BMW 316g Schaltet ständig wieder auf Benzinbetrieb?!

Auch BMW hatte mal Modelle wie 316g u. 518g im Programm und auch fernöstliche Modelle werden kommen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
wumfriedel
Beiträge: 5
Registriert: 31.10.2012 08:13
Wohnort: Allgäu

BMW 316g Schaltet ständig wieder auf Benzinbetrieb?!

Beitrag von wumfriedel » 31.10.2012 08:17

Hallo liebe CNG-Gemeinde,

seit gestern schaltet mein kompakter Bayer immer selbständig auf Benzinbetrieb um,
äusserst nervig. Hat jemand einen Tipp?
Die geschminkte Frau beim örtlichen BMW-Händler meinte nur schnippisch "selbst Schuld, wennse das Auto umbgebaut haben".....

Hier fnde ich bestimmt bessere Ratschläge!

Vielen Dank,

T. Klaus

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28910
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 31.10.2012 09:36

Moin und Willkommen im Club!

Noch einer von geschätzt ca. 120, die es noch gibt auf der Welt...

Tja... Ursachenforschung für "Schaltet aus unbekanntem Grund um auf Luxusbrühe"...

Da müssen noch ein paar Infos her.
Aktuell hatten wir ja gerade einen Kälteeinbruch. Trat das da besonders häufig auf?
Was ist mit dem Kühlmittelstand? Genug Kühlwasser ist vorhanden?
Wenn ich mich recht erinnere, hatte der BMW doch einen Kodierstecker unter der Motorhaube. Ist da die zum zuletzt getankten Gas passende Gasart eingestellt?
Wann gab es zuletzt neue Zündkerzen? Ich nehm mal an, dass der 316g noch Kerzenstecker und Zündkabel hat: Sind die Kabel ggf. weiß angelaufen?
Ansonsten nehme ich an, dass Steckverbindungen auf festen Sitz geprüft wurden.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 31.10.2012 10:36

Die geschminkte Frau beim örtlichen BMW-Händler meinte nur schnippisch "selbst Schuld, wennse das Auto umbgebaut haben".....
Das wäre jetzt eigentlich der richtige Zeitpunkt für ein intensives Gespräch mit dem für den Kundendienst verantwortlichen Geschäftsführer.
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

wumfriedel
Beiträge: 5
Registriert: 31.10.2012 08:13
Wohnort: Allgäu

Beitrag von wumfriedel » 31.10.2012 10:55

Wow! Danke für die prompte Antwort!!!!
Ich hab tatsächlich in der Nacht zuvor am Kühlerwasser rumgepfuscht. Jetzt is`etwas zuviel drin.. Wie beeinflusst dass den Durst auf Luxuxbrühe?
Rest check ich.

Sehr erfreut,

T. Klaus

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28910
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 31.10.2012 11:14

Zu wenig Wasser im System kann dazu führen, dass der Druckminderer nicht beheizt wird. ohne Beheizung funktioniert der nämlich nicht anständig.

Gleich noch eine Frage: Wird der Motor richtig warm? Zeigt die Wassertemperatur den gewohnten Wert um 90°C?

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 31.10.2012 11:27

Ich kenn jetzt die Bedienung vom BMW da nicht... wie zeigt sich denn das Umschalten auf Benzin fuer dich? Verhaelt er sich so als ob er wegen leerem Tank umschaltet? Oder doch eher als ob er einen Fehler entdeckt hat? Ist es Temperaturabhaengig, also bleibt er z.B. auf CNG wenn im Motorraum alles wieder aufgetaut ist?

wumfriedel
Beiträge: 5
Registriert: 31.10.2012 08:13
Wohnort: Allgäu

Beitrag von wumfriedel » 31.10.2012 12:19

Hi und Danke!

Er verhält sich als ob der Tank leer wäre. Temperaturabhängig scheint es nicht zu sein, auch nach längerer Fahrt bestand das Problem noch.

Thomas

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6204
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 31.10.2012 14:29

was macht deine Tankanzeige, zeigt die weiterhin einen vollen Tank, oder faellt sie auf leer? Wenn sie faellt ist wohl das Ventil am Tank im Eimer und oeffnet nicht, ansonsten koennte es Ansteuerung der Ventile, Ventil am Druckminderer, Druckminderer,... sein. Leider praktisch nichts was du selbst einfach so ueberpruefen koenntest.

wumfriedel
Beiträge: 5
Registriert: 31.10.2012 08:13
Wohnort: Allgäu

Beitrag von wumfriedel » 31.10.2012 15:59

Hi,

Tankanzeige bleibt auf voll. Haste`n Tip wer in Süddeutschland/Allgäu fit ist bei sowas?

Besten gruß,

T. Klaus

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 31.10.2012 17:22

Hat BMW sowas wie eine Werksinstandsetzung? Ansonsten würde ich bei der Werkstatt vorstellig werden, die sich so angestellt hat und als Ausgleich für den bescheuerten Spruch der Empfangs-Schickse die Rausgabe der Werkstattliteratur zum Erdgas-BMW verlangen.

Und mich dann selbst schlau machen ;-)
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 31.10.2012 17:44

denkbar wäre auch die Kontaktaufnahme mit der Werkstatt der Mobilen Tradtion:

http://www.bmw-classic.de/1/webmill.php?id=630863
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

m.g.
Beiträge: 1
Registriert: 03.11.2012 01:19

Beitrag von m.g. » 03.11.2012 01:33

Hallo wurmfriedel,

interessant wäre noch zu wissen, wie sich dein 316g in der letzten Zeit genau verhält.

Schaltet er gar nicht mehr auf Gasbetrieb um oder läuft er noch eine kurze Zeit auf Gas und schaltet dann sporadisch auf Benzin um...? Falls er "teilweise" noch auf Gas läuft, schaltet er generell um oder gibt es einen Unterschied zwischen Autobahnbetrieb und Stadtbetrieb? Bleibt er im Stadtverkehr vielleicht sogar im Gasbetrieb? Lässt er sich, nachdem er von Benzin auf Gas umgeschaltet hat, nach einer kurzen Zeit wieder per Knopfdruck auf Gas zurück stellen oder passiert gar nichts mehr?

Viele Grüße
Mathias

Antworten