Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Tank und Gasanlage ausbauen

Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volvo bifuel
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
ho1968



Anmeldedatum: 11.08.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 18.08.2013 21:16 Beitrag speichern    Titel: Tank und Gasanlage ausbauen Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,

wie baue ich den Tank gefahrlos aus?

Was muss alles entfernt werden, so das ich das Auto als normales Benzinfahrzeug wieder zugelassen bekomme?

Volvo S70 bifuel Bj.98
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28514
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 18.08.2013 21:58 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Nein, keine Anleitung zum Do-it-yourself!!

Sorry.

Für die weitere Nutzung als reines Benzinfahrzeug ist der Umbau auf die Benzinvariante erforderlich: Tankstutzen raus, Tank raus, Leitungen, GDR, Gasverteiler... Das müssen Leute machen, die sich damit auskennen.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ikonengold.de



Anmeldedatum: 15.05.2011
Beiträge: 3976
Wohnort: Plochingen

BeitragVerfasst am: 18.08.2013 22:50 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

wozu ausbauen, wenn man es auch reparieren kann?
_________________
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
ho1968



Anmeldedatum: 11.08.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19.08.2013 21:21 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,
leider habe ich keinen Schaltplan vom Steuergerät, so das sich diesem nicht vorgeben kann, das noch Gas im Tank ist, also schaltet die Elektronik nicht auf Gas um.
Eigentlich ganz simpel nur mir ist es zu gefährlich das ohne genaue Informationen auszutesten.

Weil mein Tank aber nicht mehr zugelassen ist, und auch die Tankanzeige nicht mehr geht bräuchte ich einen neuen.....

Diesen gibt es bei Volvo nicht mehr, und ein Ersatz-Tank aus Stahl hat die passende Tankanzeige nicht integriert.....

Scheinbar hat noch nie jemand solche Probleme gelöst.....
Kein Wunder das sich Erdgas nicht so richtig durchsetzt.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28514
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 19.08.2013 21:32 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo!

Auch beim Volvo waren es nun wirklich keine großen Stückzahlen. Für Volvo ist es imho ein Rechenexempel: Soll man für die wenigen CNG-V70 teure Tanks auf Lager nehmen? Volvo meint offenbar, dass das nicht so ist.

Das heißt aber nicht, dass die ganze CNG-Idee auf den Müll gehört.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ho1968



Anmeldedatum: 11.08.2013
Beiträge: 9

BeitragVerfasst am: 19.08.2013 21:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ausbauen:
klar verstehe ich, das das sehr gefährlich werden könnte wenn man etwas falsch macht, und deshalb will auch niemand Tipps geben.

Aber ich gehe mal davon aus, wenn der Tank heraus ist, das die größte Gefahr gebannt ist.
Also was gibt es für Möglichkeiten ?(wenn man normalerweise alles selber macht)

Hat der Volvotank ein Ventil zum manuellen abstellen?
oder ist im Ruhezustand am Tank auch ein Magnetventil zu?
Dann würde ich den restlichen Druck auf den Leitungen nach dem Druckminderer ablassen, und dann die Verschraubung lösen, und den Tank ausbauen?

Was würde eine entsprechende Werkstatt nur für den Tankausbau verlangen?
Gibt es in der Umgebung von 69427 überhaupt eine Werkstatt die das kann?

Beim TÜV habe ich nachgefragt, also es muss möglichst viel von der Anlage entfernt werden, um eine normale Zulassung ohne Erdgas zu bekommen, Tank und Tankstutzen sowieso, Druckminderer und möglichst die Leitungen, die Gas-Einspritzung am Motor kann bis zu den Gas-Ventilen (oder wie das sich nennt) auch bleiben.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28514
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 19.08.2013 22:28 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Anfrage bei CNG-Technik, Bad Kreuznach?

Ca. 170km...

Ggf. findet sich noch eine Anlaufstelle im Werkstatt-Forum.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Volvo bifuel Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde

Topic speichern
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de