Verbrauchsermittlung beim Bordcomputer C-Max

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Hammer
Beiträge: 16
Registriert: 09.10.2012 07:06
Wohnort: Hessen

Verbrauchsermittlung beim Bordcomputer C-Max

Beitrag von Hammer » 17.10.2012 09:32

Hallo und guten Morgen,

mal eine grundsätzliche Frage, nach meiner ersten Woche mit Erdgas...
Ich habe inzwischen den ersten vollständigen CNG Tank leer gefahren und hatte zum gleichen Zeitpunkt beide Tanks vollgemacht....soweit so gut...

Zu Beginn der Fahrt fährt der Max (wenn kalt) ja erstmal auf Benzin, schaltet dann (etwa 1 km später) selbständig auf Gas um - soweit auch alles in Ordnung.
Aktuell zeigt mein Durchschnittsverbrauch 10 Liter / 100km an.....wie ist das einzuordnen????
Ich meine, bezieht sich das nur auf den Spritverbrauch, also den jeweils etwa ersten KM? Wird da mit Gas kumuliert und kg auf Liter gerechnet oder wie????

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29061
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.10.2012 10:14

Moin!

Geh doch einfach davon aus, dass der Bordcomputer keine Ahnung hat, welcher Kraftstoff gerade aktuell benutzt wird. Die Daten kommen von den errechneten Einspritzzeiten für die Benzindüsen. Für den Gasbetrieb werden diese aber abgeschaltet und die Einspritzzeiten auf Gas-Einblaszeiten umgesetzt. Also sind die insgesamt 10l/100km die Menge, die auch im reinen Benzinbetrieb durchgeflossen wäre.

Einen verlässlichen Verbrauchswert hast Du frühestens nach der fünften bis 10ten Betankung. www.spritmonitor.de hilft bei der Erfassung!

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Hammer
Beiträge: 16
Registriert: 09.10.2012 07:06
Wohnort: Hessen

Beitrag von Hammer » 17.10.2012 12:39

@Bassmann
Den Spritmonitor hatte ich früher schon im Einsatz - ist mir auch wieder in den Sinn gekommen. Da habe ich zwar die erste Gas/Super Betankung verpasst, fange aber halt dann mit der nächsten als Erstbetankung an.

Aber wenn ich es richtig verstanden habe, wird vom Bordcomputer also wirklich auch nur das erfasst, was effektiv mit Sprit gefahren wird, Gasfahrt wäre damit völlig aussen vor, richtig?
Dann würde der Spritmonitor doch aber auch nicht funktionieren, weil ich ja dort immer nur die Gesamtstrecke eingebe, nicht unterteilt in Gas- und Spritfahrt....

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29061
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.10.2012 12:49

Nein, der BC hat keine Ahnung, ob gerade Benzin oder Gas verfeuert wird. Er summiert auf, was zZt gerade an Benzin für den aktuellen Fahrzustand verfeuert werden müsste, egal ob gerade Benzin oder Gas genutzt wird.
Sonst müsste der Benzindurchschnittswert bei 0,5 bis 1,5L/100km herumdümpeln...

Nach 1000 gefahrenen Kilometern ist dann ggf. der Verbrauch bei 10L Luxusbrühe und 60kg Erdgas... Mehr braucht man doch eigentlich nicht zu wissen, die Gesamtkosten auf 100km sind doch dann klar.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
kdm
Beiträge: 43
Registriert: 29.07.2008 19:01
Wohnort: Hameln

Re: Verbrauchsermittlung beim Bordcomputer C-Max

Beitrag von kdm » 17.10.2012 17:28

Hammer hat geschrieben:Hallo und guten Morgen,

mal eine grundsätzliche Frage, nach meiner ersten Woche mit Erdgas...
Ich habe inzwischen den ersten vollständigen CNG Tank leer gefahren und hatte zum gleichen Zeitpunkt beide Tanks vollgemacht....soweit so gut...

Zu Beginn der Fahrt fährt der Max (wenn kalt) ja erstmal auf Benzin, schaltet dann (etwa 1 km später) selbständig auf Gas um - soweit auch alles in Ordnung.
Aktuell zeigt mein Durchschnittsverbrauch 10 Liter / 100km an.....wie ist das einzuordnen????
Ich meine, bezieht sich das nur auf den Spritverbrauch, also den jeweils etwa ersten KM? Wird da mit Gas kumuliert und kg auf Liter gerechnet oder wie????
...der BC hat bei "(Gas)-Fords" überhaupt keine Funktion. Die Parameter die das Gerät verarbeiten kann, beziehen sich n u r auf den Benzinbetrieb.....

PowerGeorge
Beiträge: 321
Registriert: 21.10.2010 01:15
Wohnort: Köln

Beitrag von PowerGeorge » 18.10.2012 11:38

Wenn der CNG-Max 10l/100km brauchen würde, entspräche das ca. 7,7kg L-Gas (Faktor 1,3), was ich enttäuschend fände. Meiner braucht 6,5kg, bei H-Gas ca. 5,7kg.
Benzin brauche ich i.d.R. nur beim Start. Wenn ich annehme, daß ca. 1% der gefahrenen km mit Benzin zurückgelegt werden, liege ich bei knapp 20l/100km.
Die Anzeige ist m.E. nicht so ganz aussagekräftig.

Georg
alles wird gut

Antworten