[Frage] Fiat Punto Natural Power

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
flaiks
Beiträge: 3
Registriert: 11.09.2011 15:30

[Frage] Fiat Punto Natural Power

Beitrag von flaiks » 11.09.2011 15:50

Hallo Leute,

Hab mir vor ein paar Wochen nun mein erstes Auto gegönnt.
Nach langem hin & her bin ich dann auf den Punto gestoßen (Autohaus).
War gebraucht relativ günstig & dachte mir nun halt,Gas..da hast eben weniger Unterhaltskostet,also mein ein + Punkt.


Gesagt,getan,gekauft.

Da ich wirklich so gut wie keine Ahnung von Erdgas-Autos hab wollt ich hier mal evtl ein paar Leute anhauen...

1.)Es passen ca 9kg Erdgas in den Tank,Verkäufer meinte damit komm ich 350-400km.
Gestern komplettt voll getankt & danach noch in die nächste (gute!!) Wirtschaft gefahren. Waren so ca. 60km..
Relativ früh in den 5ten usw, hab nun aber schon eine (von fünf,fünfte ist aber Reserve) LED weniger an der Anzeige.
Ist der Verbrauch so normal? Hab das gefühl der Verkäufer hat mich derb übern Tisch gezogen...


2.)Hab immer mal wieder gehört das Erdgas,im Vergleich zu Super,mehr Verbraucht.
Bei mir kostet aktuell 1KG Erdgas 1.08€ und 1l Super 1,55€.

Lohnt es sich wirklich Gas zufahren?
Bin mir da nicht wirklich so sicher...hab das gefühl das es sich evtl bis auf ein paar Cent fast gleich bleibt.
Bei Autogas(0.75€/l) lohnt sich das wirklich denke ich,aber bei Erdgas?
*kleine Geschichte dazu noch,sorry musst ich jz loswerden :)



*Achja noch ne ganz miese Sache, Verkäufter hat immer von "Gas-Auto" gesprochen,da ich sonst noch keine Auto hatte (wusste er) und sonst auch nicht in berührung mit Gas-Autos gekommen bin (wusste er ebenfalls) dachte ich eigentlich immer das es "nur" Autogas gibt.

Dies kostet aktuell 0.75€/L bei uns.Richtig derb gefreut,endlich mal sparen hier.Tjoa dann eben nach dem Kauf gleich zu Tanke und wollte Autogas tanken,ging natürlich nicht!
Als ich gemerkt habe das es nun 2 Sorten von Gas gibt,zurück zum Autohaus,hab mich dann richtig Beschwert & mal nen großen "Brüller" losgelassen.(Kostet mich nun schließlich 0.32€ pro KG mehr!!!!)

Kam dann nur sowas "ja tschuldigung,dachte ich hätte das geasgt,mehr geht jz aber nicht mehr. Fertig!"

Dachte auf Autohäuser kann man sich verlassen...nunja




Sorrrrrrrry für den ewig langen Dialog jetzt, aber hab mir auch ein bisschen den Frust von der Seele schreiben müssen.Hoffe das kommt jetzt hier nicht allzuschlecht an.



Mfg
Flaiks

Benutzeravatar
tapf!
Beiträge: 260
Registriert: 29.04.2011 12:58
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von tapf! » 11.09.2011 16:13

Erstmal Glückwunsch zum Punto NP :)

Erdgas scheint nur teurer als Autogas zu sein, jedoch hat 1kg Erdgas etwa den doppelten Energiegehalt im Vergleich zu 1l Autogas. Man braucht also weniger kg Erdgas als l-Benzin (während es beim Autogas eben mehr als bei Benzin ist).

Der Vorteil bei Autogas ist eigentlich nur die größere Anzahl an Tankstellen.

Achja: Die Tankanzeige ist bei Gasfahrzeugen eher ein Schätzeisen, den genauen Verbrauch bekommt man erst nach einigen Tankvorgängen raus.

Grüße

Fabian
derzeit auf auf Abwegen mit Toyota Prius 3

Family: Zafira B 1.6 CNG [ externes Bild ] und Punto 188 1.2 Natural Power

flaiks
Beiträge: 3
Registriert: 11.09.2011 15:30

Beitrag von flaiks » 11.09.2011 16:17

tapf! hat geschrieben:Erdgas scheint nur teurer als Autogas zu sein, jedoch hat 1kg Erdgas etwa den doppelten Energiegehalt im Vergleich zu 1l Autogas. Man braucht also weniger kg Erdgas als l-Benzin (während es beim Autogas eben mehr als bei Benzin ist).

Der Vorteil bei Autogas ist eigentlich nur die größere Anzahl an Tankstellen.

Achja: Die Tankanzeige ist bei Gasfahrzeugen eher ein Schätzeisen, den genauen Verbrauch bekommt man erst nach einigen Tankvorgängen raus.

Grüße

Fabian

Heyho Fabian,

danke für deine schnelle Antwort,ja da bin ich wirklich erleichtert........

Damit steigen meine Hoffnungen auf einen guten Kauf doch noch ein wenig.

Danke :)

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29050
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 11.09.2011 20:10

Hi und willkommen im Club!

Sorg bitte dafür, dass immer auch ein paar Liter Benzin im Tank sind. Nur so kannst Du ausprobieren, wie weit Du mit Erdgas kommst: Fahr, bis Gas leer ist, danach erst tanken. Dann weißt Du auch, wie viel Gas reingeht und wie weit es reicht. Keine Angst: Wenn Benzin vorhanden ist, schaltet das Auto um, Du bleibst nicht liegen.

Für die Buchführung gibt es www.spritmonitor.de .

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7362
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 11.09.2011 21:30

Hallo und Willkommen!

Da hat der verkäufer nicht gerade seine Kompetenz in Sachen alternativer Antrieb bewiesen. :rolleyes:

Erdgas ist umweltfreundlicher und, trotz des scheinbar höheren Preises, preiswerter als LPG.
Die Reichweite mit 9kg dürfte sich eher bei 180km bewegen.
Zum Verbrauch haben die anderen ja bereits ausgeführtm, erstmal die Kiste mehrfach leerfahren und den Verbrauch rechnerisch ermitteln.

Viel Spaß mit Deinem Gaser und wenn Fragen sind:
Immer her damit! ;-)

Gruß Trelo
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

flaiks
Beiträge: 3
Registriert: 11.09.2011 15:30

Beitrag von flaiks » 12.09.2011 18:23

Trelo hat geschrieben:Hallo und Willkommen!

Da hat der verkäufer nicht gerade seine Kompetenz in Sachen alternativer Antrieb bewiesen. :rolleyes:

Erdgas ist umweltfreundlicher und, trotz des scheinbar höheren Preises, preiswerter als LPG.
Die Reichweite mit 9kg dürfte sich eher bei 180km bewegen.
Zum Verbrauch haben die anderen ja bereits ausgeführtm, erstmal die Kiste mehrfach leerfahren und den Verbrauch rechnerisch ermitteln.

Viel Spaß mit Deinem Gaser und wenn Fragen sind:
Immer her damit! ;-)

Gruß Trelo

Danke an alle hier die mir geholfen haben!!

Also bin jetzt so ca 170km gefahren (mit Erdgas) und habe noch 3 LED´s.
Komme also doch etwas weiter als erhofft :)

Werde sie demnächst komplett leerfahren (Gas) und dann komplett volltanken,KM-Stand notieren & dann wieder leerfahren. Dann weiß ich zumindestens ungefähr wie weit er gasen kann :)


Gruß

Antworten