Fiat Panda - Ruckeln bei Benzinfahrt

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
alexilino
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2012 15:14

Fiat Panda - Ruckeln bei Benzinfahrt

Beitrag von alexilino » 08.07.2012 15:25

Hallo Liebe Gemeinde,

meine Mutter fährt einen 3 Jahren alten Fiat Panda Natural Power. Das Fahrzeug hat das Problem, dass es einfach so auf Benzin umschaltet und dann ganz furchbar anfängt zu ruckeln.
Es fährt dann ganz langsam um dann plötzlich schaltet es wieder um auf Erdgas und fährt wieder ganz normal.

Das Problem trat mehrere Wochen nicht mehr auf, um dann gestern noch heftiger aufzutreten... Mittlererweile schaltet sich das Auto zum Teil an den Ampeln aus.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 08.07.2012 17:57

läuft die Kiste denn auf Benzin rund wenn man manuell umschaltet? Wenn nicht gilts als erstes das Benzinsystem zu fixen, vermutlich Injektor hinüber, ggf. zu alter Sprit.
Danach kann man dann schauen warum er sporadisch von allein umschaltet. Vermutlich ein Magnetventil oder seine Ansteuerung.
MIL an? Dann eh erstmal Fehlercodes auslesen.

alexilino
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2012 15:14

Beitrag von alexilino » 08.07.2012 19:20

Hallo dridders,

also: wenn man manuell auf Benzin umschaltet ist der Effekt derselbe... Zu alter Sprit ist ausgeschlossen..

Was ist mit "Injektor hinüber" gemeint ??
MIL ---> was ist das ??

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28897
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 08.07.2012 20:04

Hi!
Erstmal willkommen im Club!

MIL: Malfunction Indication Lamp, die gelbe Motorkontrollleuchte
Injektor hinüber = Einspritzventil kaputt, entweder macht es nicht auf oder es sabbert auch dann, wenns das nicht soll.

Das wäre durchaus eine plausible Erklärung, warum der Ofen auf Benzin läuft wie ein Sack Nüsse.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

alexilino
Beiträge: 3
Registriert: 08.07.2012 15:14

Beitrag von alexilino » 08.07.2012 20:35

Ja, die Motorkontrolleuchte geht an und es gibt die Anzeige "Motor überprüfen" .. Was mich halt wundert ist, das das Problem mehrere Wochen nicht auftauchte und jetzt plötzlich wieder da ist.... Dadurch das der Wagen bereits einmal in der Werkstatt war , was nur Geld gekostet hat, aber nicht brachte, ist das Vertrauen irgendwie verloren gegangen.

Kann man evtl. wegen diesem Problem auch wonanders hingehen, z.B. zum Bosch-Dienst ??

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 08.07.2012 21:01

Wegen dem Benzinpart? Klar, das kann jede Werkstatt die den normalen Benziner auch wieder hin bekommen würde. Einfach im Benzinmodus abgeben. Warum er dann sporadisch automatisch auf Benzin umschaltet muss wie gesagt dann danach geklärt werden, da wird vermutlich nur Fiat helfen können, oder ggf. ein Umrüster.

Antworten