Gasventil geplatzt zum vierten Mal!

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
nischen84
Beiträge: 4
Registriert: 12.06.2010 09:24
Wohnort: Worms

Gasventil geplatzt zum vierten Mal!

Beitrag von nischen84 » 28.06.2011 12:09

Hallo zusammen,

eigentlich dachte ich, habe ich vor gut 2 Jahren einen cleveren Schachzug getätigt und mir einen Fiat Grande Punto mit Erdgas-Tank -Werkseinbau- gekauft. Beim Kauf wurde mir versichert, dass der Hersteller schon über 10 Jahre Erdgas Erfahrung hat und man nicht besser in die Zukunft investieren kann. Grundsätzlich habe ich trotz der Vorfälle nichts gegen Erdgas Autos, denn es ist umweltfreundlicher und günstiger als herkömmlich betriebene Fahrzeuge -> allerdings bin ich mit dem Auto selbst nicht zu frieden.

Bis Sonntag hatte ich ein Auto, dem bereits ein Tank (mittlere Flasche) erneuert wurde und nun für die hintere Flasche ein Tausch bevor steht (Reparatur Termin wäre nächste Woche). Seit einem 1/4 Jahr fahre ich kein Erdgas mehr, da vom 3. Vorfall noch die Reparatur ausstand, eben der erwähnte Termin nächste Woche -> musste mich erst mit den Kosten einigen. Nun der Clou ich habe nun zum 4. mal das Problem, dass an den Gasflaschen meines in 2008 neu gekauften Fiat Grande Puntos die Sicherheitsventile platzen d. h. diese verabschieden (sich mit Ausnahme des dritten Vorfalls) mit einem lauten Knall (ohne Fremdverschuldung) und kompletter Endladung des Gastanks (stinkt ganz schön). Blöd nur, dass ich gestern direkt daneben Stand und meine Ohren heute höllisch Schmerzen. :cry:

Habe nur ich den Ventil-Pechvogel gepachtet oder geht es anderen auch so?
Ich verstehe die Welt nicht mehr und mir steht nun eine kostspielige Reparatur ins Haus - beim Tausch beider Flaschen wohl um die 5.000 EUR. Ich weiß ehrlich keinen Rat mehr. :?: Habt ihr noch einen? Von Fiat bekomme ich nicht wirklich Hilfe d. h. zumindest keine Hilfe, die mir erklärt wie es zu diesem Mangel kommt und wie man ihn dauerhaft beheben kann. :confused:

Danke für euere Rückmeldungen.
nischen84

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29062
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 28.06.2011 13:26

Hallo!

Wie? Schon wieder?

Bisher bist Du der erste und einzige, der von geplatzten Ventilen berichtet. Mach bitte Fotos, das möchte ich mal begucken können.

Was ich mir hingegen vorstellen kann: Dass es ggf. eine Serie von Flaschenventilen gibt, bei denen die Schmelzsicherung oder ggf. auch die Überdruck-Berstscheibe herausfliegt. Beides sind Sicherheitseinrichtungen, die das Platzen der Flaschen bei Überdruck und/oder Feuer verhindern sollen. Aber ich kann mir eben nicht vorstellen, dass ein Ventil platzt.

Außerdem braucht man dann keine komplett neue Flasche, sondern es reicht, ein neues Ventil zu verbauen (Schmelzsicherung und Berstscheibe lassen sich nicht einzeln ersetzen).

Ansonsten halte ich diese Häufung für derart signifikant, dass sich Fiat da mal zu 100% die Kosten ans Bein binden sollte.

(Dies erst recht, wenn auch die aktuell verbauten Flaschen Teil des italienischen Pfandsystems der dortigen Gasindustrie sein sollten: Die bekommt man zB beim alten Multipla in Italien für 'n Ei und 'nen Butterbrot getauscht)

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 30.06.2011 21:07

Nun wir selbst hatten neben einem nötigen Softwareupdate bisher keine
Probleme Baujahr 2009--- ;-)
allerdings sollte dieses zu 100% Fiat übernehmen
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
Gövi
Beiträge: 1227
Registriert: 15.02.2007 14:26
Wohnort: näheWarendorf

Gasventil geplatzt!

Beitrag von Gövi » 03.07.2011 18:57

:cool:
Naabend!
Also ich betreue einige Punto und ehrlich gesagt (oder Gott sei dank)
kenne ich das Problem nicht. Das wird dir nicht helfen ader wenn
du schon so viele geplatzte Ventile hattest, muß Fiat sich doch mal
langsam bewegen und sich der Sache an nehmen. Garantie hin oder
her aber wenn die Dinger so oft platzen würde ich denen mal gewaltig
Druck machen und mal mit der Presse oder dem Kraftfahrtbundesamt
drohen. Ja ja sicher stehen die Chancen schlecht aber der Versuch
macht klug und den Schaden hast du doch schon. Kann doch nicht sein,
daß ein eventueller Produktionsfehler auf deine Kosten geht.
MfG
Gövi
:zieh:
Gasgeben schadet ja nicht !

Antworten