Fiat Doblo Cargo 1,6 SX NP, kein bzw. schwieriger War

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Antworten
Aussiefoal
Beiträge: 7
Registriert: 02.09.2012 10:38
Wohnort: 87459

Fiat Doblo Cargo 1,6 SX NP, kein bzw. schwieriger Warmstart

Beitrag von Aussiefoal » 02.09.2012 10:59

Erstmal ein herzliches Hallo an alle CNGler von einem CNG-Frischling.

Habe mir vor 3 Tagen o.g. KFZ gebraucht gekauft. Er hat 106000 km runter, Bj 2004. Zu Alter von Anlasser, Zündkerzen etc. kann ich leider gar nichts sagen, da ich den Händler noch nicht erreicht habe, bzw. er auf meine email noch nicht reagiert hat.

Kalt startet er wie eine eins, ist er allerdings warm, geht erstmal nichts.

Die ersten 3,4 Startversuche scheint der Anlasser ins Leere zu orgeln, dann nochmal 3,4 Versuche kommen zarte Motorbewegungen und nach weiteren 3,4 Versuchen läuft der Motor dann extrem untertourig. Nach ca. 1min dreht er dann hoch auf Standgastouren und reagiert dann auch aufs Gaspedal.

Beim Starten habe ich alles durch: Vorher Gaspedal durchdrücken, zwischendurch durchdrücken, lange orgeln, kurz orgeln. Vom Gefühl würde ich sagen, dass vorheriges Dúrchdrücken oben geschilderten Ablauf ein wenig beschleunigt.

Nun habe ich in anderen Foren bereits gelesen, dass es sowas wohl häufiger gibt und die Fehlerquellen von Kraftstoffpumpe über Impulsgeber, Temperatursensor, Hallgeber, Zündkerze etc. gehen.

Manuelles Umschalten auf reinen Benzinbetrieb ändert nichts.
Evl. hat ja einer hier schonmal ähnliche Erfahrungen gemacht?

Fällt sowas unter die Gewährleistung des Händlers oder ist das mein persönliches Pech, da Verschleißteile?

Dickes Danke vorab,

Aussiefoal

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28806
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 02.09.2012 11:39

Hallo!
Willkommen im Club!

Mal von Startproblemen abgesehen: Benimmt sich das Auto dann idR unauffällig, oder hapert es dann auch?

Der Verdacht dürfte wohl dahin gehen, dass der ganze Ansaugtrakt nach dem Abstellen des Fahrzeugs so sehr mit Kraftstoff geflutet wird, dass kein zündfähiges Gemisch vorhanden ist, bzw eben erst nach vielen Motorumdrehungen genug Frischluft in den Zylindern ankommt. Blöderweise müsste man dann immer noch herausfinden, ob es "nur" Erdgas ist, oder ob da ggf. auch noch eine Benzineinspritzdüse inkontinent ist (je nachdem, wie sich der Motor im normalen Fahrbetrieb benimmt).

Generell würde ich aber sagen, dass ein anständiges Startverhalten auch zu einem Gebrauchtwagen gehört, und darum solltest Du das Auto dem Verkäufer auf den Hof stellen (falls es ein Händler ist) und ihm Gelegenheit zur Nachbesserung geben.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Aussiefoal
Beiträge: 7
Registriert: 02.09.2012 10:38
Wohnort: 87459

Beitrag von Aussiefoal » 02.09.2012 11:56

Danke erstmal,

Als ich den Wagen zum ersten Mal vom Hof gefahren habe, da ging er öfter aus, wenn ich an eine Ampel rangerollt bin. Nachdem ich ca. 150km am Stück gefahren war, lief der Motor schön leise und rund und ging nicht mehr aus. Seitdem ist er kein einziges Mal mehr ausgegangen - nur halt die Warmstartproblematik.

Würde es was bringen, wenn ich ca. 5km vor dem Abstellen/Ausmachen auf manuellen Benzinbetrieb umschalten würde, um zu schauen, ob das was ändert bzgl. 'Fluten des Ansaugtraktes mit Kraftstoff'?

Thx

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28806
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 02.09.2012 13:02

Versuchs halt...
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Aussiefoal
Beiträge: 7
Registriert: 02.09.2012 10:38
Wohnort: 87459

Beitrag von Aussiefoal » 03.09.2012 10:01

Auf Benzin umzustellen ändert leider auch nichts. Jetzt springt er allerdings auch kalt nicht mehr an :-(. Jetzt muss da eh erstmal nen Fachmann ran.

Antworten