Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Fiat Grande Punto NaturalPower 1,4 Magnetventile?

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
1winerk



Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 5
Wohnort: Kirchlengern

BeitragVerfasst am: 14.11.2012 16:27 Beitrag speichern    Titel: Fiat Grande Punto NaturalPower 1,4 Magnetventile? Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

ich habe einen Natural Power und brauche Infos über die Magnetventile, wie die ausgetauscht werden und so weiter. Technische Daten TSN 4136 HSN AMB.
Währe nicht schlecht wenn einer eine Seite hat wo ich die Sachen bestellen kann, leider waren die Ventile mir gerade kaputt gegangen, hat mich über 500€ gekostet.
Ich glaube dafür kann mann das auch selber machen.

Danke schon mal in voraus für eure Antworten.
Mfg
1winerk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28770
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 14.11.2012 16:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo und willkommen hier!

Über welche Magnetventile reden wir denn? Die an den Buddeln oder die Einblasventile im Niederdruckbereich?

Für Do-it-yourself-Anleitungen sind wir hier eigentlich nicht zu haben...

Was sind denn die Symptome?

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
1winerk



Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 5
Wohnort: Kirchlengern

BeitragVerfasst am: 15.11.2012 17:04 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,
ja das wusste ich nicht, das ihr dazu ungerne Antworten gibt. Sorry aber wenn man die Zündung anmacht hört man ein Klakken und die Magnetventile meine ich.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28770
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 15.11.2012 17:13 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Das ist auch richtig so, dass beim Einschalten der Zündung einmal kurz die Flaschenventile geöffnet werden. Einmal kurz "Klack" ist völlig normal.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Panda_rot



Anmeldedatum: 10.09.2007
Beiträge: 72
Wohnort: Greding

BeitragVerfasst am: 18.11.2012 15:11 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo winerk,
die Magnetventile an den Flaschen sind beim Panda meist das Problem. Das Ventil am Druckminderer normal nicht. Ich denke, beim Punto wird das ähnlich sein.
Die Ventile klacken deutlich hörbar beim Schalten, z.B. beim Umschalten von Benzin auf Gas.
Beim Defekt dieser Ventile ist es nicht das Ventil selbst (es ist hermetisch geschlossen), sondern die Magnetspule. Durch schlechte Kontakte (Übergangswiderstand) verschmoren diese und dadurch die Magnetspule. Dies äußert sich durch meist eine defekte Sicherung (15A). Man kann auf Gas Umschalten, aber der Motor geht dann aus.
Eine Spule kostet beim Händler um die 60€.
Ich habe schon beide beim Panda selbst getauscht.
So, und um hier gleich mal gegacker à la "Gas, das darf man nicht anlangen, das muss in der Fachwerkstatt geschehen" vorzubeugen:
!!!!
Es muss beim Tausch der Magnetspulen keine (!!!!) Gasleitung geöffnet werden.
Ich arbeite in der Prüftechnik für Automotive, und wir schrauben an Fahrzeugen und Komponenten, und arbeiten auch mit höheren Drücken.
Lieber mache ich manche Sachen an meinem Panda selbst, wenn ich weiss was ich tu, als ihn irgendwelchen Hilfsschraubern in der Werkstatt zu überlassen (und solche gibt es). Man muss halt bei allem was man tut das Gehirn einschalten, auch beim Eindrehen einer Schraube in die Wand oder beim Schrauben am Auto.
!!!!
Allerdings die Flaschen etwas absenken (z.B. auf einem Getriebeheber aufliegen lassen), da die Befestigungsschrauben für die Spulen sinnigerweise oben in Richtung Unterboden liegen.

Ciao Willi
_________________
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
1winerk



Anmeldedatum: 07.11.2011
Beiträge: 5
Wohnort: Kirchlengern

BeitragVerfasst am: 19.11.2012 17:24 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Danke erstmal für eure Antworten,

die Werkstatt hat die Elektroventile erneuert, dann werden die wohl mit den Magnetventilen nichts zu tuhn haben oder? Auf der Rechnung werden die als Steuerventil aufgefürt 1 für 27,27e. Die müsste man doch auch selber austauschen können. Denn die Flaschen lassen sich ja zudrehen und dann kann auch kein Gas ausströhmen.

Gruß
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28770
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 19.11.2012 20:50 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Was haben denn die (elektromagnetischen) Flaschenventile damit zu tun, dass der Karren nicht umschaltet? Und was können die (ebenso elektromagnetischen) Einblasventile damit zu tun haben?

Wenn die Flaschenventile nicht öffnen sollten, gibt es natürlich kein Gas am GDR und damit läuft der Karren nicht auf Gas. Manchmal tut er es doch aber offenbar. Und dann makellos. Warum sollten also die (elektromagnetischen) Ventile die Übeltäter sein? Das ist aus meiner Sicht unlogisch. Wozu also irgendwas davon tauschen?

Wahrscheinlicher ist es doch, dass dem Umschaltgedöns irgendwelche Daten nicht in den Kram passen, wie zum Beispiel: Kühlwasser zu kalt oder GDR noch zu kalt oder irgendwas von diesem Kaliber.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28770
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 21.11.2012 09:47 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Also doch mal Elektro-Steckverbindungen an den Gasteilen auf Gammel testen, ggf. auch mal die Strippelage durchmessen, falls man sonst nichts findet.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Panda_rot



Anmeldedatum: 10.09.2007
Beiträge: 72
Wohnort: Greding

BeitragVerfasst am: 24.11.2012 13:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo winerk,
-> Bassmann: das Auto ist schon mal kein Karren,sondern ein Punto.

auf Erdgas wird nicht umgeschaltet oder es wird zurück geschaltet wenn der Drucksensor vor dem Druckregler zu wenig Druck sieht. Dort ist zwar auch noch ein Ventil, das wird aber, was mir bisher bekannt ist, nicht defekt.
Meist fliegt auch eine Sicherung (15A, die Nummer weiß ich jetzt nicht). Wenn man dann den Stecker von der defekten Spule zieht und die Sicherung erneuert kann man (beim Panda) zumindest mit der anderen Flasche weiterfahren.
Druck am Drucksensor steht nicht an wenn in der Leitung vom Sensor zu den Flaschenventilen kein oder zu wenig Druck ist.
Ursachen können sein: defekte Flaschenventile (Magnetspule), oder Undichtigkeiten nach den Ventilen.

Zum Druckregler gehen zwar 2 Leitungen des Kühlsystems, wahrscheinlich aber nur um das Vereisen zu vermeiden, denn Erdgas liegt anders als Campinggas immer (!!) gasförmig vor. Wenn es dort Probleme gibt, schaltet er zumindest auf Gas um aber der Motor geht dann aus. Ich hatte mal ein Problem mit einem kleinen O-Ring im inneren.

Da ich damals 2 Spulen (1 Reserve) gekauft habe kann das hinkommen mit den ca. 30 €
Von defekten Einblasventilen ist mir bisher beim Panda nichts bekannt, zumindest ist dies nichts Erdgas-Panda-typisches.
Ciao Willi
_________________
FIAT Panda Panda 1,2l in Garanzarot
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28770
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 24.11.2012 13:41 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ob Karren oder automobiles Beispiel erlesener Ingenieurskunst ist doch egal, wenn das gute Stück nicht so funktioniert, wie es soll... Räder und eine Möglichkeit, Dinge zu transportieren, haben sie beide.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de