Rückrufaktion

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
Cobra
Forums-Sponsor
Beiträge: 2871
Registriert: 06.08.2008 20:46
Wohnort: Schweiz

Rückrufaktion

Beitrag von Cobra » 04.12.2009 23:26

Hallo miteinander,

Schlechte News für Fiat Fahrer der Modelle Grande Punto und Grande Punto Abarth. :eek: Aber seht selbst:

Fiat ruft eine halbe Million Punto-Modelle zurück

Quelle: NZZ

Gruss,

Cobra
[ externes Bild ] Touran Highline EcoFuel 2.0 Baujahr 01/09

200'000 Km: 4.36 Kg/100 Km - 57.46 kWh/100 Km - 6.68.- CHF/100 Km

Ich weiss, dass ich nichts weiss.
Sokrates (469 - 399 v.Chr.)

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28910
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 05.12.2009 00:46

Nein, Cobra,

das ist eine gute Nachricht. Offenbar ist FIAT sich seiner Verantwortung als Hersteller bewusst und handelt, selbst wenn es Geld kostet.

Wie heißt es in der Nachricht? Es ist niemand wegen des Defekts zu Schaden gekommen.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Cobra
Forums-Sponsor
Beiträge: 2871
Registriert: 06.08.2008 20:46
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Cobra » 05.12.2009 08:53

Hallo Bassmann,

Korrekt, aber wenn es dich treffen würde, weiss ich nicht, ob du daran so grosse Freude hättest. Seien wir mal ehrlich, die haben ein relativ billiges Teil verbaut, welches sich im Nachhinein aber als Fehler herausgestellt hat, da schadhaft (qualitativ ungenügend). Ist doch meistens so, um die Herstellkosten zu senken, wird bei der Qualität gespart. Mir persönlich passt dies nicht...

Just my two cents...

Cobra
[ externes Bild ] Touran Highline EcoFuel 2.0 Baujahr 01/09

200'000 Km: 4.36 Kg/100 Km - 57.46 kWh/100 Km - 6.68.- CHF/100 Km

Ich weiss, dass ich nichts weiss.
Sokrates (469 - 399 v.Chr.)

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 05.12.2009 12:24

@bassmann

Der mangel ist Fiat (und nicht nur Fiat) bekannt. Bei einem möglichen Ausfall der lenkung von Verantwortung zu reden eher zweifelhaft. Pflicht ist es, egal was es kostet, bei möglichen lebensbedrohlichen Mängeln!!

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28910
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 06.12.2009 22:00

Wann ist es denn Pflicht und wann ist es Kür?

Und wie ist es jetzt im konkreten Fall? Pflicht oder Kür?

Und wenn FIAT die Aktion nicht gestartet hätte, wäre das dann (noch?) zu verantworten?

Rückrufaktionen könnten durchaus auch die Existenz eines Unternehmens gefährden. Doch, da würde ich schon sagen, wer auf diese Kosten pfeift, der übernimmt Verantwortung.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 06.12.2009 22:36

Anscheinend bis 2009,na mal sehn ob da was bei uns kommt. :rolleyes:
Werde berichten!
so denne :red:
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 30.12.2009 21:33

So nun weis man zumindestens das es kein großer Eingriff ist.
Laut Aussage Werkstatt wird nur überprüft ob die Befestigung der Lenkungskomponenten mit dem richtigen Drehmoment angezogen ist und
dann entsprechend eben nachgearbeitet.Es betrifft nur Modelle die in einem
bestimmten Werk Hergestellt wurden.Nun ob der Arbeiter dort noch arbeitet
der dafür verantwortlich war? ;-)

So denne ! ;-)
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Antworten