Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


V70: Bekannte Krankheiten?

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volvo bifuel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
harry hirsch



Anmeldedatum: 16.01.2011
Beiträge: 5
Wohnort: zu Hause in meiner Burg

BeitragVerfasst am: 16.01.2011 19:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

hallo ich bin neu in erurem forum und habe auch gleich eine frage:
ich möchte mir einen volvo v70 bifuel bj. 2002 mit 173000 km kaufen.
gibt es bekannte probleme mit der gasanlage ?
_________________
harry hirsch sagt
danke. V70 Bi Fuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28754
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 16.01.2011 20:32 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo Harry!

Willkommen im Forum. Sehr richtig, vorher zu fragen!

Hab mal ein neues Thema daraus gemacht.
Hat zwar einige Ähnlichkeit mit dem Thema, an das Du die Frage angehängt hattest, aber es gibt ja andere Daten zu Baujahr und Laufleistung. Vielleicht gibt es ja da auch andere Meinungen.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
harry hirsch



Anmeldedatum: 16.01.2011
Beiträge: 5
Wohnort: zu Hause in meiner Burg

BeitragVerfasst am: 16.01.2011 22:03 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Danke Bassmann,
aber meine bedenken sind noch nicht aus der welt,
wenn ich jetzt den volvo kaufe , auf was muss ich alles achten ?
das fahrzeug ist aus erster hand und schekheft gepflegt ( bei volvo).
_________________
harry hirsch sagt
danke. V70 Bi Fuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
kabu



Anmeldedatum: 23.04.2010
Beiträge: 101
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 18.01.2011 09:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Da du nach bekannten Problemen mit der Gasanlage fragst, gehe ich zuerst einmal darauf ein. Die mir aus eigener Erfahrung und aus verschiedenen Foren bekannten Probleme (Ich hatte mich vor dem Kauf meines S60 BiFuel 2004 auch viel erkundigt!) sind im Wesentlichen diese:
  • In den älteren BiFuel-Baureihen wurden im Gasverteiler Schrittmotoren verbaut, die gerne mal ausfallen. Das macht sich daran bemerkbar, dass schlicht und ergreifend der Motor ausgeht!
  • Als weiteres versagt manchmal der Druckminderer den Dienst, was die Treibstoffzufuhr (Gas) zum Motor blockiert und dieser ebenfalls ausgeht.
  • Eher selten fallen die Flaschenventile aus. Das macht sich an einem kleineren Tankvolumen bzw. einer kleineren Reichweite bemerkbar. Das Problem ist nicht so schwerwiegend, da man auch mit 2 der 3 Flaschen wunderbar fahren kann.
Der Rest der Gasanlage gilt als eher unauffällig, allerdings sind die oben genannten Teile auch schon die teuersten an der ganzen Geschichte. Für Probleme mit der Gasanlage kann ich sehr guten Gewissens die Firma Peltner Gas in Vlotho empfehlen. Hammer Service zu Hammer Preisen. Da lohnt sich jede Anreise!
Da der S60 und der V70 auf der gleichen Plattform aufsetzen, könnten auch folgende generellen Probleme relevant sein:
  • Die Beläge der Handbremsbacken lösen sich teilweise ab und verursachen blockierende Hinterräder (Stichwort: explodierende Handbremse). Lässt sich durch regelmäßige Kontrolle rechtzeitig bemerken.
  • Dann gibt es noch den Drosselklappen-Effekt. Wenn man ausgekuppelt an eine Ampel heranrollt und abbremst, darf die Leerlaufdrehzahl nicht unter 700 fallen. Wird der Effekt immer schlimmer, fällt die Drehzahl soweit ab, dass der Motor abstirbt.
Bei meinem S60 BiFuel gab es in der Zeit, in der ich ihn nun fahre, nur das Problem des Gasverteilers. Seit dem Tausch durch Peltner Gas bin ich schon fast 7.000 km ohne irgendein Problem gegast. Im Moment zeichnet sich allerdings der Drosselklappen-Effekt ab: gelegentlich fällt die Leerlaufdrehzahl bis an die 600er Marke, ausgegangen ist er mir aber noch nie.

Hoffe, das hilft dir etwas.
_________________
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
kabu



Anmeldedatum: 23.04.2010
Beiträge: 101
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 24.01.2011 11:37 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

@harry hirsch:
Wie steht es denn mit deinem Kauf? Habe ich dich abgeschreckt oder nennst du nun einen V70 BiFuel dein Eigen? Es wäre toll, wenn du vielleicht berichten könntest...
_________________
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
harry hirsch



Anmeldedatum: 16.01.2011
Beiträge: 5
Wohnort: zu Hause in meiner Burg

BeitragVerfasst am: 28.01.2011 13:24 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Also, ich habe den Volvo V70 Bi Fuel mit 173100 km gekauft. Am Mi. den 26.01.0211 haben meine Frau und ich den Wagen abgeholt. Gestern haben wir unseren Hund ( Box) eingeladen und sind nach Leer gefahren, 180 km mit ca. 140 kmh, dann war der Gastank leer, gut ich habe dann für 15,36 € 17 kg Gas getankt. Wieder auf der Autobahn richtung Oldenbug, auf einmal bei etwa 110 kmh geht der Motor aus, da ich Beifahrer war habe ich dann schnell auf die Taste Petrol gedrückt und der Motor lief weiter auf Luxusbrühe. Wir haben dann die BAB verlassen um was zu essen, nach dem essen bin ich dann weitergefaher und der V70 lief bis kurz vor Cloppenburg auf Gas, dann ging er wieder aus. Nach einem kurzen Zwischenstopp in Essen/Olb. ist er dann auf Gas weitergelaufen bis zur Tankstelle in Bramsche. Ich stehe auf der Tankstelle und warte das der 7,5 to wegfährt. Beim verlassen der Tankstelle schert das Heck vom LKW aus und verpasst meinem 1 en Tag alten Volvo eine richtig schöne Macke- Das Rücklicht links ist auch fertig. Soviel von mir zum V70 Bi Fuel.
_________________
harry hirsch sagt
danke. V70 Bi Fuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
kabu



Anmeldedatum: 23.04.2010
Beiträge: 101
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 28.01.2011 14:12 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Das mit dem LKW ist natürlich super ärgerlich!

Sofern sich das Tankvolumen nicht verkleinert und die Gasanzeige keinen Blödsinn anzeigt, liegt die Geschichte mit dem Ausgehen des Motors sehr wahrscheinlich an dem Gasverteiler (ich verweise einmal mehr an Peltner Gas in Vlotho!).

Es tut mir wirklich sehr Leid, dass ich gleich solche Erfahrungen mit dem Elch gemacht hat, denn eigentlich ist er ein super Gefährte - und mit Gas nochmal besser. Ich hoffe, ihr könnt die Sachen richten lassen und den Elch doch noch in euer Herz schließen! Lächeln

kabu


<edit>
Ich hab's gerade gesehen, dass du den Elch ja fast nach Vlotho schieben könntest. Also zöger' nicht lange und werde nächste Woche mal bei den Peltners vorstellig, die sind super kompetent und nett noch dazu.
</edit>
_________________
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28754
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 28.01.2011 15:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hab meinen Golf grad gestern dort abgeholt, Kurbelwinkelsensor (jo, doll, sowat -oder so ähnlich- jibbetet...) war hinüber, Folge: Ruckeln, ASR-Kontrolle, MIL, div. Zündausfälle...
Er meinte, inzwischen müssten so ziemlich alle CNG-Volvos bei ihm gewesen sein...

Aber bitte: Vorher am besten per email Problem schildern und wegen Termin anfragen. Die drei laufen da teilweise mit Sprechgarnitur rum und telefonieren beim Schrauben... Bitte nicht mehr von der Arbeit abhalten, als unbedingt nötig. Gestern kam gerade ein Volvo aus Karlsruhe rein...

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kabu



Anmeldedatum: 23.04.2010
Beiträge: 101
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: 28.01.2011 15:34 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Aus Karlsruhe?

Falls der Besitzer hier mitliest, kann er sich ja mal zeigen/melden. Lächeln
_________________
S60 2,4 Bi-Fuel (MJ 2005)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
harry hirsch



Anmeldedatum: 16.01.2011
Beiträge: 5
Wohnort: zu Hause in meiner Burg

BeitragVerfasst am: 30.01.2011 14:06 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Der Schaden liegt bei 2154,- €, wenn er wieder fertig ist, habe ich mit Hr. Peltner einen Termin. Er will sich mein Auto mal ansehen.
_________________
harry hirsch sagt
danke. V70 Bi Fuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
bjrnie



Anmeldedatum: 16.02.2011
Beiträge: 12
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 16.02.2011 11:50 Beitrag speichern    Titel: Gibt es Erfahrungen zur Kulanzabwicklung? Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Moin,
ich bin auch neu im Forum und grüße die die Alteingesessenen recht herzlich.

@Harry: Das LKW-Problem war sicher unschön, aber für Dich letztendlich vermutlich kostengünstiger als das Gasproblem.
Mich würde einmal interessieren, ob Du in Vlotho gewesen bist und was dabei herauskam.

Bei mir (Fahrleistung insgesamt bei nun knapp 100Tkm) tritt das Gasproblem auch in immer kürzer werdenden Abständen auf. Im Betrieb wird auf einmal kein Gas mehr angenommen. Wärend der Fahrt läuft der Motor dann weiter, aber nur durch den noch vorhandenen Rollschub. Ich kann dann auf Benzin umschalten und habe somit wieder Leistung. Schalte ich auf Gas zurück, ist die Treibstoffzufuhr wieder unterbrochen. Wenn ich dann anhalte, den Motor kurz abstelle (ca. 10 Sekunden) und erneut starte, wird nach wenigen Augenblicken wieder automatisch auf Gas umgestellt - so als wäre nichts gewesen.
Tritt das Problem im Stand auf, geht der Motor aus.

Einen direkten Zusammenhang mit äußeren Einflussfaktoren konnte ich nicht feststellen, außer, dass das Problem erstmals auftrat, nachdem ich außerorts bei einer anderen als den gewohnten Ersgastanklstellen tankte. Auch jetzt, wo das Problem vermehrt auftritt (hatte lange Zeit Ruhe), war die einzige Auffälligkeit, dass sich der Tankvorgang zuvor anders gestaltete (sehr schwacher Druck, Abbruch - auch bei den anderen Fahrzeugen). Die Erdgasankstelle ist (ein paar Tage danach) auf einmal wegen Wartungsarbeiten gesperrt. Insgesamt ist die Tankproblematik sicher eher irrelevant für das eigentliche Problem.
Auch ich gehe eher von den von kabu genannten Problemen mit Gasverteiler oder ggf. Druckminderer aus.

Da die Probleme in diesem und anderen Foren schon mehrmals angesprochen wurden, würde mich einmal interessieren, ob bereits jemand Erfahrungen mit dem Kulanzverhalten des Glücklich in dieser Angelegenheit gemacht hat. Leider wird die Kulanzentscheidung erst nach getaner Arbeit gefällt, sodass bei negativer Rückmeldung schon ein schockierender Betrag auf der Rechnung stehen würde.

Grüße aus Peine,
mdrew
_________________
Volvo V70 Bi-fuel, MY2007
Volvo V70 Bi-fuel 2.5, MY2012 (VSI 1.0)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
harry hirsch



Anmeldedatum: 16.01.2011
Beiträge: 5
Wohnort: zu Hause in meiner Burg

BeitragVerfasst am: 25.02.2011 14:14 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

moin,
ja ich war in vlotho bei pelther, der gute mann hat bei mir im volvo einen neuen schrittmotor eingebaut. seitdem läuft der volvo gut, was ich zu bemängeln habe ist, der gasverbrauch scheint mir zu hoch zu sein. ich brauche auf 100 km ca. 10-11 kg gas. (ca. 800,- €, peltner-rechnung) nur in bar.
übrings hat mein volvohändler gesagt er habe noch nie einen schrittmotor eingabaut, in den fällen die er hatte war immer nur dreck schuld am ausgehen. ich werde alles erst mal weiter beobachten. warten wir es ab.
mfg
harry
_________________
harry hirsch sagt
danke. V70 Bi Fuel
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden AIM-Name
bjrnie



Anmeldedatum: 16.02.2011
Beiträge: 12
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 28.02.2011 15:03 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Moin,
ich gehe davon aus, dass Du die Info von Deinem Volvo-Partner erst bekommen hast, nachdem Du in Vlotho gewesen bist.
10-11kg auf 100km sind schon arg viel. Neutral

Viele Grüße.
_________________
Volvo V70 Bi-fuel, MY2007
Volvo V70 Bi-fuel 2.5, MY2012 (VSI 1.0)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volvo bifuel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de