Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Gasflaschen Fiat Multipla // Zancanella.it
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
autoroland



Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 03.10.2013 12:23 Beitrag speichern    Titel: Gasflaschen Fiat Multipla // Zancanella.it Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo, ich möchte folgendes zum Thema beisteuern:
Also, ich hatte Kontakt mit Zancanella in Italien und habe eine e-mail erhalten. Zitat:
While giving the car back,we issue a FEDERMETANO CARD with the bottle ID,
its brand,serial number,capacity and the new expiry date.
Ich bin mit der e-mail zur Dekra - Filiale in Hannover gefahren und habe mit den Prüfern den Flaschentausch in Italien besprochen. Fazit: Dekra würde das nicht anerkennen.............. Ich könne mir den Trip nach Italy sparen................
Da wären schon andere auf diese Idee gekommen und hätten dann blöd geschaut.....
Ähnliches beim TÜV-Nord in Hannover.
Auf die Frage der Anerkennung der Arbeit von Zancanella hieß es :
Buongiorno,
avremo fatto ormai 50-60 Multiple tedesche ...
Nessuna ha mai avuto problemi al TUV, i clienti tedeschi ci hanno detto che c'è un accordo tra Fiat Italia e TUV a tal proposito........
Saluti
übersetzt in deutsch so viel wie:
Guten Morgen,
wir haben jetzt 50-60 Mehrfache Deutsche getan ...
Niemand hat jemals Probleme mit TUV, haben deutsche Kunden uns gesagt, dass es eine Vereinbarung zwischen Italien und Fiat TUV in dieser Hinsicht ........
Gruß

So weit, so gut. Kann mir jemand weiterhelfen? Hier stehen zwei Aussagen gegenüber. Kennt jemand diese Vereinbarung zwischen Fiat und TüV ?
Gruß rs
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DobloFan



Anmeldedatum: 24.07.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 03.10.2013 15:18 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo rs,

hast du schon mal Fiat kontaktiert??? In der Regel sollte dir die Fiat Händler helfen können, da es ja ein Serien Fahrzeug ist.
Ansonsten mit dem TÜV Rücksprache halten, btereffs der Aussage die du erhalten hast.

Schöne Grüße

DobloFan
_________________
Fiat Doblo 1.4 T-Jet Natural Power

Fiat Panda 1.2 Natural Power
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
autoroland



Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 03.10.2013 15:36 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hi DobloFan ,
klar hab ich bei Fiat gefragt. Auf die Antwort warte ich. Der TÜV ist auch nicht gerade
sehr auskunftfreudig. Die halten sich alle sehr bedeckt, da sind Leute im Urlaub usw.
Im Zweifelsfall eher ablehnend auf der unteren Ebene aber wenig konkretes weiter oben. Bei Dekra geht es so in die Richtung: Den Laden kennen wir nicht. Da weiß keiner, was die da machen. Vielleicht nur so ne Hinterhofwerkstatt? Ohne EU-Zertifikat nicht glaubwürdig..........Mit nem PC kann jeder so was wie ein Prüfzeugnis erstellen, und dann auch noch italienisch... und so weiter.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
DobloFan



Anmeldedatum: 24.07.2006
Beiträge: 74

BeitragVerfasst am: 03.10.2013 18:45 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hey rs,

da es um Flaschen Tausch geht, ist meiner meinung nach abnehm würdig durch TÜV oder DEKRA wenn die Flaschen nach ECE R110 zertifiziert sind. Dies steht auf den Flaschen eingeschlagen und bei den Flaschenachweisse.

Doblofan
_________________
Fiat Doblo 1.4 T-Jet Natural Power

Fiat Panda 1.2 Natural Power
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28524
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 03.10.2013 19:00 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo und erstmal willkommen im Club!

Richtig an der ganzen Geschichte ist, dass die ersten Multiplas eigentlich gar nicht außerhalb Italiens hätten auf die Straße gelassen werden dürfen, weil die Buddeln keine europaweit anerkannte Zertifizierung hatten.

Dennoch sind die verbauten Buddeln Teil des italienischen Pfandsystems. Man kann also für wenig Geld die alten gegen neue Flaschen tauschen lassen, wenn man dafür nach Italien fährt. Ich gehe davon aus, dass die Flaschen, die dann dabei eingebaut werden, im Gegensatz zu den alten Flaschen über eine europaweite Zertifizierung verfügen, also Stempelung ECE-R110 etc. pp.

Und die Leute von TÜV und Dekra sind ja offenbar alle mit großem Hintergrundwissen ausgestattet: Wo ist denn wohl der Hersteller Faber beheimatet? In Italien. Aha. Woher kommt der größte Teil des Erdgas-Know-how, was hierzulande angewandt wird? Aus Italien.

Kontaktiert doch bei Bedarf mal einfach einen Fiat-Händler in Südtirol, da kann man sich imho meinstens wohl auch auf deutsch verständigen.

Wer oder was allerdings "Zancanella" ist, entzieht sich meiner Kenntnis. Vielleicht hilft auch eine PN an unseren Forenkollegen mdlbz , der steckt imho in Bozen.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ikonengold.de



Anmeldedatum: 15.05.2011
Beiträge: 3976
Wohnort: Plochingen

BeitragVerfasst am: 04.10.2013 09:59 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Eventuell hilft auch etwas Tüv-Tourismus.

Wenn es eine Prüfstelle gibt, bei der die Abnahme problemlos klappt, fährt man halt da hin.

Tüv Nord sollte sich bei dem Thema eventuell etwas bedeckt halten. In wessen Sprengel wurde den die Flasche, die Verdruss brachte, eingebaut und abgenommen?
_________________
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gövi



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 1245
Wohnort: näheWarendorf

BeitragVerfasst am: 04.10.2013 10:28 Beitrag speichern    Titel: Muß eigentlich gehen. Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Cool
Moin,
wenn Zancanella ein Fiat-Händler ist und die Flaschen
im Rahmen des Italien üblichen Pfanstausches wechselt,
dann kann der deutsche TÜV nicht anders als seinen
Stempel machen. Wichtig ist nur, daß der Händler den
Wechsel dokumentiert und dieses in Deutsch vorgelegt
werden kann. Die Wagen haben von der italienischen
Zulassungsbehörde eine Abnahme bekommen und
können damit in Europa betrieben werden, egal was auf
den Flaschen steht oder nicht. Wenn der deutsche TÜV sich
hier trotz richtigen Vorgehen ( wie es in Italien üblich ist)
quer stellt, dann handelt es sich um eine Diskreminierung
und die ist nicht zulässig.
MfG Gövi
_________________
Gasgeben schadet ja nicht !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ikonengold.de



Anmeldedatum: 15.05.2011
Beiträge: 3976
Wohnort: Plochingen

BeitragVerfasst am: 04.10.2013 10:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

http://www.zancanella.it/

Ist wohl ein Betrieb, der im italienischen Austauschsystem arbeitet. Wird von Peltner empfohlen.
_________________
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
SiggyV70
Moderator


Anmeldedatum: 15.05.2008
Beiträge: 2908
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 04.10.2013 11:48 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo,
kann denn ein Betrieb in der EU die Flaschen tauschen und das wird hier dann nicht anerkannt? Das müsste doch eigentlich eine EU Norm sein und damit gut ist oder?

Gruss SiggyV70
_________________
Volvo V70 Bifuel
Bj 2006 Automatik
Bis jetzt 185.000km angenehme Kilometer
VW Passat Ecofuel, Kombi, DSG
Bj 2009, 169.000km
http://www.borkum-exklusiv.de
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Gövi



Anmeldedatum: 15.02.2007
Beiträge: 1245
Wohnort: näheWarendorf

BeitragVerfasst am: 04.10.2013 14:38 Beitrag speichern    Titel: Alles ist möglich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Cool
Mahlzeit;
es kann nicht jeder X-beliebige Laden die Flaschen tauschen.
Wenn ein in Italien zertifizierter Betrieb die Pullen im Rahmen
des dort üblichen Pfandsystem-Wechsel tauscht und es auch
entsprechen dokumentiert, dann muß dies hier anerkannt werden.
Wichtig ist immer ein entsprechender Nachweis für unsere PI`S.
Dann macht der Prüfer seine GWP, wenn du keine vorlegen kannst,
überprüft den Rest am Wagen und klebt eine schöne neue Plakette.
MfG Gövi
_________________
Gasgeben schadet ja nicht !
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
autoroland



Anmeldedatum: 03.10.2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 05.10.2013 18:40 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo an alle,
also ich bin der Meinung, dass die CEC R110 Stempelung der Austauschflaschen das entscheidende Kriterium ist. Ich hatte noch einmal Kontakt mit den Italienern. Angeblich bekommt man die CEC Flaschen eingebaut. Noch einmal für alle: dort, bei Zancanell, kostet es 400€ incl. vollem Tank, bei special-bike-parts 800€, bei Peltner 900€ und beim Fiat Händler mindestens 1600€. Für mich gibt es eine andere Lösung: Ich bekomme CEC Flaschen aus einem Multi, der verschrottet wird. Ein Fiat Händler wird sie ausbauen und ich werde sie in meinen Multi einbauen lassen, Restlebensdauer 7 Jahre.
Eine Frage hätte ich : Reicht es wohl, wenn man die Kopie des abgemeldeten KFZ-Briefes hat, um die Herkunft der Flaschen zu dokumentieren? Oder soll der Fiat-Händler ein Schriftstück liefern oder was braucht der überkritische Tüv-Prüfer, damit er in diesem Fall zufrieden ist? Evtl das abgebaute Abdeckblech, damit die Flaschenbeschriftung sichtbar ist? Reicht das dann?
Danke und Gruß
RS
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28524
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 05.10.2013 20:00 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Die Herkunft der Flaschen ist doch idR durch die Stempelung auf den Flaschen selber bereits dokumentiert.

Außerdem: Wenn der Fiathändler doch an Gasgerödel schrauben darf (von Fiat aus), dann kann der doch bestimmt auch die GWP machen, er muss doch ohnehin die Dichtigkeit des Systems prüfen nach der Schraubaktion. Wenn Du dann mit dem Zettel beim TÜV aufläufst, hat der sich um die Gasanlage doch schon gar nicht mehr zu kümmern.

Einziges Problem: Haben die Flaschen Seriennummern, die irgendwo in den Zulassungsbescheinigungen stehen (bei meinem Nachrüstpolo ist das der Fall)? Wenn ja, muss das beim Straßenverkehrsamt geändert werden, es gibt dann neue Papiere.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ikonengold.de



Anmeldedatum: 15.05.2011
Beiträge: 3976
Wohnort: Plochingen

BeitragVerfasst am: 05.10.2013 22:03 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

eigentlich gehört zu den Fiat-Flaschen so ein liederlicher Papp-Anhänger. Das ist das offizielle Zertifikat.
_________________
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28524
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 05.10.2013 22:07 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Na ok... Damit kann man dann vermeiden, dass man fürs Ablesen der Daten extra unter den Gaser krabbeln muss. Ob die Päppchen tatsächlich irgendeine offizielle Funktion haben? Ich erlaube mir -zumindest für D- Zweifel. Wenns so wäre, müssten das ja alle haben. Hamse aba nich.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
ikonengold.de



Anmeldedatum: 15.05.2011
Beiträge: 3976
Wohnort: Plochingen

BeitragVerfasst am: 05.10.2013 22:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ab Werk müssten eigentlich alle, zumindest die aktuellen Modelle, bei Fiat diese Zettelchen mit auf den Weg bekommen haben. Fahren meist lose im Handschuhfach rum. Werden wohl auch gerne vom Fahrzeugaufbereiter vor der Übergabe entsorgt...

Wenn die Flaschen von einem Auto ins nächste Auto umgebaut werden, würde ich darauf achten, die Zettelchen vom einen ins nächste Handschuhfach zu legen.
_________________
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Fiat Natural Power Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Topic speichern
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de