Erdgas LKW

Auch BMW hatte mal Modelle wie 316g u. 518g im Programm und auch fernöstliche Modelle werden kommen.

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2254
Registriert: 14.09.2012 19:42

Erdgas LKW

Beitrag von Gulbenkian » 15.10.2013 21:53

Zum Glück war der Druck noch halbwegs i.O nachdem der getankt hatte...
Bild
Bild
Der verkehrt im "Linienbetrieb" hier in der Gegend. Tolle Idee, obwohl hier nur eine EGT im 20km Radius existiert.
:clap:
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28894
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 15.10.2013 21:57

Da ist offenbar ein Unternehmer sehr mutig. Reschpeckt!

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2254
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 15.10.2013 22:58

Ist (glaub ich) die Firma EBM Papst. Die haben viel zum Thema "Green Tech" auf der Homepage. Den LKW seh ich relativ oft, hatte ihn aber bisher nie vor/neben mir an der Zapfsäule. Zum Glück ;-)
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

AstraCNGade?!
Forums-Sponsor
Beiträge: 156
Registriert: 06.06.2013 16:53
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von AstraCNGade?! » 16.10.2013 22:04

Ja, die mindestens zwei Lkw pendeln durch Landshut für den EBM Papst zwischen zwei Standorten. Ich habe mich mal mit einem der Fahrer unterhalten und der meinte, dass die regelmässig täglich einmal um die 50-60 kg tanken. Das hiesse, dass die acht Speicherzylinder zu je schätzungsweise 150 l, also 1200 l oder 200 kg CNG, nie wirklich voll genutzt werden. Er hat dann aber nach mir getankt, so dass ich nicht weiss, wieviel tatsächlich reingepresst wurden. Aber die Speicherbank der Tankstelle wird entsprechend dimensioniert sein, bei diesem treuen Großkunde!!!

Benutzeravatar
Gulbenkian
Beiträge: 2254
Registriert: 14.09.2012 19:42

Beitrag von Gulbenkian » 17.10.2013 18:42

Die Tanken 60kg bei ca. 200kg Kapazität? Haben wohl Angst die Tanks zu leeren.

Kapazität hätte ich auch auf ca. 200kg geschätzt, die sind schon ziemlich riesig die 4 Tanks. Wieviel rein ging konnte ich nicht sehen, der Fahrer hatte schon gezahlt. Da ich aber knapp 11,5kg in den Golf bekommen hab, war noch etwas übrig im Speicher ;-)
Golf IV BiFuel '06
Touran 2.0 Ecofuel

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28894
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.10.2013 20:46

Die Busse hier im Städtle tanken auch nur 95kg bei 200kg Kapazität...

Na ok, sonst würde es ja noch länger dauern, wenn man blöderweise nach ihnen zur Zapfe kommt. Wenn der Fahrer gerade uffs Knäbbche driggt, wenn man ankommt, kann man auch gern erstmal ne Tasse Kaffee ordern.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
Sven2
Forums-Sponsor
Beiträge: 3972
Registriert: 29.07.2010 17:38
Wohnort: im Ländle

Beitrag von Sven2 » 17.10.2013 21:12

In dem Zusammenhang: Hatte kürzlich die Lastauto Omnibus 09/2013 in den Händen. Da wurde 4 Seiten lang über einen IVECO (stationiert in NL) berichtet, der mit LNG betrieben wurde.
Tankinhalt LNG: 570 l. Zusätzlich waren noch 50 kg CNG für Notbetrieb an Bord. Also ganz langsam geht auch was in der EU.
Warum die oben genannten LKW nicht vollgetankt werden, ist mir ein Rätsel. Oder ist die Tanke eben nicht ausreichend dimensioniert, um 200 kg in einer Betankung abzugeben?
edit
Artikel ist online: http://www.eurotransport.de/test/altern ... 08186.html
Wiederholungstäter: früher Touran TSI_EF, jetzt B200 NGD
CNG-Aufkleberimporteur

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28894
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.10.2013 21:29

Ach was...

Wenn klar ist, dass regelmäßig Linienbusse betankt werden müssen, dann gibt es auch schnell die nötige Speicherbank dafür. Ich denke schon, dass die Gas-Anbieter dann entsprechend nachlegen.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 17.10.2013 22:20

die Econic NGT Zugmaschine hat 640 l Tankvolumen, sollte also 90-100 kg speichern können. Verbrauch sind etwa 30 kg/100 km. Da rein monovalent, würde ich auch bei halbvoll wieder tanken. Eventuell suchen die auch gezielt Schwachlastzeiten aus, um reibungslos fahren zu können.

Mit der Allison-Automatik klingt das Ding wie eine New Yorker Feuerwehr :-)
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

AstraCNGade?!
Forums-Sponsor
Beiträge: 156
Registriert: 06.06.2013 16:53
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von AstraCNGade?! » 20.10.2013 20:33

Mmmh, Eberhard,
der Fahrer sagte, er hätte acht Zylinder, von denen man nur die oberen, eben unverkleideten sieht (hat mich auch gewundert, aber wenn man die Kiste unter den sicherbaren Zylindern sieht, kann man sich das schon gut vorstellen).

Und ich kenne ja die Größe meiner 78 l -Buddel aus dem AstraCNG und bin sicher, dass die oben gezeigten eher das Doppelte fassen! So ein oder zwei Teile als RangeExtender-Anhänger für den Astra hätte schon Charme... ;-)

Tippe also auf Deine 640 l x 2 = 1280 l und damit 180-200 kg. Dass er nur weniger als halbvoll tankt, kann auch an seiner "Schicht" liegen: Einmal muss jeder Fahrer in seine acht Stunden (?) tanken. Und ggf. will man auch gewappnet sein für einen Tag Kompressor-Reparatur / -Ausfall an der einzigen Tankstelle in der Umgebung!

Bzgl. LNG als Kraftstoff ist wirklich nur bei regelmäßiger Entnahme und großem (!) Kryo-Tank (Verdampfungswärme kühlt den verbleibenden Rest im Tank...) wirklich sinnvoll und m.E. für Pkw-Privatnutzung mit Faktor 10 kleinerem 57 l-Tanks auch in absehbarer Zukunft wegen dem schlechten A/V-Verhältnis außerhalb jeglicher Diskussion.

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 20.10.2013 20:56

Mit dem Volumenschätzen ist das das häufig so eine Sache. Stell Dir acht große Wassereimer vor.

Im Fahrbericht von Eurotranport ist von 8 x 80 l-Tanks die Rede:

"Das Gasreservoir von 640 Liter (acht Tanks à 80 Liter) entspricht rund 140 Liter Diesel, womit die Reichweite auf 300 bis maximal 400 Kilometer begrenzt ist."

http://www.eurotransport.de/test/merced ... 44583.html

Das kommt schon hin mit einmal täglich 50 - 60 kg tanken im Shuttle-Verkehr.

Bei HTL Murr sind auch zwei Econic NGT Sattelzugmaschinen unterwegs. Tankverhalten ist da ähnlich. Die fahren allerdings nicht abgesattelt in Fellbach in die Tankstelle. Da steht das ganze Trumm dann rum. Was dort nicht tragisch ist, da die Erdgassäule eh in der LKW-Spur steht.
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

AstraCNGade?!
Forums-Sponsor
Beiträge: 156
Registriert: 06.06.2013 16:53
Wohnort: Niederbayern

Beitrag von AstraCNGade?! » 21.10.2013 18:43

Ja, mit dem Schätzen ist tatsächlich so eine Sache.

Aber das 72-Liter Astra-Fass hat auch - wie die Zylinder dort im Lkw die 400 mm Durchmesser - und der ist gerade einmal gut doppelt so lang wie dick (siehe hier http://www.erdgasfahrer-forum.de/viewto ... sc&start=0 ).

Und einer dieser Zylinder da waren vier (bis vielleicht fünf) mal so lang wie dick. Und wenn man daneben stand, hätte ich denn so auf 1,6 m Länge und 0,4 m Dicke geschätzt. Oder gibt es auch 300er Zylinder?

Aber egal, vielleicht gibt es auch unterschiedliche Ausstattungen der Zugmaschine, die im verlinkten Artikel ja echt sehr schön beschreiben ist! Das Fahrgeräusch habe ich leider nicht gehört; kann also zum "Wandler-Getriebe-Konzert" nix sagen.

Mit seinem Auflieger hätte der an der Tankstelle da in Landshut aber ein richtiges Problem, da wahrscheinlich die komplette Zufahrt lahm gelegt würde!
Der dürfte danach sicher nicht noch einmal kommen ;-)

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 21.10.2013 19:00

400 mm Flaschendurchmesser halte ich für etwas optimistisch geschätzt. Nimm als Vergleich die Reifen, der Econic fährt auf 315/80 R22.5 .

Auch die Länge von 160 cm halt ich für etwa optimistisch. Der Radstand des kurzen Econic beträgt 345 cm. Da Flasche ist nicht halb so lang. Für mich sieht das nach 80 Liter Flaschen aus.

Mal sehen, vielleicht guck ich mir den Müllsammler im Mercedesmuseum noch einmal genauer an. Da ist sogar ein NGT.
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

miiecofuel
Beiträge: 280
Registriert: 14.12.2012 12:44
Wohnort: Zw. Neumünster+Bad Segeberg

Beitrag von miiecofuel » 21.10.2013 19:18

So eine Sattelkupplung ist knapp 80cm lang, dann kommts mit 1,60 wieder hin, wenn die Perspektive nicht täuscht...
Mii Ecofuel [ externes Bild ]

Golf 3 Variant BJ 1998 1,8l Durchschnittlich 4,8Kg/100km (fährt Frau) seit 13.07.2017 abgemeldet und im Export

ikonengold.de
Beiträge: 3957
Registriert: 15.05.2011 01:04
Wohnort: Plochingen

Beitrag von ikonengold.de » 21.10.2013 19:24

ich such doch schon verzweifelt Datenblätter von Sattelkupplungen ;-)

160 cm lang ist das, was eine Ex von mir groß war. Und die war länger als die Bombole auf dem Bild. Und schlanker ;-)
Freundlicher Gruß
Eberhard

www.ikonengold.de/erdgas

[ externes Bild ]

Antworten