1. Inspektion

Rund um die Serien-Erdgasmodelle von Volkswagen, Audi, Seat und Škoda.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2548
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Beitrag von anacronataff » 11.05.2013 09:58

Gas-Power hat geschrieben:(...)Ansonst Besonderheiten welche mir aufgefallen sind:
- kann bis zu 25 kg tanken(...)
Da geht noch mehr rein: klick.
Gas-Power hat geschrieben:(...)- nach dem Erdgastanken fahre ich ca. 1,5 bis 2 km mit Benzin(...)
Auch normal. Siehe SSP425 auf Seite 15
Gas-Power hat geschrieben:(...)- bei Außentemperaturen unter -5°C starte ich mit Benzin statt mit Gas und fahre bis zur Umschaltung auch ca. 1,5 bis 2 km Benzin.(...)
Ebenso normal. Siehe SSP488 auf Seite 23

Gruß Gerd
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 237500km (2206km wg Tanken), 5.51 €/100km, Gesamt: 28.25 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29308
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 11.05.2013 10:02

@anacronataff: Geändert.
MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 11.05.2013 17:01

freut euch das ihr einen Volkswagen ausgewählt habt. Beim Fiat Punto hat hier jemand den Kostenvoranschlag für den 1. Service bei 30.000 km veröffentlicht. Knapp 500 Euro!

Werkstatttests halte ich für sinnvoll. Reifen mit erhelblichem Defizit an Luftdruck oder Bremsflüssigkeit unter Minimum erkenne sogar ich. Das man das nicht erwarten von einer qualifizierten Werkstatt bei der Inspektion? Ich finde es völlig legitim Austauschteile zu kennzeichnen um hinterher zu überprüfen ob sie wirklich gewechselt und berechnet wurden.

Beim Öl kann man sich streiten. Man darf sich nicht wundern wenn dann die Kulanz schwindet wenn man es selbst mitbringt.

Von wegen Sorgfalt bei der Wartung noch was. Werkstätten der Ketten (ohne Namen zu nennen) finden alle Mängel mit denen sich Geld verdienen läßt! Zuweilen übermäßig geschäftstüchtig.

Benutzeravatar
Gas-Power
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2013 08:06
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von Gas-Power » 17.05.2013 21:03

sooo, habe nun meinen ersten Service nach nun 15.000 km hinter mir.

Habe mich für die günstigste Werkstatt A) entschieden. Leider war nun ein anderer Mitarbeiter da und das Spiel fing von vorn an :rolleyes: ...Longlifeöl und nur alle 30.000 km...

Mit Betriebsanleitung und Serviceplan "bewaffnet" habe ich dann meinen Service durchgesetzt und auch die Umstellung von dem vermeindlichen Longlifeöl auf das normale Castrol Magnatec 5W-40 (Hausmarke). Öl habe ich nicht mitgebracht.

Das ganze hat mich dann knappe 190 € gekostet (etwas mehr weil der Kollege vorher mir einen falschen Preis angegeben hatte, schien mir eh etwas zu günstig, und hatte das leider nicht schriftlich).

Begründung: einen Ölwechsel gibt es nur noch als Intervall-Service und NICHT mehr als einfachen Ölwechsel-Service (!) Wenn das stimmt ist das doch Geldmacherei, da nach meinem Serviceplan das eigentlich gar nicht nötig wäre. Oder bin ich hier verarscht worden?? Dann sehen die mich natürlich nicht mehr wieder....

Achso, zu beanstanden gabs nach 15.000 km auf der umfangreichen Checkliste natürlich erwartungsgemäß noch nix :cool:

Benutzeravatar
LLorenz
Forums-Sponsor
Beiträge: 213
Registriert: 11.05.2012 23:32
Wohnort: Steinen

Beitrag von LLorenz » 17.05.2013 22:45

Tröste dich, hier unten in der teuren südwestlichsten Ecke wird für den Spass noch 20.- mehr berechnet.
Gruss, Lorenz.
Touran tsi 1.4 ecofuel, Highline, toffeebraun, HS, BJ. 2012[ externes Bild ]

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2548
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Beitrag von anacronataff » 18.05.2013 13:34

Gas-Power hat geschrieben:(...)Ölwechsel gibt es nur noch als Intervall-Service und NICHT mehr als einfachen Ölwechsel-Service (!) (...)
Bei meiner Werkstatt bekomme ich definitiv auch einen "Ölwechsel-Service".

Hier mal ein Auszug aus von meiner VW-Rechnung von Dezember 2012 bei 75tkm
Bild
Preise plus Mwst. Also Insgesamt 100,64 + 19% = 119,76 (ohne Lampe und Kennschild; sind andere Baustelle (Golf)):

Und hier Intervall-Service bei 90tkm vom April 2013
Bild
Preise plus Mwst. Also Insgesamt inklusiv Zusatzarbeiten: 155,81 + 19% = 183,03 Euro (ohne Reiniger; ist andere Baustelle).
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 237500km (2206km wg Tanken), 5.51 €/100km, Gesamt: 28.25 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4129
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 18.05.2013 15:00

Die 45 Tkm Wartung ist ja auch so ein Zwischending; War bei meinem in 03/2012.
WS: 73,19
Öl: 29,94
(Nur gut, dass ich derartige Posten auf Spritmonitor mitlogge; So kann ich auch mal schnell aus T-Land beim Thema mitreden.)

bukkelfipps
Beiträge: 61
Registriert: 03.05.2012 18:58
Wohnort: Rückersdorf

Beitrag von bukkelfipps » 19.05.2013 09:05

Intervallservice ist immer alle 30000. Dann ist alle 60000 noch etwas mehr zu machen.
Zusaetzlich muss aber alle 15000 ein reiner Oelwechsel gemacht werden (1.4TSI). Ist in meiner Werkstatt zumindest so.
Kostenpunkt fuer den Oelwechsel ca. 100 EUR ohne Oel und ca 180 mit.
VW Passat Variant DSG 2011
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2548
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Beitrag von anacronataff » 19.05.2013 10:31

Ok,
meine Ausführungen hier scheinen doch recht kompliziert zu sein. Somit vereinfache ich es mal:

Grundsätzlich: Es gibt drei Arten von Services:
1.) Ölwechsel-Service
2.) Intervall-Service
3.) Inspektions-Service
Diese Services beinhalten alle einen Öl-Wechsel. Aber auch je nach Service-Grad noch mehr (z.B Kontrolle Bremsbeläge, Scheibenwischer, Abschmieren Türscharniere, etc.).

Zur Information für die unwissenden Werkstätten:
Touran / Passat 1.4 TSI Ecofuel hat QG3 (zu finden vom dem Aufkleber im Serviceheft).
D.h. er hat feste 15tkm Öl-Wechselintervalle und benötigt nicht das teure LongLife-Öl, sondern lediglich ein günstiges Öl mit der VW-Norm: VW 502 00.

Also:
15.000km: Ölwechsel-Service mit Öl-Wechsel
30.000km: Intervall-Service mit Öl-Wechsel
45.000km: Ölwechsel-Service mit Öl-Wechsel
60.000km: Inspektions-Service mit Öl-Wechsel, Pollenfilter, Zündkerzen
75.000km: Ölwechsel-Service mit Öl-Wechsel
90.000km: Intervall-Service mit Öl-Wechsel, Luftfilter
105.000km: Ölwechsel-Service mit Öl-Wechsel
120.000km: Inspektions-Service mit Öl-Wechsel, Pollenfilter, Zündkerzen
135.000km: Ölwechsel-Service mit Öl-Wechsel
150.000km: Intervall-Service mit Öl-Wechsel
165.000km: Ölwechsel-Service mit Öl-Wechsel
180.000km: Inspektions-Service mit Öl-Wechsel, Pollenfilter, Zündkerzen, Luftfilter
usw. (D.h. ab jetzt wiederholt es sich ....)

Weiter hin nach 3 Jahren (danach alle 2 Jahre):
Bremsflüssigkeit wechseln + Erdgaseinfüllstutzen Dichtring und Deckel prüfen und ggf. reinigen

Und: Alle 20 Jahre: Erdgasbehälter wechseln...

Gruß Gerd
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 237500km (2206km wg Tanken), 5.51 €/100km, Gesamt: 28.25 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4129
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 19.05.2013 10:38

anacronataff hat geschrieben: ...
D.h. er hat feste 15tkm Öl-Wechselintervalle und benötigt nicht das teure LongLife-Öl, sondern lediglich ein günstiges Öl mit der VW-Norm: VW 502 00.
...
Zumindest im Manual meines 1T steht nicht von einer Freigabe des Öls nach 504.00/507.00, d.h. es muss Öl nach 502.00 verwendet werden.
Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte: Meines Wissens ist 502.00 thermisch höher belastbar als 504.00/507.00.
However: Um sicherzustellen, dass wirklich ein preiswertes 502.00 verwendet wird, bringe ich der WS immer welches mit.
In dem Zusammenhang: Aral hat das Supertronic 0W-40 geändert, das neue Produkt erfüllt die 502.00 nicht mehr.

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2548
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Beitrag von anacronataff » 19.05.2013 11:18

Sven2 hat geschrieben:(...)Bitte korrigiert mich wenn ich falsch liegen sollte: Meines Wissens ist 502.00 thermisch höher belastbar als 504.00/507.00. (...)
Bzgl der Belastbarkeit kann ich nichts sagen. Über das 504.00/507.00 habe ich aber u.a. hier gelesen, dass das ein Einheitsöl ist, was wohl alle VW-Normen abdeckt. Also auch die 502.00, aber auch die LL-Öle. Daher ist es sehr teuer. Die Werkstätten verkaufen natürlich gerne dieses teure Einheitsöl. Vorteil für die Werkstätten: Sie brauchen sich nur ein Öl auf Lager legen und verdienen mehr...
Sven2 hat geschrieben:(...)Um sicherzustellen, dass wirklich ein preiswertes 502.00 verwendet wird, bringe ich der WS immer welches mit.(...)
Das ist eine Möglichkeit.
Oder aber vorher sich Angebote für den anstehenden Service bei verschiedenen Händlern einholen! Dabei auch an die Nebenbedingungen, wie kostenloser Mietwagen, Hol-Bring-Service etc. denken!
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 237500km (2206km wg Tanken), 5.51 €/100km, Gesamt: 28.25 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 4129
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 19.05.2013 12:16

Genau das ist meine Befürchtung: Die WS verwendet aus Bequemlichkeit das Universalöl. Deshalb bekommen die von mir immer Öl gem. Herstellervorgabe. In dem Zusammenhang: Die Kompressionswerte habe ich bei der 60 Tkm Wartung prüfen lassen: TOP.
Nach etwas googeln habe ich das Diagramm (wieder)gefunden:
http://origin-qps.onstreammedia.com/ori ... index.html
oxidative thickening dürfte die thermische Belastbarkeit sein. Hier ist das neueste 502.00 belastbarer als 504.00/507.00.
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Benutzeravatar
Gas-Power
Beiträge: 5
Registriert: 10.05.2013 08:06
Wohnort: Rhein-Main

Beitrag von Gas-Power » 19.05.2013 21:56

anacronataff hat geschrieben: Touran / Passat 1.4 TSI Ecofuel hat QG3 (zu finden vom dem Aufkleber im Serviceheft).
Seit neustem gibt die QI-Nr. den Service an: bei meinem Passat Bj 11-2012 heißt das jetzt QI-4 (Aufkleber). Die Service-Ereignisse stimmen aber mit den vorgenannten überein. Nach meinem Serviceheft gibt die QG-Nr. nur noch an, ob ein Motorölstandssensor verbaut wurde (QG1) oder nicht (QG0).

Ansonsten DANKE, werde bei meinem nächsten reinen Ölwechsel-Service (dann 45.000 km) auf diesen dann auch pochen....

Tourist07
Beiträge: 43
Registriert: 24.07.2011 11:33
Wohnort: Königswinter

Beitrag von Tourist07 » 20.05.2013 09:29

Hallo anacronataff,

bei welchem FVWH gibt es denn das Motoröl noch so günstig?
3,6l für 41,29 (=13,65EUR/l incl. MwSt.)
Touran Style 1.4 TSI Ecofuel, DSG, 24kg, EZ Okt/2011

Benutzeravatar
anacronataff
Beiträge: 2548
Registriert: 09.08.2010 15:10
Wohnort: L-Gas Gebiet

Beitrag von anacronataff » 20.05.2013 10:47

Tourist07 hat geschrieben:(...)bei welchem FVWH gibt es denn das Motoröl noch so günstig? 3,6l für 41,29 (=13,65EUR/l incl. MwSt.)
Ja recht günstig, nicht? Das ist der Grund warum ich das Öl nicht mehr selber mitbringe.

bzgl. Adresse siehe PN
Passat EF 1.4TSI DSG MJ02/2010: 237500km (2206km wg Tanken), 5.51 €/100km, Gesamt: 28.25 €/100km * Service Intervalle * CNG-Reichweiten * CNG-Tankrekorde mit 21kg Tanks * Fotos und eigene POI's mit Navigon

Antworten