Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


HILFE Ford Focus CNG Baujahr 2004
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Ford CNG
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
2Strokewheeler



Anmeldedatum: 26.06.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 23.02.2013 12:59 Beitrag speichern    Titel: HILFE Ford Focus CNG Baujahr 2004 Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo liebe Gemeinde,
da ich seit letztem Sommer von meinem 3er-Golf CNG weitgehend total begeistert bin, habe ich für die Familie nun ein weiteres Erdgasfahrzeug erstanden und benötige etwas Rat und Hilfe.

Fahrzeugbeschreibung:

FORD FOCUS Turnier Viva X CNG
Erstzulassung 9.11.2004
1,8Liter Zetec Motor "Blacktop" von YAMAHA mit 115 PS
Laufleistung 165.000km

Eintragung in die Papiere:
MIT UMRÜSTUNG WW ERDGAS (heißt das "wahlweise"?)
HERSTELLER CNG-TECHNIK GMBH (CNG SEQUENTIELLE EINDÜSUNG)
AUSSENBETANKUNG, DRUCKGASBEHÄLTER Fa. FABER, INHALT 80L,
GENEHMIGIUNG: E 6-110R000005-CNG1,
ABSPERR- UND SICHERUNGSEIR. BRC E13-110R000042,
MAGNETVENTIL ZUS. E13-110R00039
DRUCKREGLER BRC E13-110R00038
PRÜFBERTÜ01-511-224-04*
Z U G: M.FAHRER
DATUM ZUR EMISSIONSKLASSE: 9.11.2004

Das Fahrzeug selbst befindet sich für meine Begriffe in einem TOP-Zustand,
ABER zwei Defekte:
1. Der Wagen wurde mit Motorschaden ausgeschrieben und so habe ich ihn (günstig) erstanden.
Diagnose heute erbrachte: 1.Zylinder Ventil oder Ventile verbrannt, Kompression NULL. Das Fahrzeug fährt auf 3 Zylindern mit deutlichem Leistungsverlust, Motor klappert mechanisch aber nicht.

2. Wenn man an der Mittelkonsole auf CNG umschaltet, zischt es vorne im Armaturenbrett und der Innenraum des Focus wird sofort innerhalb weniger Sekunden mit Gas geflutet. Da muss also im Motorrraum eine Gasleitung undicht/gebrochen sein. (im Innenraum befindet sich vorne doch keine Gasleitung, oder?
Jedenfalls ziemlich üble Sache, kein Spaß.

So, nun habe ich hier im Forum schon ein bisschen über den GasFocus gelesen
und habe mehrere Fragen. Ich möchte das Auto reparieren und reparieren lassen.

- Von der Firma CNG-Technik GmbH gibt es zwei Adressen, eine in Mainz und eine in Bad Kreuznach. Ist das dieselbe Firma (mit mehreren Filialen)? Welche ist der richtige Ansprechpartner für diese Umrüstung?
Habe heute (Samstag) weder hier noch dort jemanden telefonisch erreicht.


- Laut meiner Info wurde auch der Zylinderkopf dieser FOCUS-Modelle vom Gasumrüster (Fa.CNG-Technik GmbH) direkt modifiziert, um gasfest zu werden.
Ich kann also nicht einfach einen Serien-Zylinderkopf verwenden? (Ventilsitze, Ventile, was wird "gasfest" verändert?)

- Zylinderköpfe habe ich in meiner "Schrauberkarrier" bereits einige selbst gewechselt, braucht man bei dem Focus Spezialwerkzeug oder gibt es sonst unübliche Kniffligkeiten?

- Ich kann also auch nicht einen gebrauchten Serienmotor komplett einpflanzen?

- Habe hier was von Flashlube gelesen, das der Motor anscheindend gern hat. Mein Focus hat das nicht und mein Golf braucht's nicht, wie sind Eure Erfahrungen?

Viele liebe Grüße aus dem Krankenbett Traurig Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28655
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 23.02.2013 13:28 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo!

Grippe? Gute Besserung!

CNG-Technik war früher in Mainz, jetzt Bad Kreuznach. Die Umrüstung bestand imho in der Montage eines neuen Zylinderkopfes mit gehärteten Ventilsitzen. Da ist eine Demontage unumgänglich.

Was die Gasleitung betrifft, so wird die bei einer Standardumrüstung eigentlich sofort die ummantelte Pipeline unter den Wagenboden geführt, dort geht es dann frei sichtbar nach vorn zum GDR. Wenn also Gas vorn hinter dem Armaturenbrett eintritt, fehlt dort eine Abdeckung auf einem Durchbruch, oder -falls CNG-Technik damals die Pipeline wider Erwarten weiter durch den Innenraum geführt haben sollte- die Ummantelung ist schadhaft. Die Ummantelung ist ja gerade dafür da, dass austretendes Gas nicht in den Innenraum dringen soll. In jedem Fall sollte sich ein Pipeline-Defekt relativ einfach beheben lassen.

Erzähl mal, wie es weiter ging.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
2Strokewheeler



Anmeldedatum: 26.06.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 23.02.2013 13:51 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo, erstmal vielen Dank für Deine schnelle Antwort.
Ja, hab bissi Grippe, sitz aber gemütlich am Holzofen mit Chinesischem Wunder-Tee, das Zeug is der HAMMER Lächeln

Ich stelle mir die Frage, wie ich mit dem Focus vorgehe. Da gibt es jetzt natürlich verschiedene Strategien:

1. Ich fahre die Mühle sanft auf 3 Zylindern nach Bad Kreuznach. Die Firma CNG-Technik wechselt mir den Zylinderkopf aus (oder überholt ihn), repariert die Gasanlage und wartet diese gleich noch. Alles aus einer Hand sozusagen.

2. Ich behebe hier (nahe Stuttgart) zuerst die Sache mit dem Zylinderkopf und bringe die Kiste dann im Benzinbetrieb nach Bad Kreuznach, um die Gasanlage flott zu kriegen.

3. Falls zum Wechseln des Zylinderkopfes nicht allzu viel Spezialwerkzeug etc. notwendig ist, kann ich den Kopf auch selbst ausbauen, reparieren/reparieren lassen und danach selbst wieder montieren.

.... tja. Fragen über Fragen.
was ist mit dem Flashlube ? Ist das nach Eurer Erfahrung für diesen Motor notwendig? Falls ja, kann die Fa. CNG-Technik das nachrüsten ?

Grüße *hüstel* Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28655
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 23.02.2013 14:24 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Wenn doch die Ventilsitze gehärtet sind, ist der Motor gasfest, dann brauchts auch kein Flashlube.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
kdm



Anmeldedatum: 29.07.2008
Beiträge: 41
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 23.02.2013 19:28 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

...der gasfeste Zylinderkopf wurde schon von Ford eingebaut, dann wurden die Autos nach Mainz gebracht, wo CNG die Gasanlage installiert hat.
Daher kann ich mit nicht vorstellen, dass man bei CNG (Bad Kreuznach)einen neuen Kopf eingebaut bekommt....
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28655
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 23.02.2013 19:32 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Fragen kost nyscht.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
2Strokewheeler



Anmeldedatum: 26.06.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 24.02.2013 11:46 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Guten Morgen zusammen,

gibt es von der Firma CNG-Technik GmbH eine offizielle Webseite?
Ich habe bei meiner Suche nichts gefunden...

was ich allerdings schon vor der Eröffnung dieses Freds gefunden habe,
war eine Beschreibung im Branchenverzeichnis, da steht u.a. geschrieben:

"Geschäftsname: CNG-Technik GmbH
Handelsregister: HRB21315
USt-IdNr.: DE813077298
Anzahl Mitarbeiter: 10 - 19
S.I.C: Allgemeine KFZ-Reparaturwerkstätten, Reparatur u. Ausbohrung von Elektroarmaturen, Kfz-Zubehör, Autoradios etc.
WZ2008:

Tätigkeitsbeschreibung
Umrüstung von Kfz-Motoren, Motorenreparatur, Autozubehör und Haushaltsgeräte (Einzelhandel)

Umrüstung von Kraftfahrzeugen zur Nutzung alternativer Kraftstoffe wie Erdgas, Propangas oder Elektrizität sowie die Durchführung von Reparaturen an entsprechenden Umrüstungen (der CNG-Technik), Einzelhandel mit entsprechenden Bauteilen, Training und Beratung im Bereich alternativer Kraftstoffe und Antriebe."

... deswegen meine Vermutung, dass die evtl. auch Zylinderköpfe wechseln.
Ich werd dort morgen also erstmal anrufen.

Grüße Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28655
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 25.02.2013 12:21 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ähmm...

Warum eigentlich ein 1,8L? Der Original CNG-Focus hatte imho einen 2,0L-Motor mit 145PS... Da scheint dann doch eine Nachrüstung vorzuliegen und keine damals übliche "Werks-Umrüstung". Womit sich erneut die Frage stellt, was damals mit dem Zylinderkopf angestellt worden ist.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
2Strokewheeler



Anmeldedatum: 26.06.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 25.02.2013 14:00 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,
ich kann jetzt grade nicht viel schreiben, da ich am Arbeitsplatz sitze,
aber Anruf bei CNG-Technik brachte zunächst folgende Information:

- laut Fahrgestellnummer wurde eben dieser (meiner) Focus dort bei CNG-Technik umgerüstet. (Motor 1,8Liter 115Ps Zetec "Blacktop")

- Die Firma CNG-Technik hat / oder hatte solche "gasfesten" neuen Zylinderköpfe zu verkaufen, das Lager wird aktuell durchwühlt.

- CNG-Technik wechselt selbst keine Zylinderköpfe aus, die Motortechnik kommt/kam direkt aus dem FORD-Werk.

mehr Infos gibt's noch net, später geht's weiter.

äääh doch noch was, vorne im Motorraum gibt's wohl an der Feuerwand gasführende Niederdruckschläuche, davon könnte einer geplatzt sein (Marderbiss etc..), ich soll zunächst mal selber schauen, wo's zischt.

Gruß Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2Strokewheeler



Anmeldedatum: 26.06.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 25.02.2013 16:37 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

sodele: Fa. CNG-Technik hat das Lager durchwühlt und noch genau einen letzten Zylinderkopf gefunden. Nagelneu und "gasfest". Den haben sie mir zum Kauf angeboten.

Nächster Schritt: Kopf runter reißen und schauen, ob auch "nur" der Kopf defekt ist oder noch mehr.

leider isses kein 2Takter, da wär der Kopf in ein paar Minuten ab.

Ich werde weiter berichten.... to be continued Lächeln

Grüße Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2Strokewheeler



Anmeldedatum: 26.06.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 27.02.2013 10:12 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Neues vom GasFocus-Projekt:

manchmal ist es es am Besten, wenn man einfach nachts um 24Uhr vom Fernsehsessel aufsteht und bei Nieselregen mal unter sein Auto liegt Lächeln

Ich habe also gestern Nacht ein bisschen an meinem Neu-Erwerb rumgecheckt.
Die Gasflasche mal unter ihrer Verkleidung besucht und sie gefragt, wie's ihr denn so geht. Schöne rote Flasche ohne jeglichen Rost, und anders wie bei meinem Golf hat der GaFo auch ein elektrisches Magnetventil kombiniert mit einem mechanischen "Hahn" zum Abdrehen. säääähr scheen! Leider läuft ihr TÜV nächstes Jahr ab.

Also, Motor angeschmissen, die Karre 5 Minuten warm gefahren (ist das normal, dass die Heizung bereits nach ca. 1km richtig heiß bläst? ... also richtig heiß. Hatte noch nie einen Motor, der so schnell auf Temperatur war.)

Dann hab ich nochmals auf ERDGAS-Modus umgeschaltet. Wieder dieses üble Zischen vorne am Armaturenbrett und der Gasgeruch.
Motorhaube auf: Mit der Taschenlampe fand ich nach wenigen Sekunden einen Gummischlauch neben dem Zylinderkopf, aus dem das Gas ausströmte.
Der Schlauch ist an einem Ende aus der Vercrimpung gerutscht, da die Halterung eines dieser Gas-Aggregate verbogen ist. Schlauch steht also bei Motor-Schwingungen mehr oder weniger unter Spannung.

Jedenfalls den Schlauch von Hand zusammengesteckt und siehe da: jetzt tuts.
Gasanlage funktioniert einwandfrei. Schaltet schön um und auch sonst sind daran keine Mängel zu erkennen.

Also, das war schon mal Glück, die Gasanlage ist i.O. und braucht nur einen neuen Schlauch.

Heute abend werde ich mal an den Zylinderkopf gehen, zunächst Ventilspiel messen. Das wird bei dem Blacktop-Motor ja mittels Shims eingestellt. Ist wahrscheinlich vom Vorbesitzer vernachlässigt worden.

Grüße Dirk
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Trelo
Site Admin


Anmeldedatum: 26.04.2009
Beiträge: 7331
Wohnort: am Würmsee

BeitragVerfasst am: 27.02.2013 10:38 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Das sind ja schonmal gute Neuigkeiten.
Und vielen Dank, dass Du uns auf dem Laufenden hältst. Glücklich
_________________
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo / derzeit ca. 73 kWh/100km
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6225
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 27.02.2013 10:52 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bassmann:
Focus = 1,8er Zetec-E (nicht Yamaha, von denen kommen die -SE)
Focus C-Max = 2,0 Duratec-HE

Ventilspielkontrolle alle 60tkm. Zahnriemen alle 160tkm offiziell... mit Glueck halten dann auch die Rollen bis dahin, mit Pech auch nicht, darum bei 120tkm wechseln. Jetzt hier aber eh faellig, da der Zahnriemen nicht recycled werden darf.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
autofahrer



Anmeldedatum: 15.11.2012
Beiträge: 143

BeitragVerfasst am: 27.02.2013 11:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Gut wenn man sich selbst zu helfen weiß.

Freut mich für dich!
_________________
Gruß vom autofahrer
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
2Strokewheeler



Anmeldedatum: 26.06.2012
Beiträge: 79
Wohnort: Stuttgart

BeitragVerfasst am: 27.02.2013 12:44 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

naja.... manchmal weiß ich selbst nicht, ob mir noch zu helfen ist..
so sieht mein anderes Projekt aus, da ist der Zylinderkopf vom GaFo noch die leichtere Übung:
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Ford CNG Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Topic speichern
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de