Opel Zafira CNG: Turboversion in Arbeit

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5484
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Opel Zafira CNG: Turboversion in Arbeit

Beitrag von NGT » 15.09.2005 07:11

Autohersteller Opel plant, sein Angebot an Erdgasfahrzeugen deutlich auszubauen. Eine Turbovariante befindet sich bereits im Testbetrieb.

Von Michael Langenwalter, Frankfurt/Main
Opel wird sein Engagement in Sachen Erdgasantrieb weiter ausweiten. «Erdgas ist die derzeit relevanteste Alternative als Antriebsenergie», sagte Opel-Chef Hans Demant bei der Vorstellung des neuen Zafira CNG auf der Internationalen Autoausstellung (IAA) in Frankfurt/Main. Inzwischen würden sich auch immer mehr Privatpersonen sich für Modelle mit Erdgasantrieb begeistern.

Mit dem alten Erdgas-Zafira hatte sich Opel im Jahr 2004 mit jährlich verkauften 3300 Fahrzeugen einen Marktanteil von rund 30 Prozent erarbeitet. Die Rüsselsheimer sind eigenen Angaben zufolge in Deutschland mit 60 Prozent Erdgas- Marktführer in Deutschland. Derzeit sind etwa 31.000 Erdgas-Fahrzeuge auf deutschen Straßen unterwegs. 2006 solle die Zahl um mehr als 50 Prozent steigen, hofft Ulrich Müller vom Bundesverband der deutschen Gas- und Wasserwirtschaft.

Neuer Zafira kommt im Frühjahr

Mit dazu Beitragen soll die zweite Generation des Erdgas- Zafira, die ab Frühjahr 2006 bei den Händlern steht. Preise sind noch nicht bekannt. Da die vier Erdgas- Tankflaschen unter dem Fahrzeug (in der Nähe der Hinterachse) angebracht sind, geht im Innenraum kein Platz verloren. Als Motor ist ein 1,6-Liter-Aggregat mit 97 PS Leistung im Einsatz. Mit maximal 21 Kilogramm Gas an Bord kommt der Van bis zu 540 Kilometer weit. Zur Sicherheit baut Opel zusätzlich einen 14-Liter-Benzintank ein, sollte einmal keine Erdgas – Tankstelle in der Nähe sein. Der Wechsel der Betriebsart erfolgt automatisch oder manuell über einen Schalter in der Mittelkonsole.

Turboversion in der Erprobung

Die Entwicklung bei Opel ist aber schon viel weiter fortgeschritten. Beim Zafira CNG ist ein Saugmotor im Einsatz. Dabei kommt die Spritzigkeit allerdings etwas zu kurz. Ein Turbomotor mit 1,4 Liter Hubraum wird derzeit im Testbetrieb erprobt. «Wir warten auf Reaktionen», so Demant. Sollten diese positiv ausfallen, wäre eine Markteinführung in verhältnismäßig kurzer Zeit möglich.

Opel wird sich auch in Zukunft intensiv mit der Erdgas-Technik beschäftigen. Die Richtung geht hin zu monovalenten Fahrzeugen, die nur auf Erdgasantrieb setzen. Für die kommenden Jahre kündigte Demant «weitere Produkte» an.

Es wird also weitere Modelle mit Erdgasantrieb geben sowie neue Motorenvarianten. Hier steht der Hersteller allerdings vor einer Glaubensfrage. Grundsätzlich kann jedes Aggregat auf Erdgasantrieb umgerüstet werden, also auch großvolumige Turbomotoren. Bei diesen könnten aber die strengen Emissionsbestimmungen unter Umständen nicht mehr eingehalten werden.
Quelle: Netzeitung

Antworten