Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Punto Natural Power mit kleinen Schwächen

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
Querlenker



Anmeldedatum: 16.04.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 16.04.2010 01:13 Beitrag speichern    Titel: Punto Natural Power mit kleinen Schwächen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

ich fahr seit September 2009 einen Fiat Punto 188b Natural Power. Das Fahrzeug war ein Leasingrückläufer mit sehr wenig Kilometern und natürlich Scheckheft gepflegt.

Ich hab nun in den letzten 9 Monaten ca 14000Km zurückgelegt und bin eigentlich ganz zu frieden, bis auf folgende Punkte.

1. Ich bekomme maximal 10KG in den Tank, außer ich tanke nach ca. 100Km nach, da geht dann meistens ein wenig mehr rein. Mir fehlen also ungefähr 2 KG.

2. Ab und an fängt (bis jetzt ca 5x) er an zu ruckeln. Meistens im Gas Betrieb und nach Regenschauern. Es fängt dann auch die gelbe Warnlampe an zu blinken. Sobald ich nachtanke geht das Problem aber immer wieder weg.

3.Das ist kein Gasproblem, aber vielleicht wisst ihr trotzdem rat. Wenn ich vom 5. in den 4. Gang zurückschalte "krazt" es beim Gang einlegen. Alle anderen gehen problemlos, auch vom 5. in den 3. oder von 4. auf 5.

Wenn ich mit Zwischengas runterschalte geht es meistens geräuschlos.


Zur info: Mein Punto ist EZ: 2006 und hat jetzt 34000Km gelaufen.

Bin für alle Antworten sehr dankbar, da ich nächste Woche zur Inspektion muss und noch eine Gebrauchtwagen Garantie habe, die für eventuelle Schäden aufkommen würde.

Grüße

Querlenker
CNG
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
M. Sorgatz
Forums-Sponsor


Anmeldedatum: 22.10.2007
Beiträge: 2062
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 16.04.2010 09:13 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo und Willkommen Querlenker,

1. Tankst du an vielen verschiedenen Tankstellen? Der Füllgrad wird unterschiedlich sein, je nachdem, wie gut die Tankstellen eingestellt sind oder wer vorher getankt ha, und die Dichte des Gases... Aber dazu gibt es schon genug Diskussionen, einfach mal suchen. 'Und zusätzlich diese Abhandlung lesen.
Ich habe selbst die ersten drei Jahre nur einmal die "18 kg" in meinen Tankbekommen. Seit letztem Herbst bekomme ich aber immer über 18 kg rein... Die Tankstellen sind wohl besser eingestellt worden.

2. Geht von Nachtanken weg? Keine Ahnung. Ohne die Info hätte ich vermutet, er zieht zu viel Feuchtigkeit mit der Luft an (hatte ich im Golf II...)

3. Vielleicht ist der Synchronring vom 4. Gang nicht in Ordnung?

Gruß,
M.
_________________
, ca. 68 kWh/100km, ca. 5,00 Euro/100km inkl. Luxusbrühe
Pfeil Umfangreichste Linksammlung zu Tankstellen in Frankreich und Europa
Ich schaue hier nur einmal im Quartal vorbei, stellt direkte Fragen bitte zusätzlich per Persönliche Nachricht (PN).
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28514
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 16.04.2010 09:57 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Moin Querlenker!
Auch von mir erstmal ein willkommen im Club!

Tja, Tankmenge... Vermutlich schaltet die Gasanlage zu früh (bei zu hohem Restdruck in den Flaschen) schon zurück auf Benzinbetrieb. Da bleibt dann natürlich für neu zugetanktes Gas nicht genug Platz.

Ruckeln geht nach dem Tanken weg? Komisch. Wird ggf. einfach nur irgendwo ein Stecker nass, der dann beim Tanken genug Zeit hat, wieder trocken zu werden? Ruckelt er auch im Benzinbetrieb?

Das Kratzen beim Zurückschalten deutet wohl auf einen defekten Synchronring. Da kündigt sich folglich Ärger mit dem Getriebe an. Selbst wenn Du mit einem unsynchronisierten Getriebe umgehen kannst (Zwischengas), heißt das ja trotzdem, dass da irgendwo noch Material im Getriebeöl herumschwimmt, was da so nicht hingehört, nämlich der Abrieb der verschlissenen Teile. Wenn da also noch Garantie vorhanden ist, solltest Du auf Abhilfe bestehen.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bischoff
Forums-Sponsor


Anmeldedatum: 01.03.2008
Beiträge: 2612
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 16.04.2010 15:29 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Da ist ein Flaschenventil kaputt,punto hat eine große und eine kleine.
1*10kg und 1*3kg.

Da sind auch schon erfahrungen von Fiatfahrern in fiatforum.

Zum ruckeln ein elektrikproblem,nässe der Kontakte oder gar ein Fehler im

CNG minderer/Steuereinheit möglich Zwinker
_________________
Combo/Grande Punto NP
5/4,5 kg CNG-H
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gilberto



Anmeldedatum: 23.03.2009
Beiträge: 70

BeitragVerfasst am: 17.04.2010 12:27 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bischoff hat Folgendes geschrieben:
Da ist ein Flaschenventil kaputt,punto hat eine große und eine kleine.
1*10kg und 1*3kg.


Ich glaube er ist im Besitz eines Punto Classic Natural Power (188b). Dieser hat keine 13 Kg Tankvolumen sondern nur 11 Kg. Daher sind deine 10 Kg die rein gehen völlig normal. 11 Kg bekommt man nur bei kalter Umgebungstemperatur, wenn der Tank absolut leer ist und die Tankstelle einen guten Druck hat rein. Ich hab glaub ich mal 11,5 Kg mal im Winter geschafft.

Zu 2.: Ich finde auch das sich der Punto mit Benzin angenehmer bzw. "weicher" fahren lässt. Mit Erdgas lässt er sich etwas schwieriger fahren, weil er dann das Gas etwas ruckartig annimmt und ich so auch beim Umschalten immer etwas ruckelig unterwegs bin. Dies ist aber nur minimal, nicht das jemand jetzt denkt, ich würde wie ein Fahranfänger auf den Strassen unterwegs sein. Eine Warnleuchte leuchtet bei mir allerdings nicht.

Zu 3.: Kann ich leider keine Tipps zu geben.

Gruß

Gilberto
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bischoff
Forums-Sponsor


Anmeldedatum: 01.03.2008
Beiträge: 2612
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 17.04.2010 21:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

nun das es um einen Classic ging wuste ich nicht.
Danke alles klar Zwinker
_________________
Combo/Grande Punto NP
5/4,5 kg CNG-H
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Querlenker



Anmeldedatum: 16.04.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18.04.2010 00:11 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

zuerst einmal Danke für die zahlreichen Antworten.

1. Ja es ist ein Classic Punto 188b. Also KEIN Grande Punto. In meinem Fiat Handbuch steht leider nichts zu den CNG Spezifikationen und hab nur mal in einem Flyer meiner Stadtwerke gelesen, dass er einen 13Kg Tank haben soll und damit bis zu 300Km weit kommen soll. Da ich mit meinen etwa 10,5Kg ca 240Km weit komme scheint der Verbrauch ja zu stimmen.

2. Das mit dem "ruckeln" ist für mich nicht nachvollziehbar. Einmal auf auf der Autobahn war das Gas zu ende und ich fuhr dann ca. 60Km mit Benzin zur nächsten Tanke. Dort ging aber trotz leerem Tank sehr wenig in den Tank (ca. 8Kg). Danach hat mein Punto auf der Autobahn ständig geruckelt und schlecht Gas angenommen (gelbe Lampe fing bei Vollgas an zu blinken). An diesem Tag war es trocken und als ich auf Benzin zurückgeschaltet hab lief er wieder größtenteils normal. Als ich dann nochmal Gas getankt hab, lief er wieder normal.

Einmal stieg ich morgens ins Auto (es hatte Nachts geregnet) und er fing nach 5 Minuten an zu ruckeln.

Zwischen den rucklern vergehen Wochen und bis jetzt blieb der Zustand immer nur bis zum nächsten Tankvorgang. Das ist die einzige Gemeinsamkeit.

3. Ich hatte in meinem kleinen Hirn schon vermutet, dass es der Synchronring ist, aber stets gehofft, dass er es nicht ist. Traurig Ist es möglich, dass wenn ich im 5. Gang bei ca. 4000U/min vom Gas gehe, der defekte Synchronring, spürbare Vibrationen im Gaspedal und auf dem Getriebetunnel verursacht. Ich weiß, dass ich da was spüre, ich weiß nur nicht was es ist.

Werde auf jeden Fall nächste Woche mit meinem Werkstattmeister alles durchgehen. Da die Gebrauchtwagengarantie noch bis September gültig ist, sollte das ja kein Problem sein.

Nochmals Danke @ all

Grüße

Querlenker
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28514
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 18.04.2010 00:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Schade!

Mach bitte Deinen Werkstatt-Termin und berichte danach! Das wär schön.

Leider sieht es eben nach Reparaturaufwand aus.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
sasjan



Anmeldedatum: 19.05.2010
Beiträge: 2
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 19.05.2010 22:43 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo an Alle,
nach 2 Jahren Forum lesen, denke ich mir es ist auch mal Zeit mich anzumelden.
Das ruckeln kenne ich auch, es scheint ein Problem der Serie zu sein. Mein Punto ist nur unwesentlich älter,Dez.2005. Ich habe es mir angewöhnt das Problem insofern zu ignorieren, als dass ich ein paar Kilometer(einen viertel/halben Tank) mit Benzin fahre, dass Problem ruckeln ist dann weg. Er repariert sich sozusagen von selbst. Da auch bei mir die gelbe Zündspule leuchtet gehe ich davon aus, dass er nur auf 3 Pötten läuft und somit das Problem mit der Zündverteilung zusammen hängen könnte.Ich habe jetzt 64.000 Kilometer gefahren und es trat so cirka 4 X auf, meistens nach scharfer Autobahnfahrt,also Vollgas-Gas. Das Problem soll mit dem Steuermodul für das Erdgas zusammen hängen. 1000Euro +, ich habe aber noch nirgendwo gelesen, dass es danach weg war. Die letzten 25.000km ist es nicht mehr aufgetreten, ich habe mir aber auch angewöhnt bei 130km/h Schluß zu machen. Wichtig, aus eigener Erfahrung, den Fehlerspeicher der Abgasanlage auf 0 stellen lassen( Werkstatt,ca.30Euro)sonst bekommt man den TÜV nicht!
Erfasste Fehlermeldung war: Zündprobleme.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit dem Auto, 5kg/100km Stadt, günstiger geht es nicht.Reparaturen außerhalb Verschleißteile: 0 Euro.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28514
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 19.05.2010 23:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

@sasjan:
Danke für den Bericht. Aber dafür darfst Du ruhig einen neuen Thread aufmachen.

Gegen die gelbe Lampe hilft übrigens ein recht preiswertes Motortestgerät. Ich hab vor ca. 4 Monaten so ein Ding für ca. 40€ gekauft und schon so 3-4 mal beim Golf4 die gelbe Lampe abgeschaltet. Meistens war der Fehler: "Gemisch zu fett bla", und das nach 2mal Tanken an einer H-Gas-Tanke... Nach dem Tanken von L-Gas war die Lampe dann eh von allein wieder aus. So einfach kann das sein...

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 20.05.2010 09:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bassmann:
naja, ich halte von den Dingern nichts, die Fehler sind nicht ohne Grund da, und der User kann fuer gewoehnlich nicht beurteilen was der Grund ist. Ok, die Werkstatt haeufig genug leider auch nicht. Wer aber die Fehler einfach loescht entfernt auch die Moeglichkeit noch Abhilfe zu schaffen. In deinem Fall z.B. geht das wertvolle Freeze Frame verloren, anhand dessen der Umruester genau wuesste welchen Kennfeldbereich er nachstellen muss.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Querlenker



Anmeldedatum: 16.04.2010
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 20.05.2010 22:49 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo zusammen,

mein Punto war jetzt zweimal in der Werkstatt.

Der erste Aufenthalt war für die Inspektion, dabei wurden dann auch die Bremsbeläge erneuert und der Kühlschlauch der Gasanlage, da er von einem Marder angeknabbert wurde.

Gesamtkosten ca. 430€

Das ruckeln wurde auf einen dichten (Gas?-)filter zurückgeführt. Ist auf jeden fall bisher nicht mehr aufgetreten.

Der zweite Aufenthalt war für den Tausch des Synchronrings notwendig. Mein Fiathändler hat sich um den Papierkram mit der Gebrauchtwagengarantie gekümmert und bis auf die Kosten für ein paar Nebensachen wurde auch alles übernommen.

Allerdings wurde festgestellt, dass die Erstbesitzer wohl nicht sehr zaghaft mit der Kupplung umgegangen sind und die deshalb schon erste Spuren davongetragen hat. Da ich jetzt aber nicht nochmal 200€ obendrauf legen will, muss das jetzt erst mal so gehen.

So fährt er jetzt erst mal wieder und ich wollt die Karre zwar hin und wieder im Fluss versenken, aber irgendwie hänge ich an dem Kleinen.

Status: 36.000Km, Marderpiepser aktiv und er fährt Glücklich

Grüße Marco
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
sasjan



Anmeldedatum: 19.05.2010
Beiträge: 2
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 21.05.2010 12:54 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

dridders:
Das Problem war ja, dass der Motor in beiden Betriebsarten völlig ruhig lief, und die Zündlampe aus war, nur im Fehlerspeicher war eine Meldung vorhanden. Die Werkstatt konnte mir auch nicht helfen, da zu dem Zeitpunkt kein Fehler vorhanden war. Bei der anschließenden ASU war ja auch alles in Ordnung, nicht ein Wert im kritischen Bereich.
Bassmann:
Geräte die den Fehlerspeicher zurücksetzen, habe ich bei Ebay auch gefunden, aber eigentlich möchte ich den Fehler ja beseitigt haben.
Der Tip mit dem H und L-Gas gefällt mir gut, werde ihn bei Gelegenheit mal ausprobieren, obwohl der Fehler ja lange nicht mehr aufgetreten ist.
Gestern habe ich ca.600 km auf der Autobahn zurückgelegt, bin auch etwas schärfer gefahren um den Fehler zu provozieren, aber er schnurrt nach wie vor wie ein Kätzchen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de