50 % mehr Verbrauch nach Einbau Gasventil und Schrittmotor

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Antworten
firefox
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2010 20:56
Wohnort: hamburg

50 % mehr Verbrauch nach Einbau Gasventil und Schrittmotor

Beitrag von firefox » 28.11.2010 17:43

Vor drei Wochen wurde bei meinen V70/BJ 2006 das Gasmagnetventil des hinteren großen Tanks erneuert, da der V70 (BJ 2006) regelmässig nach 70 km von CNG auf Benzin umgestellt hat. Bei der Gelegenheit wurde ein gebrauchter, funktionsfähiger Schrittmotor eingebaut. Der Durchschnittsverbrauch liegt heute um mehr als 50 % über dem Verbrauch vor dem Werkstattbesuch - das macht Mehrkosten von 10 Euro täglich.

Meine Werkstatt vermutet als Ursache den Schrittmotor (Kosten: 833 Euro)

Kann das sein bzw. was können Ursachen für die Verbrauchssteigerung sein?

Danke sehr herzlich für Antwort!

Maja :rolleyes:

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6194
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 28.11.2010 18:05

wie läuft er denn, sauber? Wenn ja, dann sollte der Schrittmotor auch in Ordnung sein. Ein 50%iger Mehrverbrauch müsste sich massiv am Laufverhalten bemerkbar machen. Ist das nicht der Fall, dann wird wohl die Anlage ganz einfach ziemlich undicht sein und einen guten Teil vom Gas in die Umwelt abblasen.

firefox
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2010 20:56
Wohnort: hamburg

Danke für die Antwort!

Beitrag von firefox » 28.11.2010 18:15

der V70 fährt sehr ruhig, ich höre ihn kaum.

Wenn der Tank voll ist und ich den Wagen abstelle, verliert er mit lautem Geräusch massiv Gas. Außerdem ist der Gasverbrauch 60 - 90 % höher, wenn ich den Gastank nicht vollständig leerfahre, sondern schon nach z. B. 100 km wieder tanke. Verliert das System bei hohem Druck vielleicht besonders viel Gas?

Maja

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7336
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 28.11.2010 18:21

Er verliert Gas und Du weißt das? :eek:
Ab zur Werkstatt!
Undichtigkeit beseitigen lassen!
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28826
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 28.11.2010 18:31

... und bis dahin bitte KEIN GAS verfeuern sondern nur Luxusbrühe! (Hoffentlich lässt sich das einstellen)

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

firefox
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2010 20:56
Wohnort: hamburg

Gasverlust nach dem Tanken

Beitrag von firefox » 28.11.2010 18:35

den hörbare Gasverlust nach dem Abstellen (ca. 5 sec) habe ich schon ca. 1 Jahr. Der Gasverbrauch lag bis zum Austausch von Ventil und Schrittmotor bei ca. 5 - 6,5 kg/100 km.

Seit drei Wochen - nach dem Werkstattbesuch - habe ich einen Verbrauch von bis zu 11,5 kg.

Maja

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6194
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 28.11.2010 18:37

Dann solltest du schleunigst Führerschein und Fahrzeug entzogen bekommen, wenn du 1 Jahr lang dich und andere wissentlich in Gefahr bringst! Unfassbar

firefox
Beiträge: 8
Registriert: 22.11.2010 20:56
Wohnort: hamburg

toller Beitrag..

Beitrag von firefox » 28.11.2010 18:43

das Zischen beim Abstellen und zeitweiser Gasgeruch beim Fahren habe ich bei zwei CNG Fachwerkstätten angesprochen, die mir zu verstehen gegeben haben, daß ich damit leben müsse/könne.

Ich welche Gefahr begebe ich mich/andere denn?

Bitte sachlich antworten..

Maja

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28826
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 28.11.2010 18:55

Hallo!

Mal ganz abgesehen davon, dass unverbrannt in die Umgebung abgelassenes Methan eine Umweltsauerei ist, da es ca. 20mal schädlicher ist als CO2: Es ist möglich, dass sich eine Gasblase mit zündfähigem Gemisch bildet. Weitere Erklärungen sind da wohl nicht nötig.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

polli75
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2016 00:06

Zischen im Motorraum

Beitrag von polli75 » 27.01.2016 01:36

Hallo Leute,
was ist draus geworden? Beim meinem 2006er Automatik scheint das gleiche Fehlerbild aufzutreten. Ca 5x die letzten 2-3 Wochen konnte ich deutlich Gas riechen und im Motorraum zischen hören bei laufenden Motor. Kurz (ca 1 Minute) nach dem Abstellen hörte es wieder auf.
Vor einigen Tagen ist er mir zweimal ausgegangen. Schwacher Leerlauf mit schlechter Gasannahme. Anzeige "Umgeschaltet auf Benzin". Dann wieder gut

Gefühlt nur bei mehr als halb vollem Tank. Verbrauch max 1 KG über meinem Schnitt von 7,5. Ursache hierfür könnte aber auch im vielem Stadtverkehr liegen.

Fehler kann ich bisher noch nicht richtig reproduzieren.
Letzte Woche war es hier seit lagem ein paar Tage merklich kälter gewesen und vor ca 2 Monaten Inspektion bei 155000.

Richtig viel scheint er nicht abzublasen, aber ich befürchte Gasnarkose mit anschließender Einäscherung :cry:

Grüße aus dem Pott
Olli

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28826
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 27.01.2016 01:44

@Polli:
Erstmal willkommen im Club!

Um welches Auto geht es denn?
Was sind die Symptome?
Wann wurden zuletzt die Kerzen gewechselt?
Was ist der aktuelle Km-Stand?

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

polli75
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2016 00:06

Beitrag von polli75 » 27.01.2016 10:08

Danke fürs Willkommen - Schön das Ihr da seit
Also strukturiert:
V70, 07/2005, Bi-Fuel, Automatik
Ging sehr sporadisch 2x aus, hat vielleicht so 5x von mir bemerkt deutlichen Gasgeruch und gut hörbares Zischen im Motorraum von sich gegeben (bei laufendem und noch ca 1 Minute nach Abschalten)
Kerzenwechsel unbekannt - Fahrzeug aber scheckheftgepflegt.
Km-Stand: 155000

Ganze Sätze und weitere Randbedingungen siehe bitte meinen Einstandspost.

Exmitsufahrer
Beiträge: 124
Registriert: 05.07.2015 14:25

Beitrag von Exmitsufahrer » 27.01.2016 12:10

Hi Polli75,

also: Scheckheft heißt erst mal gar nichts, da die meisten Buden keine Ahnung von CNG haben und nur das Benzinseitige etc. warten. Du solltest mal pragmatisch folgende Dinge wechseln lassen bei einem CNG kompetenten Betrieb, der sich auch mit den im Volvo verbauten System auskennt. Da gibt es in D sicher nicht allzu viele, aber es gibt sie. 1. Gasfilter 2. Kerzen

Wenn du mit 1. anfängst hat das den Vorteil, dass eine Dichtigkeitsprüfung gemacht werden muss. So sollte heraus gefunden werden wo er denn überhaupt abbläst. Ich habe im übrigen noch nie gehört, dass ein Gaser nach dem Abstellen überhaupt zwangsweise gewollt abbläst. Warum auch. Es sein denn es ist irgendein Druck zu hoch oder ein Teil für den vorhandenen Druck zu schwach geworden. Dann muss das aber festgestellt und behoben werden. Außerdem ist 1. häufig für deine Symtome mit Gasannahme etc. verantwortlich. Läuft er denn auf Benzin normal? Wenn nein, dann kann zusätzlich auch dort noch ein Problem vorliegen (gibt ja auch hier einige Threads dazu). Den Punkt 2. kannnst du selber machen. Verwende aber die original Volvo Kerzen. Die sind zwar etwas teuerer aber passen wenigsten zum System.

LG

polli75
Beiträge: 3
Registriert: 27.01.2016 00:06

Beitrag von polli75 » 27.01.2016 12:43

Wow. Das hört sich gut an.
Ich geh an die Arbeit. Solltet Ihr nichts mehr von mir hören bin, ich wahrscheinlich nur zu faul eine Rückmeldung zu schreiben. In diesem Fall bitte zur Erinnerung anpöbeln, dann klappt das wahrscheinlich.
Unwahrscheinlich ist hoffentlich das ich eingeäschert wurde ;-)
Bis die Tage

Benutzeravatar
kabu
Beiträge: 107
Registriert: 23.04.2010 20:20
Wohnort: Wien

Beitrag von kabu » 07.03.2016 11:45

Und wie ging es bei dir weiter?
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)

Antworten