Opel Zafira CNG: Das gute Gewissen fährt mit

Der Marktführer der Erdgasfahrzeuge findet hier seinen Platz mit den Serienmodellen Zafira, Astra u. Combo.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Antworten
Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5479
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Opel Zafira CNG: Das gute Gewissen fährt mit

Beitrag von NGT » 02.11.2006 18:44

Opel Zafira CNG: Das gute Gewissen fährt mit
weiter:
http://auto-presse.de/fahrberichte.php? ... wsid=14256
***********************************************************

Benutzeravatar
NGT
Site Admin
Beiträge: 5479
Registriert: 12.05.2005 18:27
Wohnort: Oldenburger Münsterland
Kontaktdaten:

Beitrag von NGT » 02.11.2006 19:21


Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28812
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 02.11.2006 20:42

Hallo!

Ja, die Geschichte mit den Ölrückständen scheint wohl doch zu weiteren Aktionen zu führen. Im zweiten Bericht liest man von einem speziellen Filter.

Na, wenn das dann die Probleme mit dem Öl löst... Ich kanns mir irgendwie nicht vorstellen. Immerhin muß das Zeugs ja irgendwo bleiben.

Ja, und dann gibts da noch die Berichte über die zulässigen Anhängelasten des Zaffi... Ich hab bei OSV noch nicht die technischen Daten beäugt, aber wenn es denn richtig ist, daß da nur maximal 600Kg Anhängelast erlaubt sein sollen, dann driftet das Ding ab in Richtung Lachnummer. Sorry!

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

Beitrag von Friesen-Cruiser » 02.11.2006 20:48

Ich glaube mit 600 kg biste bei dem "Motörchen" schon gut bedient.
Viel mehr würde ich damit freiwillig nicht ziehen wollen.

[Angebermodus]
da hat ja mein Scheibenwischermotor mehr Power :wink:
[/Angebermodus]

cheers
Eric
Livin' easy livin' FRI

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28812
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 02.11.2006 20:53

Friesen Cruiser hat geschrieben:(...)
[Angebermodus]
da hat ja mein Scheibenwischermotor mehr Power :wink:
[/Angebermodus](...)
Vertu Dich nicht! Die Dinger haben mehr Kraft, als man so glauben will. In der Nähe von Gütersloh hat sich jemand einen Riesenwintergarten ans Haus gebaut. Eine wunderbare Sonnenenergiefalle, die leider dazu führt, daß es im Haus an manchen Tagen auch mal ein wenig zu warm wird. Abhilfe dagegen: Markisen. Womit treibt man sowas an? Na? Haste ne Idee? Richtig: Scheibenwischermotoren... Sie haben den Vorteil, daß alles mit 12V läuft, da kann man die Steuerungen auch noch selber löten. Oder man greift auf Elektronik aus dem Modellbau zurück.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Friesen-Cruiser
Admin h.c.
Beiträge: 6892
Registriert: 07.10.2005 12:29
Wohnort: Friesland

Beitrag von Friesen-Cruiser » 02.11.2006 21:19

geile Idee ! Da muss man erstmal drauf kommen.
Livin' easy livin' FRI

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6190
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 03.11.2006 00:13

Die bezeichnen sich als Technologieführer weil sie endlich auf den Trichter gekommen sind Filter einzusetzen? Hat denen schonmal jemand erzählt, dass sowas bei Nachrüstanlagen bereits seit Jahren Standard ist, nachdem denen da reihenweise die Ventile verreckt sind? Ok, die haben ihre Erfahrungen vom LPG-Bereich, wo das ganze noch schneller passiert als bei CNG... trotzdem hätte Opel da vielleicht besser mal über den Tellerrand geschaut ;-)

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28812
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 03.11.2006 11:17

Sitzen nicht sowieso schon in den Tanknippeln Filter? Ich meine, bei www.weh.de genau sowas gesehen zu haben, oder ist das dort neu?

Und man müßte sich die Filter, die Opel jetzt (erst) einbaut, auch nochmal begucken.

MfG Bassmann

Nachtrag:
Hab grad nochmal bei weh gestöbert. Der TN1 hat einen kleinen Schmutzfilter. Ob das für das viele, viele Öl aus den Kompressoren reicht? Und wo bleibt das Zeugs dann? Immerhin: Weh bietet im Bereich "Zubehör" auch noch einen extra Filter an, der in die Leitung eingebaut wird. B.
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6190
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 03.11.2006 12:07

Der Schmutzfilter ist mehr ein Partikelfilter der Grobpartikel fern hält, Dreck der sich auf der Kupplung ablagert. Das Zeug würde eh spätestens im Druckminderer hängen bleiben... die Düsen sind nur durch Ölartige Rückstände gefährdet, und dafür gibts halt die Feinstfilter in der Niederdruckphase. In der Hochdruckphase würde das Tanken mit so einem Filter entweder ewig dauern oder es dir den Filter zerreissen.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28812
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 03.11.2006 14:31

Dann wär dieser hier also i.S. Öl auch nicht tauglich ?
http://www.weh.de/upload/doccontainer/D ... 8_1_20.pdf

(Mir fehlen da die Daten iS "Maschenweite")

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
dridders
Beiträge: 6190
Registriert: 17.11.2005 17:53
Wohnort: Weidenbach

Beitrag von dridders » 03.11.2006 14:40

Ist nicht anzunehmen, zugelassen für Fahrzeuge in D ist eh nur der TSF4-SONDER für Busse. Alle anderen besitzen wohl keine ECE110-Zulassung. Und die restlichen technischen Daten sind mehr als dürfte, wie sieht der Einsatz aus was Beschaffenheit, Filterfähigkeiten, Haltbarkeit,... angeht?

Antworten