Umschalten auf CNG geht nur kurz, dann gleich Luxusbrühe

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28891
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 15.02.2010 22:04

siggyV70 hat geschrieben:(...)
Leider habe ich jetzt einen eher zu teuren Briefbeschwerer :cool:
(...)
Aber einen ziemlich exclusiven...

Was mich viel mehr überrascht: Die wichtigsten Teile des Magnetventils scheinen im Innern der Buddel zu liegen. Das ist mir neu, dass diese Version tatsächlich in (fast) Großserie verbaut werden.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3028
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 16.02.2010 12:57

Hallo,
ja das ist schon ein knackiges Teil.
Kosten fehlen noch: Flaschenventil 770,- Rückschlagventil 156,-; Arbeitslohn 158,40; gesamt 1290,44€
Welche Werkstatt poste ich unter den Werkstattempfehlungen.

Gruss SiggyV70
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 18.02.2010 22:58

Mann erstklassig deftig,kleiner Fehler große Wirkung.
Das hätte ich net vermutet.

@daniel sind doch flachdichtungen überhaupt zulässig?
Am Ventil ist ja auch gut ein nullring zu sehen!
Bei Propan ist viel schneidring,das kenn ich noch von früher! ;-)
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 22.02.2010 09:51

du meinst zwischen Ventil und Buddel? Kann ich so aus'm Kopf gar nicht sagen, von der ECE her gibts da glaube keine Vorgaben, sondern nur das was halt die Hersteller von Ventil/Flasche vorgeben.
Die Schneidringe werden auch bei CNG fuer die Leitungen verwendet, zumindest bei allem was mir bisher untergekommen ist. Bei LPG ginge es auch anders, da wird teilweise auch Schlauch eingesetzt, gerade bei der Befuellung. Bei CNG ist aber halt Edelstahl vermutlich sogar guenstiger und leichter herzustellen als ein Schlauch der den Druck aushaelt.

Benutzeravatar
Bischoff
Forums-Sponsor
Beiträge: 2578
Registriert: 01.03.2008 20:25
Wohnort: Sachsen

Beitrag von Bischoff » 22.02.2010 18:54

@daniel danke :lol: :cool:

An den Camping Gasschläuchen sind doch alles Presskupplungen teilweise
mit Konusverschraubungen und Dichtscheibe meist Weichgummi findet
auch einsatz.

Edelstahl is immerhin besser beim Wiederverwerden,um genau zu sein beim
Schrott ;-)
/Grande Punto NP/4,8 kg CNG-H

volvonowhere
Beiträge: 2
Registriert: 25.03.2010 21:12
Wohnort: Lichtenstein

Beitrag von volvonowhere » 25.03.2010 21:33

Hallo, mein VOLVO Händler kennt das Problem:

bei meinem S80 Bifuel geht während der Fahrt das Gas aus - trotz vollem CNG-Gas-Tank - und das Fahrzeug schaltet auf Benzin um. Dann kann man auch nicht starten mit Gas. Mal geht das über 100 km gut, mal schon nach 20 km - Umschalten auf Benzin.

Die Fachwerkstatt sagt, es ist der Gasregler/Verteiler, der mit der Zeit verdreckt oder ganz verschleißt. Kostet mit Einbau als Original VOLVO Ersatzteil ca. 800 Euro.

Er sitzt von vorne betrachtet ganz unten vor dem Motor.

Siehe auch hier:
http://www.motor-talk.de/forum/v-70-bif ... 35884.html

Wo gibt es das Ersatzteil günstiger?

rasky
Beiträge: 8
Registriert: 21.04.2010 18:22
Wohnort: Wipperfürth

Beitrag von rasky » 21.04.2010 18:27

Hallo zusammen,
ich habe den Thread über das defelkte Tankventil gelesen.
Habe zur Zeit selber einen Volvo V70 Bifuel mit selbem Problem in der Werkstatt.
Heute die Diagnose:
Flaschenventil Haupttank defekt.
Kosten 1700 Euro + Einbau + Fehlersuche alles in allem rund 2500 Euro.
Das ist dochnicht normal. Es ist ein Leasingauto was nächsten Monat zurück geht.
Können die Preise denn so abweichen ??

Benutzeravatar
SiggyV70
Moderator
Beiträge: 3028
Registriert: 15.05.2008 12:06
Wohnort: Niedersachsen
Kontaktdaten:

Beitrag von SiggyV70 » 08.06.2010 11:41

Hallo rasky,
was ist am Ende rausgekommen?

Gruss SiggyV70
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de

bill_hickman
Beiträge: 7
Registriert: 07.11.2011 21:18
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bill_hickman » 12.01.2012 13:02

volvonowhere hat geschrieben:Hallo, mein VOLVO Händler kennt das Problem:

bei meinem S80 Bifuel geht während der Fahrt das Gas aus - trotz vollem CNG-Gas-Tank - und das Fahrzeug schaltet auf Benzin um. Dann kann man auch nicht starten mit Gas. Mal geht das über 100 km gut, mal schon nach 20 km - Umschalten auf Benzin.

Die Fachwerkstatt sagt, es ist der Gasregler/Verteiler, der mit der Zeit verdreckt oder ganz verschleißt. Kostet mit Einbau als Original VOLVO Ersatzteil ca. 800 Euro.

Er sitzt von vorne betrachtet ganz unten vor dem Motor.

Siehe auch hier:
http://www.motor-talk.de/forum/v-70-bif ... 35884.html

Wo gibt es das Ersatzteil günstiger?
Ich habe das gleiche Problem mit dem Abschalten vom Gasbetrieb (wie bei motor-talk-link)
Bisher wurde getausch:

Druckverteiler €950
Druckreduzierventil €1300
Ventil der Flasche €900

Fehler tritt aber immer noch auf

Ich mag nicht mehr. ich poste bald die Story dazu.

bill_hickman
Beiträge: 7
Registriert: 07.11.2011 21:18
Wohnort: Stuttgart

Beitrag von bill_hickman » 13.01.2012 09:06


Antworten