Ärger mit der Gasanlage

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28806
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 18.11.2010 21:17

Na komm, ein paar Buchstaben mehr sind sicherlich aus unseren recycleten Bio-Bits noch rauszuquetschen. Snst kmmn bld n no abgek Sätze r.

Ich hab keinen Bock auf Rätselraten. Dafür haben wir unsere Sudoku-Ecke.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6190
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 18.11.2010 21:31

nix. Baterie hat da keine Auswirkung drauf.

luigi
Beiträge: 70
Registriert: 05.07.2009 11:56

Beitrag von luigi » 19.11.2010 18:45

@dridders

eigentlich hast du recht, es kann nur wasser sein. allerdings stinkt es derart penetrant. der gleiche geruch, wie das zeug aus dem ölabscheider. muss das noch einmal überprüfen.

ansonsten leuchtet mir nicht ein, warum fahrzeuge, welche fast null emmissionen auswerfen und sich klimafreundlich bis klimaneutral organisieren liessen, in die gleiche Schublade gesteckt werden, wie althergebrachte antriebsarten mit benzin oder diesel. das war ja nicht unbedingt civicspezifisch gemeint. ein markt lässt sich ja auch erzeugen, wenn man das möchte. gerade deshalb sind die zulassungszahlen von z.b. erdgasern ja peanuts geblieben. nun ist der zug wohl abgefahren.

statt einen mario bart mit mediamarkt,

vielleicht eine etwas sinnvollere variante mit

schummi gibt mit erdgas gummi! :lol:

mfg
role beek

p.s.
nix batterie

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6190
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 22.11.2010 10:19

Der Gestank duerfte da wo anders her kommen, aus dem Tank darf definitiv das ganze Zeug nur in einer Richtung raus. Evtl. einfach der typische faulige/modrige Geruch der bei entsprechenden Feuchtbiotopen gerne entsteht...
Markt erzeugen? Schwierig, einer alleine schafft sowas kaum, und es ist immer die Frage ob es einem den Aufwand und vor allem das Risiko wert ist... wenns schief geht kanns dich ggf. auch ruinieren.
Von den Null-Emissionen biste auch mit dem Civic weit weg. Davon mal ab werden Fahrzeuge mit Alternativen Energien ja inzwischen sogar mehrfach beguenstigt, sowohl beim Kraftstoffpreis (reduzierte Mineraloelsteuer, bis hin zu gar keiner), als auch bei der neuen CO2-Steuer, wo der CO2-Ausstoss auch bei den fast-monovalenten schon anhand vom Gasbetrieb ermittelt wird.

Ob Schumi die richtige Werbekandidat ist (oder zumindest war, aktuell hat er es sich denke ich eh komplett selbst verspielt mit seinem "Comeback")... mit ihm assoziiert man ja eben nicht gerade Umweltfreundlichkeit, gemaessigte Fahrweise, etc. Wenn sich jetzt aber dadurch vor allem die heizende Fraktion angesprochen fuehlt, welche bei Erdgas aber eher falsch aufgehoben ist da erstens Leistung geringer und zweitens dann keine 1000km bei Vollgas drin sind... da ist dann nichts gewonnen.

luigi
Beiträge: 70
Registriert: 05.07.2009 11:56

Beitrag von luigi » 23.11.2010 22:32

ich hab mir selbst ein ei gelegt. mit dem lumpen, mit dem ich vor einiger zeit den ölabscheider sauber gemacht habe, hatte ich nun die feuchte am tank gewischt. natürlich stank das nach gas. :rolleyes:


na ja märkte werden ja jeden tag erzeugt und wieviel leute kaufen sachen, die sie eigentlich gar nicht brauchen. ob mit oder ohne schummi, in sachen erdgas wurde einfach aufklärung und werbung versäumt. den meisten autohäusern sind die erdgasautos aus der eigenen produktpalette heute immer noch suspekt. sitz ich neulich bei opel und lass mir den zahnriemen wechseln. kommt ein herr und fragt nach dem opelturboerdgaser. ne, ne sacht man ihm. mit dem haben sie ein versorgungsproblem :eek: .......und das mit zusätzlichem benzinbetrieb. :lol:

mfg
role

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28806
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 23.11.2010 23:12

Jaja...

Die Leute kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Dinge, die sie nicht brauchen, um damit Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen...

So kann es gehen....

Wär ja auch im Sinne der Ankurbelung des Erdgas-Auto-Absatzes nicht falsch, wenn man das zumindest den Teil 3 dann auch für Erdgas nutzen könnte...

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

2007
Beiträge: 13
Registriert: 06.10.2010 13:41
Wohnort: NRW

Beitrag von 2007 » 26.11.2010 21:36

War gestern auf der BAB ca 50 Km bei 150 KMh betrieben mit Benzin.

Konntrolleuchte ging von allein aus.

Ist zwar gut so, aber warum???
2007

luigi
Beiträge: 70
Registriert: 05.07.2009 11:56

Beitrag von luigi » 27.11.2010 12:01

Jaja...

Die Leute kaufen mit Geld, das sie nicht haben, Dinge, die sie nicht brauchen, um damit Leute zu beeindrucken, die sie nicht mögen...
:D

@2007

der kat hat wohl definitiv einen schaden, der nur während einer bestimmten betriebssituation von der nachkatsonde erkannt wird. gas-, oder benzinbetrieb, motor warm oder kalt, gaspedalstellung usw. ? wenn ein fehler im kat vorliegt, erkennt es die sonde und es geht erstmal die gelbe lampe an. es kann sein, der fehler tritt nur für ein paar sekunden so stark auf, das die sonde es merkt. danach ist der fehler weg, die gelbe lampe brennt aber erstmal weiter, da der fehler gespeichert ist. wenn nun durch eine längere konstante andere betriebsbedingung der fehler nicht mehr vorkommt und die sonde kein fehlersignal gibt, registriert das der rechner und schaltet die gelbe lampe wieder aus. ich würde den kat halt mal tauschen.

mfg
role

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28806
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 27.11.2010 14:49

Wozu, wenn die Lampe doch aus bleibt?

Übrigens geht es mir aktuell mit meinem Polo ähnlich: Damit bin ich jetzt auch einige 100km mit gelber Lampe gefahren, jetzt ist sie wieder aus. Für mich ist die Sache erst einmal erledigt, es sei denn, sie meldet sich wieder mit dem gleichen Fehlercode. Dafür hab ich mir ein ca. 45€ billiges OBD2-Lesegerät gekauft. Damit hätt ich zwar den Fehler auch eigentlich direkt löschen können (sollen), aber damit gehen dann auch gleich für die Werkstatt wertvolle weitere Hinweise flöten, in welcher Richtung sie nach der Fehlerquelle suchen sollen. Also besser nicht selber den Fehler löschen.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

2007
Beiträge: 13
Registriert: 06.10.2010 13:41
Wohnort: NRW

Beitrag von 2007 » 01.12.2010 18:02

Vielen Dank für die Antworten,habe mir auch ein
OBD 2 besorgt.
Kat erneuern ist leicht gesagt,wenn man bedenkt
wie teuer sie sind.Können Kats auch überholt werden,
habe mal davon gehört.
Gruß 2007

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6190
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 01.12.2010 20:49

klar... sie können dich auch überholen ;-) Und nein, wiederaufbereiten ist nicht, nur recyclen. Für die meisten Fahrzeuge gibts aber im Zubehör deutlich günstigere Kats als bei der Markenwerkstatt.

Antworten