Nissan Almera mit Problemen

Alles über Umrüstungen und Umrüster von Erdgasfahrzeugen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
pauloglu
Beiträge: 3
Registriert: 08.05.2011 09:49

Nissan Almera mit Problemen

Beitrag von pauloglu » 08.05.2011 09:58

Hallo,
ich habe mir letztens ein Auto gekauft mit eingebauter Erdgananlage, jedoch mit einigen Problemen.
1. Beim Standgas hört sich der Motor an als wenn es fast absäuft.
2. In der Kurve säuft es meinstens ab.
3. Enormer Leistungsverlust (Sogar im 2 Gang kaum Power)
4. Motor taktet nicht richtig
5. Auf der Autobahn kaum chancen zu beschleunigen.

Es ist eine Gefahr für sich und andere meiner Meinung nach!

Wo? Was? Woran? könnte es liegen und was kann man dagegen tun?

Danke im Voraus!

Benutzeravatar
sparbrötchen
Gleichstellungsbeauftragter
Beiträge: 1095
Registriert: 13.08.2008 07:47
Wohnort: Kreis ST

Beitrag von sparbrötchen » 08.05.2011 14:54

Hallo und willkommen,

schade, dass Dich Probleme zu uns führen.

Erst mal ein paar Fragen:

Um welches Fahrzeug handelt es sich (Typ, Baujahr, Motorisierung etc.)

Wann hast Du das Auto gekauft?

Vom Händler oder privat?

Gab es von Anfäng an Probleme?

Läuft das Auto auf Benzin normal?

Welche Anlage wurde verbaut und von wem?

Hast Du ggf. Bilder von der Erdgas-Anlage, die Du hier einstellen kannst?

Ohne diese Angaben ist eine Hilfe schwierig.
Gruß aus dem Tecklenburger Land

Gerhard

„Lebe, wie du, wenn du stirbst, wünschen wirst, gelebt zu haben.“
(Christian Fürchtegott Gellert)

Ab 03/16 Zafira C Tourer CNG EZ 08/12
in 2017 5,15 € je 100 km,
in 2016 5,88 € je 100 km,

Ab 06/17 SEAT Mii by Mango CNG EZ 05/15
in 2017 3,31 € je 100 km,

und bis 05/17 (Unfalltod)
Combo Tramp C CNG ab EZ: 06/06
in 2017 6,03 € je 100 km,

und bis 02/16 (Unfalltod)
Combo Tramp C CNG ab EZ: 01/06
in 2015 5,64 € je 100 km,

jeweils Treibstoffkosten incl. Luxusbrühe

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 09.05.2011 10:18

@Pauloglu:
Warum kaufst Du ein Auto, das nicht funktioniert?

Kfz-Marke und Typ ergibt sich aus der Überschrift: Nissan Almera. Und sonst?

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

pauloglu
Beiträge: 3
Registriert: 08.05.2011 09:49

Beitrag von pauloglu » 10.05.2011 12:15

Hallo,
hier die antworten auf eure Fragen:

Nissan Almera, Typ N16(SCH)-72, Baujahr 11/2003, läuft auf Benzin(einwandfrei)

Auto vor einer Woche gekauft.

Erdgas anlage muss ich nochmal schauen. Antwort folgt.

Gruß Paul

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 10.05.2011 16:01

Km-Leistung ist auch noch von Interesse.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

pauloglu
Beiträge: 3
Registriert: 08.05.2011 09:49

Beitrag von pauloglu » 13.04.2012 17:38

Es ist eine BRC Erdgasanlage
KM - Stand 118000

Entschuldige war für ein Jahr im Ausland...

LG Paul

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28905
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 13.04.2012 21:29

Hi!

Entschuldigen musst Du Dich da nicht, es ist ja Dein Thema... Allerdings ist es schwer nachzuvollziehen, warum Du das Problem ein ganzes Jahr "schlürren" lässt. Das Auto hat also ein ganzes Jahr nur in der Ecke gestanden und Staub gefangen? OK, wenn Du Dir das leisten kannst...

Nachdem das Auto ja auf Benzin normal funktioniert, würde ich mal vorschlagen, den Wagen einem Umrüster vorzustellen, der auch BRC-Anlagen verbaut. Eine bessere Idee hab ich da zZt nicht. Adressen zum Telefonieren gibt es auf www.gas-umruester.de (Häkchen bei "CNG" nicht vergessen!)

Auf lange Sicht solltest Du die Nutzungsdauer der Gasflaschen und auch die Motorventile im Auge behalten.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten