und schätzungsweise dann wohl mit einem Problem. Aber gerade beim Tanken verhält sich eh jeder anders... wenn ich mir anhör was manche bei der Betankung für einen Radau machen, Serien- wie Nachrüstfahrzeuge... und bei mir hörste praktisch nur das flatternde Rückschlagventil wenn nahezu Druckausgleich besteht.

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 12.06.2009 21:29

jarre der Fiat war sicher ein Doblo bei diesen Modell wurden die Tankstutzen
meist hinten links in Stosstange verbaut!
@dridders die kapazität ist am Limit wie schon in Pressemeldungen gestanden
hat--da hast du gute Lauscher gehabt! ;-) :mrgreen:

Übrings Designmässig ist der Mondeo schon gelungen! :razz:
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Antworten