Combo 1.6 CNG Erdgastanks instand setzen

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
moddingfreak
Beiträge: 4
Registriert: 29.04.2014 18:12

Combo 1.6 CNG Erdgastanks instand setzen

Beitrag von moddingfreak » 20.09.2016 16:50

Hallo,

Wir haben einen Combo aus 2006, da unserem Schrotti jetzt im wahrsten Sinne des Wortes der Auspuff abgefallen ist und er einen neuen bekommen hat dachten wir es wäre sinnvoll sich mal die Tanks anzusehen.
Siehe da der Lack hat Risse und Rost ist zu sehen.
Neue Tanks würden sich nicht lohnen bei einer Laufleistung von 350T Km.
Gibt es die Möglichkeit gebrauchte Tanks einbauen zu lassen, die Tanks verkaufen ja einige (In gutem Zustand) aber wer baut diese ein? Wenn ja ist die Frage wer macht soetwas?
Gibt es die Möglichkeit die Tanks aufbereiten zu lassen? Wo?

Wir wären für Eure Hilfe sehr dankbar...

Beste Grüße

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28898
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 20.09.2016 21:56

N Ahmd!

In welcher Gegend lebst Du?

Du brauchst einen, der die Tanks aus- und wieder einbaut, einen, der den Rost beseitigt (sowas sollten doch Lackierer können, oder kümmern die sich nur um Karosserieblech?) und einen, der den Tank einem Drucktest unterzieht. Ob bei der Rostkur (Abschleifen, Sandstrahlen etc.) der Tank die nötige Steifigkeit behalten hat, kannst Du nur auf diese Weise feststellen (lassen).

Such nach einem Umrüster, der dabei mitspielt.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Ruhrpott-Combo
Beiträge: 878
Registriert: 09.11.2006 10:13
Wohnort: Ruhrgebiet

Rückruf abgearbeitet?

Beitrag von Ruhrpott-Combo » 20.09.2016 23:00

Hallo moddingfreak,

du solltest zunächst klären, ob der Rückruf aus dem Jahr 2012 abgearbeitet ist.

Lies dafür hier diesen Faden:
http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewtopic.php?t=9329

Und dann auch noch diesen:
http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewtopic.php?t=12913

Hast du Fotos gemacht von den Tanks?

MfG Ruhrpott-Combo

Tom_Doc
Beiträge: 64
Registriert: 02.02.2015 17:09

Beitrag von Tom_Doc » 22.09.2016 10:14

Hier im Norden geniesst dieser Betrieb einen guten Ruf
Klickmich Hirschgas
Gruss
TOm

Ruhrpott-Combo
Beiträge: 878
Registriert: 09.11.2006 10:13
Wohnort: Ruhrgebiet

Beitrag von Ruhrpott-Combo » 23.09.2016 10:29

moddingfreak,

schau hier:

http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewtopic.php?t=14949

Der Opel-Sprecher Wolfgang Scholz soll gesagt haben, dass rostende Metallbehälter auf Kulanz ausgetauscht würden.

Bitte berichte über den Fortgang!

Grüße vom
Ruhrpott-Combo

Backmagic
Beiträge: 673
Registriert: 06.09.2012 12:46

Beitrag von Backmagic » 26.09.2016 07:39

Der Opel-Sprecher Wolfgang Scholz soll gesagt haben, dass rostende Metallbehälter auf Kulanz ausgetauscht würden.
das teste ich grade auch. Das wäre dann Flaschentausch Nummer 3

nelix1
Beiträge: 13
Registriert: 08.04.2008 18:06

Beitrag von nelix1 » 30.06.2017 22:28

Schade das es nie bis kaum Rückmeldungen gibt wenn die Leute ihren Fall abgeschlossen haben. Auch ich bin derzeit betroffen und für jede Unterstützung dankbar.

Antworten