Tankabmessungen, Tankgröße

Alles über die bi-fuel Modelle von Volvo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
ko.bold
Beiträge: 4
Registriert: 29.10.2012 15:24

Tankabmessungen, Tankgröße

Beitrag von ko.bold » 29.10.2012 15:45

Hallo Ihr Lieben,

ich bin neu hier und habe die Menge an Informationen noch nicht ganz überblicken können. Da ich jedoch ein sehr dringendes Anliegen habe, versuche ich es auf dem kürzesten Weg, obwohl die Antwort vielleicht schon irgendwo zu erlesen wäre. Ich bitte um Nachsicht.
Ich fahre seit kurzer Zeit einen V70 bifuel. Leider ist eines der 3 Tankventile defekt. Bei Volvo kostet es bekannter Weise ja ein Vermögen diese zu ersetzte. Nun habe ich einen sehr engagierten Mechaniker an der Hand, der mir den Tank+Ventil einbauen würde. Leider ist ihm der Zettel mit den Maßen abhanden gekommen und er kann nun den Austauschtank nicht bestellen.
Kann mir jemand der anwesenden Herren/ Damen vielleicht die Maße schreiben?
Ich brauche wirklich sehr dringend die Angaben, da ich am Mi. von Osten nach Westen fahren möchte um mein liebes dickes Auto wieder flott zu bekommen.
Der rechte kleine Tank eins V70 Bj. 2002 ist hin.

Ich freue mich über eine Mail
viele Grüße von der Ostsee

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28892
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 29.10.2012 16:22

Hallo und willkommen im Club!

Baujahr 2002 lässt darauf schließen, dass die Tanks zur Prüfung ohnehin ausgebaut und wieder eingebaut werden müssen (10-Jahres-Frist nach altem Recht), sofern noch nicht geschehen. Da wär es sinnvoller, das gleich durch einen fähigen Umrüstbetrieb vorbereiten/erledigen zu lassen. Arbeitswillige befreundete Kfz-Schrauber sollten sich besser selber den Gefallen tun, und die Finger von Hochdruck führenden Gasanlagenteilen lassen.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ko.bold
Beiträge: 4
Registriert: 29.10.2012 15:24

Beitrag von ko.bold » 29.10.2012 21:29

Hallo,
vielen Dank für die Nachricht und natürlich würde ich keinen Laien an die Anlage lassen. Befähigt ist der Mechaniker. Er baut normalerweise Autogasanlagen und hast sich meinen Problem angenommen. Geprüft würden die Tanks, glaube ich, schon. Doch das bestand das Problem nicht. Nun versuche ich lediglich die Abmessungen heraus zu bekommen, da Volvo die aus irgendeinem Grund nicht raustrückt un die Masse leider abhanden gekommen sind.:rolleyes: MFG

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7351
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 29.10.2012 21:39

Befähigt Autogasanlagen einzubauen, heißt nicht zwingend, befähigt zu sein Erdgasanlagen zu reparieren.
Da ist nunmal deutlich mehr Druck drauf!
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28892
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 29.10.2012 21:40

So ein wenig hab ich den Eindruck, dass Du Unsinn schreibst.
Wenn es um die Abmessungen der Buddel geht, nimm ein Maßband.
Von der Verschraubung des Ventils in der Buddel lasst Ihr bitte die Finger! LPG ist was anderes als CNG. Wenn Du eh Ärger mit dem Ventil hattest, dann weißt Du vermutlich nicht einmal, wie viel Gas und wie viel Druck da noch drin ist. Finger weg!

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ko.bold
Beiträge: 4
Registriert: 29.10.2012 15:24

Beitrag von ko.bold » 29.10.2012 21:48

na, blond bin ich nicht. Doch gute Werkstätten sind leider selten und die Unterschiede der beiden Gase sind mir auch geläufig. Ich tanke Erdgas und keine Autogas. Vielen Dank, wenn Sie nicht die Abmessungen kennen, dann brauchen Sie nicht schreiben, denn mit ihren Antworten helfen Sie mir leider nicht weiter. :confused: Und der Werkstattmeister kennt sich zum Glück aus.

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7351
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 29.10.2012 22:09

Und wenn die Tanks geprüft sind und nur das Ventil kaputt ist, braucht man ja wohl die Tankmaße nicht, um das Ventil zu tauschen... :rolleyes:

Und glauben, ist nicht wissen, wenn es um die Tankprüfung geht!
Sind Nachweise vorhanden?
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

ko.bold
Beiträge: 4
Registriert: 29.10.2012 15:24

Beitrag von ko.bold » 29.10.2012 22:35

Hallo,
das Problem ist nach der Prüfung aufgetreten und ich kann in dem Fall nur sagen, was mir die Werkstätten im Laufe eines vergleichbaren Marathons erzählt haben. Weil das Ventil defekt ist und einen Haufen Geld kostet, hat der Werkstattmeister angeboten, für sehr viel weniger, den Tank und das Ventil auszutauschen. (Vergleichbare Qualität, für den Druck von Erdgas geeignet) Was ja nachvollziehenbar ist, da jeder Hersteller andere Maße verwendet. So werde ich morgen in eine Werkstatt :lol: fahren und bitten, dass der Tank ausgemessen wird. Dann hätte ich mir das Schreiben sparen können.
Trotzdem vielen Dank für Ihre Mühe, schönen Abend noch
Ahoi

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28892
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 29.10.2012 22:44

ko.bold hat geschrieben:... und einen Haufen Geld kostet, hat der Werkstattmeister angeboten, für sehr viel weniger, den Tank und das Ventil auszutauschen. (Vergleichbare Qualität, für den Druck von Erdgas geeignet)
Also für CNG ungeeignet, weil nicht zugelassen. Schick den Kerl in die Wüste!
ko.bold hat geschrieben: Was ja nachvollziehenbar ist, da jeder Hersteller andere Maße verwendet. ...
Nein, das ist definitiv falsch. Außerdem darf man nicht einfach x-beliebige Tanks gleicher Größe einbauen. Sie müssen, wenn es andere als die Originaltanks sind, nach aktuellen Regeln zertifiziert sein, sonst gehört Dein Auto ganz einfach nicht mehr auf öffentliche Straßen.

Meine Bitte:
Lass die Geschichte von Leuten richten, die sich damit auskennen. Dein Werkstattmeister ist es also nicht.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten