Natural Power Programm mit Umweltpreis Ecobest ausgezeichnet

Hier geht es um die CNG-Modelle von Fiat.

Moderatoren: SiggyV70, sparbrötchen, MiniDisc

Benutzeravatar
Anfrasi
Beiträge: 230
Registriert: 20.03.2013 10:57
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

Natural Power Programm mit Umweltpreis Ecobest ausgezeichnet

Beitrag von Anfrasi » 16.10.2013 11:15


PowerGeorge
Beiträge: 321
Registriert: 21.10.2010 01:15
Wohnort: Köln

Beitrag von PowerGeorge » 16.10.2013 21:29

Schöne Leistung! Im Vergleich dazu stehen die deutschen Automobilhersteller ziemlich traurig da mit ihrer Forderung, die Absenkung der CO2-Grenzwerte auf 2024 zu verschieben.

Georg
alles wird gut

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28809
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 16.10.2013 21:32

Nun ja, in Brüssel haben sie ja gerade wieder die Welt auf deutsche Normen zurechtgebogen...

Ziemlich schofelig, meiner Meinung nach. Da sollte mal lieber an den Gewohnheiten der deutschen PS-Anbeter gefeilt werden.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1354
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 16.10.2013 22:01

Und wenn ich dann lese, dass diese Entscheidung noch pekuniär forciert gewesen sein könnte, "könnt isch misch wedder furschtbar uffregen tun".

http://www.spiegel.de/politik/deutschla ... 27871.html

Wozu unterstütze ich denn die Automobilindustrie beim Absatz eines Umweltfreundlichen Antriebskonzepts mit dem nachgewiesen niedrigsten CO2 Ausstoß, wenn die Industrie selbst offensichtlich garnicht diese Ziele verfolgt?

Wo hatte ich denn gleich das Bestellformular für meinen X6 hingelegt?
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

Benutzeravatar
Anfrasi
Beiträge: 230
Registriert: 20.03.2013 10:57
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

Beitrag von Anfrasi » 16.10.2013 22:07

Oh ja, dass mit der "Spende" stößt auch bei mir ganz bitter auf, aber der normalo ist ja zu "blöde" daraus was boshaftes zu erkennen.
Natürlich geht es nur um das eine,worum denn sonst? Korruption ist allgegenwärtig....

Benutzeravatar
Anfrasi
Beiträge: 230
Registriert: 20.03.2013 10:57
Wohnort: Zwischen Bonn und Koblenz

Beitrag von Anfrasi » 16.10.2013 22:31

Nun wird auch klar warum die Antikorruptions Konvention der UNO kürzlich im Parlament von den Parlamentariern abgeschmettert wurde....Ein Schelm der bödes dabei denkt

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.10.2013 17:28

Ich finde es diskriminierend Normalos als blöde zu bezeichnen!

Zukünftige Käufer für Erdgas sind dann nur noch intelligenter? Kein Wunder das der Absatz so mäßig ist wenn Intelligenz vorausgesetzt wird :cry:

Auch VW verkauft Erdgas nur um den Verkauf vom Macho-SUV mit viel viel viel mehr Verdienst in die Waagschale einzubringen.

Ich bin gegen Sonderrechte für protzige deutsche Fahrzeuge und mal ausnahmsweise pro Fiat. Die bieten nichts protziges an.

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7330
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 17.10.2013 17:52

Lies ordentlich!
Keiner wurde als blöd hingestellt!
Das blöde stand in Anführungszeichen... :rolleyes:

Und Dein letzter Satz deckt sich übrigens mit Bassmanns Aussage.
Wo ist also Dein Problem?
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.10.2013 18:18

@Trelo

gleiche Aussage mit vollständig anderer Formulierung mit Bassmann?

In Anführungsstrichen ist also nicht ernst zu nehmen? Gar nicht so gemeint oder scherzhaft, na watt denn nun? Ein Smilie war vorhanden?

Wie wäre es mit einer Meinung wie man die Normalos erreicht als Käufer?

Dauert nur Jahre und Elektroautos erreichen 400 + km Reichweite. Tesla kann das schon, einfach mit größerer Batterie. Ich weiß, kostet fast 100.000 Euro. Aber das kostet auch ein deutsches Superauto.

Gab es nicht mal die Hype Tesla und Erdgasantrieb und supermegagut? Was ist daraus geworden?

Benutzeravatar
Trelo
Site Admin
Beiträge: 7330
Registriert: 26.04.2009 20:52
Wohnort: am Würmsee

Beitrag von Trelo » 17.10.2013 19:19

Vergiß es einfach.
Du willst nicht verstehen. :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
Grüße vom Würmsee
Trelo
---------------------------------------------------------------------------------
Zafira Ecoflex Turbo [ externes Bild ] / derzeit ca. 73 kWh/100km

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1354
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 17.10.2013 20:01

hjb hat geschrieben:Dauert nur Jahre und Elektroautos erreichen 400 + km Reichweite. Tesla kann das schon, einfach mit größerer Batterie.
Wir leben aber leider im HIER und JETZT und da ist - zumindest bei den Deutschen Herstellern - noch wenig passiert außer Ideen.
Wenn man diese Versäumnisse dann versucht mit Verzögern der Grenzwertreduktion zu kaschieren finde ich das hochnotpeinlich.
Und wer diesen Schachzug nicht versteht ist wirklich als blöd zu bezeichnen denn offensichtlicher kann die "Spendenaffäre" ja nicht sein.
Und diese - meine - Meinung hat nichts (!!!) mit "Erdgasfahrer oder nicht" zu tun sondern ist ein Affront gegen alle, die versuchen mit emissionsarmen Fahrzeugen (dazu zählen Erdgasfahrzeuge genauso wie "Blaudiesel" oder Hybride) einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten.
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28809
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.10.2013 21:04

@not_arzt:
Jetzt hab ich das Problem, dass ich nicht verstehe, was DU meinst...
Schreib mir bitte ne PN, wenn an Deinem Statement noch was geändert werden soll...

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

ExUser2007
Besonderer Freund
Beiträge: 4946
Registriert: 02.04.2007 16:17

Beitrag von ExUser2007 » 17.10.2013 23:34

Lassen wir mal das Wort blöd!

Leider wird die Spende (es sind 3!) einer Partei kaum schaden. Es ist schnell vergessen.

Tatsache bleibt das die deutsche Autoindustrie ein Problem hätte mit den Regelungen.

Hybrid verschlafen haben alle und rudern krampfhaft hinterher. 10 Jahre haben sie Toyota ausgelacht!! Nun der Schrei, Entschuldigung Spende, nach der Regierung!

Erdgas da sind nicht alle so richtig aktiv. VW nicht recht glaubwürdig bei dem Angebot an Protzomanie mit großen Fahrzeugen. Erdgas nur ein Alibi. Bei Opel sieht es nicht besser aus und Mercedes ganz übel.

Übel beim Rest?? Bitte nicht was kommt!

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28809
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 18.10.2013 00:07

hjb hat geschrieben:...
Übel beim Rest?? Bitte nicht was kommt!
Ehh? Sorry, ich versteh auch das nicht.
Und ich erwarte von niemandem einen sinnvollen Kommentar.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Benutzeravatar
not_arzt
Forums-Sponsor
Beiträge: 1354
Registriert: 29.09.2012 18:57
Wohnort: Mittelpunkt Deutschlands

Beitrag von not_arzt » 18.10.2013 00:09

Da gebe ich Dir recht hjb.
Hiermit möchte ich meine vielleicht etwas polemische Art hier entschuldigen. Es war keinesfalls als Kritik an einzelnen Forenmitgliedern gedacht.
Außerdem sollten wir das Thema mit der Spende nicht hier diskutieren, denn das ist ja nicht das Thema des Threads. Ich denke, dass ich mit mit meinem ersten Beitrag für das Abschweifen gesorgt habe.
Dafür halt: Sorry - ich hatte aber gerade so einen Hals wegen dieser Entscheidung bezüglich der Grenzwerte dass ich's irgendwo loswerden wollte.
Ich denke, alle hier im Forum - egal ob Erdgasfahrer oder nicht - verfolgen irgendwie ein Ziel und das heißt: wirtschaftlich fahren.
Und das kann man - und das meinte ich mit meinem obigen Beitrag - auch mit Sauberen Selbstzündern oder Hybriden. Und genau diese Technologien werden durch diese Grenzwert-Nicht-Absenkung verhöhnt.
Ich persönlich investiere gerne in diese Techniken und gebe dafür auch gerne ein wenig mehr Geld aus um eine Art Vorreiterrolle zu übernehmen (und ich vermute, ein Großteil der Forenmitglieder denken ähnlich).
Wenn man allerdings das Gefühl bekommt das eigene Fahrzeug wurde nur entwickelt damit andere eine Dreckschleuder fahren können dann sinkt mein Vertrauen in die Hersteller und die Umweltpolitik.
Lasst uns das Thema Spende hier vielleicht beenden und im Bistro wiederaufnehmen.

Wär das ein Vorschlag?

P.S. Den von Bassmann zitierten Satz hab ich allerdings auch nicht einordnen können.
Warum nicht mal wirklich Gas geben?
---------------------------------
Passat Variant TSI EcoFuel Comfortline (5,0 kg/100 km - ermittelt mit Tankbuch App)
2Danger Transalp Ltd. XT ´08 (5 l Apfelschorle/100 km)

Antworten