Panda nicht voll betankt?

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Evaa-Lotta
Beiträge: 39
Registriert: 11.09.2009 22:21

Panda nicht voll betankt?

Beitrag von Evaa-Lotta » 11.09.2009 23:02

Hallo!

Ich hab seit 2 Tagen meinen Panda und hat da jetzt mal eine Frage zum Betanken. Habe gestern das erste Mal Gas getankt, weil nur noch ein grünes Lämpchen geleuchtet hat. Es haben dann aber nur knappe 5kg Gas in den Tank gepasst aber alle Lämpchen haben geleuchtet, also der Tank ist voll. Die Tankanlage hatte sich auch automatisch abgestellt und auch die Tankstellenangestellte meinte, dass jetzt eigentlich der Tank voll sein müsste. Das fand ich schon etwas merkwürdig, weil ja eigentlich mehr reingehen soll. Jetzt bin ich ca. 60km gefahren und es leuchten wieder nur noch 2 Lämpchen, was ja nur bedeuten kann, dass die beiden Gastanks auf keinen Fall voll gewesen sein können nach dem Tanken, aber warum hat sich dann die Tankanlage abgeschaltet und warum haben auch alle Lämpchen der Gastankanzeige im Auto geleuchtet?

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29061
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 12.09.2009 09:05

Hallo und willkommen im Club!

Bevor wir hier die Pferde scheu machen, wäre meine Empfehlung, zunächst erst 4 bis 5 Tankvorgänge durchzuführen, um dann mal einen Blick auf den Durchschnittsverbrauch werfen zu können.

Wenn allerdings die Tankmenge zwischen ganz leer und ganz voll immer bei nur ca. 5kg liegen sollte, wird wohl einer der zwei Gastanks nicht öffnen. Bei Neufahrzeugen könnte das daran liegen, dass entweder ein Stecker nicht richtig aufgesteckt wurde, oder eben dass das Handventil an einer Gasflasche nicht geöffnet wurde. Beides sollte sich recht einfach prüfen lassen.

Die Vorratsanzeige ist allerdings bei allen Erdgasautos ein Schätzeisen, bei dem sowohl der Druckfühler als auch die Auswertung meist durch recht billige Komponenten realisiert werden. Genau ist also was anderes. Außerdem wird ja nicht ein Füllstand angezeigt, sondern eben ein bestimmter Druck. Ob dieser Druck dann in einer oder in zwei Flaschen vorhanden ist, kann der Drucksensor nicht wissen. Vielleicht schreibst Du auch mal dazu, welche Gassorte Du tankst? L oder H?

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Evaa-Lotta
Beiträge: 39
Registriert: 11.09.2009 22:21

Beitrag von Evaa-Lotta » 12.09.2009 10:39

Hallo,

lieben Dank für den Tip. Ich werd das dann erstmal weiter beobachten wieviel beim nächsten mal Tanken rein geht und dann meinen Autohändler aufsuchen, wenns wieder nur 5 Liter sind. Auf jeden Fall werd ich vorm nächsten Tankstellenbesuch das Bärchen mal komplett leer fahren. Liegenbleiben kann man ja zum Glück nicht. :)

Ach so, mein Auto fährt mit L-Gas, falls das für eine weitere Fehleranalyse wichtig ist.

schöne Grüße
Evaa-Lotta

Benutzeravatar
c_hartmann
Beiträge: 362
Registriert: 01.11.2006 11:32
Wohnort: Bei mir Zuhause

Beitrag von c_hartmann » 13.09.2009 09:30

Hallo Evaa-Lotta,

Erstmal auch von mir ein herzliches Willkommen in der Gemeinde.

***Spitzfindigkeitsmodus an***

Du redest von [...]5 Liter [...]. Ein Blick auf die Einheit an einer Erdgastanksäule wird Dir mitteilen, das Edgas in Kilogramm abgegeben wird.

***Spitzfindigkeitsmodus aus***

Um da ein Verhältnis zur Benzin-/Diesel-Angabe in Litern aufbauen zu können beachte bitte, daß

1 kg Erdgas = ca. 1,5 Liter Benzin
oder
1 kg Erdgas = ca. 1,3 Liter Diesel

entsprechen.

mfg

Christoph
[ externes Bild ] Skoda Octavia G-Tec - Ab 03/2018!
[ externes Bild ] VW Touran EcoFuel 1.4 - Bis 02/2017
[ externes Bild ] VW Touran EcoFuel 2.0 - Bis 07/2013
[ externes Bild ] Fiat Punto Evo

Ruediger
Forums-Sponsor
Beiträge: 1237
Registriert: 25.04.2007 20:34
Wohnort: Osnabrück

Beitrag von Ruediger » 13.09.2009 09:52

c_hartmann hat geschrieben:Hallo Evaa-Lotta,
Um da ein Verhältnis zur Benzin-/Diesel-Angabe in Litern aufbauen zu können beachte bitte, daß

1 kg Erdgas = ca. 1,5 Liter Benzin
oder
1 kg Erdgas = ca. 1,3 Liter Diesel

entsprechen.

mfg

Christoph
Hallo Christoph, wenn sie das zugrunde läge, würde sie sich wahrscheinlich die Haare ausraufen aufgrund des hohen Energieverbrauchs beim Erdgas. Denk daran, sie tankt L-Gas, da ist das Verhältnis eher 1kg Erdgas = ca 1,2 bis 1,3 Liter Benzin oder rund 1,1 Liter Diesel!
Grüße

Rüdiger

nach fast 7 Jahren Zafira B CNG nun schon mehr als 4 Jahre Passat Variant ecofuel :D
-----------------------------------------------------------
... übrigens auch FAIRPHONE 2 - User

Evaa-Lotta
Beiträge: 39
Registriert: 11.09.2009 22:21

Beitrag von Evaa-Lotta » 13.09.2009 10:38

Da hab ich mich dann wohl beim zweiten Beitrag verschrieben. Natürlich meinte ich 5Kg nicht 5Liter. Wenn man jahrelang immer nur Liter und nicht Kg getankt hat, dann muss man sich erst umgewöhnen. ;-)

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29061
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 13.09.2009 11:56

Evaa-Lotta hat geschrieben:(...), dann muss man sich erst umgewöhnen. ;-)
Hallo!

Ist nicht so schlimm. Wir wissen ja, was gemeint ist. Mit dem anderen Aggregatzustand des Kraftstoffs (Gas statt Flüssigkeit) haben viele Umsteiger erst einmal Probleme. Da gibt es offenbar viele, die irgendwo im Prospekt eine Kg-Angabe gelesen haben und dann wegen angeblich zu wenig Druck oder zu wenig Tankkapazität verärgert sind, obwohl die Gasanlage des Autos "kerngesund" ist.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 13.09.2009 20:44

Hallo Evaa-Lotta,willkommen ;-)
Es wird ab und zu auch im Fiatforum von defekten Flaschenventilen
gesprochen.Es sind fälle bei Panda und GP bekannt.
Aber wie bassmann schon sagte das absperrventil oder Stecker oder gar ne
sicherung könnten auch so die Ursache sein.Prüfen lassen.
Zum anderen schreibt Fiat über einen KG/Benzinverbrauch der am Anfang
sehr erhöht sein kann.Wir haben es schon geschafft mit unserem GP mit KLIMA
bei 35 Grad und sportlichen Fahrstil nur 220 km zu kommen.
Du siehst ist alles drin.Der tatsächliche Endverbrauch stellt sich eh erst nach mehreren Tausend Kilometern ein!
;-)
Aber 5 kg nur Tanken-da is was faul :rolleyes: :confused:
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6207
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 13.09.2009 22:31

Zuerst mal: fahr die Gurke leer bis sie auf Benzin umschaltet. Erst wenn sie das macht ist der Tank auch wirklich leer, egal was dieses Schätzeisen einem suggeriert. Und dann: Verbrauch betrachten. Das gibt dann Aufschluss darüber ob die Füllmenge stimmt oder nicht.

Benutzeravatar
c_hartmann
Beiträge: 362
Registriert: 01.11.2006 11:32
Wohnort: Bei mir Zuhause

Beitrag von c_hartmann » 15.09.2009 16:05

Ruediger hat geschrieben: Denk daran, sie tankt L-Gas, ...
UUps :red: ... das ist die H-Gas-Blindheit :rolleyes:

mfg

Christoph
[ externes Bild ] Skoda Octavia G-Tec - Ab 03/2018!
[ externes Bild ] VW Touran EcoFuel 1.4 - Bis 02/2017
[ externes Bild ] VW Touran EcoFuel 2.0 - Bis 07/2013
[ externes Bild ] Fiat Punto Evo

Evaa-Lotta
Beiträge: 39
Registriert: 11.09.2009 22:21

Beitrag von Evaa-Lotta » 23.09.2009 20:46

Ich hab jetzt mal den Tank leer gefahren und bei Wiederauftanken gingen dann auch 12kg rein. Anscheinend ist die Tankanzeige wohl nur ein ganz, ganz grober Richtwert. Nur der Verbrauch ist für meinen Geschmack noch etwas sehr hoch, aber wenn sich das auch noch einpendelt, dann bin ich rundum glücklich. Danke noch mal für die Tipps.

schöne Grüße
Eva

Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

Beitrag von Friesen-Cruiser » 23.09.2009 20:52

ja prima !
Das mit dem Verbrauch wird sich auch noch geben.
Evaa-Lotta hat geschrieben: ... Anscheinend ist die Tankanzeige wohl nur ein ganz, ganz grober Richtwert.
ja, das ist leider so - ein Schätzinstrument. Mehr nicht.

Viele Grüße
Eric
Livin' easy livin' FRI

Antworten