Hilfe !! Suche für Fiesta passenden GFI Gasfilter günstig

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
fiesta IV
Beiträge: 4
Registriert: 03.11.2013 16:30

Hilfe !! Suche für Fiesta passenden GFI Gasfilter günstig

Beitrag von fiesta IV » 05.11.2013 19:46

Hallo, Ich habe seit 2 Jahren einen alten Fiesta IV mit GFI Gasanlage. Ein ehemaliges Stadtwerke Auto. Er lief im Gasbetrieb immer mit starkem Ruckeln im unteren Drehzahl- Drittel. Bei höheren Drehzahlen läuft er normal. Da er ganz selten auch mal Ruckelfrei auch bei unteren Drehzahlen lief dachte ich es liegt eher an irgend einem Wackelkontakt. Fahre nun schon 12000 km so rum. Manchmal kommt es vor
dass er immer langsamer wird und ganz aus geht, als ob der Gastank leer ist.
Wenn ich dann kurz auf Benzin umschalte und wieder starte und dann auf Gas zurück schalte fährt er wieder normal weiter. Ich will nun mal den Filter wechseln. ( siehe Foto, roter Pfeil ). Kann aber dieses Modell, wo die Leitungen geschraubt sind nirgends finden.
In ebay gibt es z.B. günstige CNG Filter. Diese sind aber alle ohne Schraubanschluss. Ich will meine Gasschläuche aber nicht abschneiden um sie auf den Filteranschluss zu stecken.
Wer kann mir sagen wo es günstig solche Filter gibt oder was man sonst machen kann ? Wer hat Erfahrung mit dieser GFI Gasanlage Baujahr ca. 1996 ?Bild

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28967
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 05.11.2013 22:37

Hallo und willkommen im Club!

Gasfilter?
Hier im Forum wurden schon mehrfach Autos beschrieben, bei denen auch nach 100Mm im Gasfilter keine nennenswerten Ölrückstände vorhanden waren. CNG ist von Natur aus eigentlich sehr sauber, Öl kommt eigentlich nur durch ältere Versionen von Kompressoren ins Spiel. Allerdings drücken die das Gas ja in erster Linie in die Tanks und damit dann auch das Kompressoröl, wie es da ohne fremde Hilfe wieder herauskommen soll, hab ich bis jetzt immer noch nicht begriffen.

Tja... Und wie soll jetzt ein undurchlässiger Filter ausgerechnet bei niedrigen Drehzahlen für Geruckel sorgen, während bei hohen Touren alles läuft wie vorgesehen? Ich erlaube mir Skepsis.

Lass uns mal nach anderen Ursachen suchen. Wie alt sind die Zündkerzen? Welche sind eigentlich drin? Original Ford (Motorcraft) oder Fremdhersteller? In welchem Zustand sind die Zündkabel? Gibt es ein Gewitter unter der Motorhaube, wenn man bei Dunkelheit und laufendem Motor die Zündkabel mit Wasser besprüht?

Vermutlich wirst Du Dich über kurz oder lang auch mit den Flaschen-Prüffristen zu befassen haben. Bei Einbaujahr 1996 würde ich erwarten, dass 2011 der TÜV bereits sämtliche verfügbaren Augen zugedrückt hat. (Flaschen zunächst für 10 Jahre zugelassen, dann mit Nachprüfung aus 2006 Zulassung bis 2011). Aber das sollten wir gesondert behandeln.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

fiesta IV
Beiträge: 4
Registriert: 03.11.2013 16:30

Hilfe !! Suche für Fiesta passenden GFI Gasfilter günstig

Beitrag von fiesta IV » 15.11.2013 19:52

Entschuldige dass ich mich erst jetzt melde. Hab seit Tagen auf eine Antwort gewartet und erst jetzt gesehen dass ich deine mail übersehen hab und mit anderen zusammen in der Eile im Papierkorb versenkt habe.

Du hast wohl Recht mit deiner Skepsis. Ich hab da selber auch meine Bedenken. Hatte mal vor Monaten den Filter ausgebaut und in die Gegenrichtung mit Pressluft durchgeblasen. Obwohl ich die Hand vor die Öffnung gehalten habe, hatte ich keinerlei Schmutz abfangen können. Auch konnte ich ein bischen in die Öffnungen schauen. Es war kein Schmutz sichtbar. Wollte nur einen ev. verstopften Filter wechseln ( wenn er billig zu beschaffen ist ) um diese Ursache sicher ausschließen zu können.

Ich muß allerdings dazu sagen dass damals direkt nach dem Durchblasen des Filters das Auto für 20 Minuten ruckelfrei lief. Bei der nächsten Fahrt war das Problem allerdings wieder da. Vermutlich reiner Zufall.

Dann hatte mir jemand noch gesagt dass der Filter im Gas befindliche Micropartikel auffangen soll die man mit blosem Auge gar nicht sehen kann !?
Wohl alles Geschwätz. Ich wußte garnicht daß der Filter ev. Ölpartikel des Kompressors zurück halten soll.

Im Benzinbetrieb läuft er normal ohne Ruckeln. Hab trotzdem nun mal die Zündkabel bei laufendem Motor mit Wasser besprüht. Es gab kein Gewitter.

Die Kerzen sind Motorcraft Super AGFS 22CM1. Diese waren ganz neu als ich das Auto gekauft habe. Das Ruckeln war schon von Anfang an da. Hat sich auch nichts dran geändert. Der Vorbesitzer konnte mir auch nichts dazu sagen.
Ich bin nun schon 24000km mit den Kerzen gefahren nicht erst 12000. War ein Versehen,

Entschuldige nochmals dass ich mich nicht gleich gemeldet habe. Es ist mir schon wichtig hier weiter zu kommen. Ich repariere immer selbst, kenne mich auch gut mit Autos aus, aber nicht mit Gasautos.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28967
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 15.11.2013 23:10

Ob die Kerzen die passenden sind, kann ich Dir nicht sagen. Die Typenbezeichnung sagt mir nix. Es sollten jedenfalls die reingeschraubt werden, die Ford dafür vorsieht.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

fiesta IV
Beiträge: 4
Registriert: 03.11.2013 16:30

Welche Kerzen für den CNG Fiesta IV 1.3L sind gut ?

Beitrag von fiesta IV » 17.11.2013 21:37

Hab im Internet verglichen. Es sind die Kerzen die Ford beim normalen Fiesta IV 1.3L einbaut. Also keine speziellen Gas- Kerzen. Hab auch im Internet keine von Ford direkt für Fiesta- Gasbetrieb vorgesehenen finden können.

Es gibt Kerzen von Bosch für den Fiesta 1.3L CNG / LPG mit der Nr. 0 242 240 591 in teilesuche 24. Da steht dann noch dass die Elektroden für den Gasbetrieb eingestellt werden müssen. Welchen Elektroden- Abstand müssen solche Kerzen denn haben ?

MfG.

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 28967
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 17.11.2013 22:36

Nein, es geht auch nicht um spezielle Gasbetriebs-Kerzen von wem auch immer. Ich hab keine Daten vorliegen, was Ford für die von Ford selber vertriebenen CNG-Fiesta an Kerzen verbaut hat, es werden auf jeden Fall Motorcraft gewesen sein. In einer Liste von Ford sollten dann auch passende Zündkerzen für die CNG-Version aufgeführt sein. Wenn es die gleichen sind wie für den Benziner würde es mich allerdings wundern, wenn der Elektrodenabstand nicht um 0,2mm verengt werden soll...

Konkretes hab ich da also nix. Sorry.

MfG Bassmann
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

fiesta IV
Beiträge: 4
Registriert: 03.11.2013 16:30

Welche Kerzen für den CNG Fiesta IV 1.3L sind gut ?

Beitrag von fiesta IV » 18.11.2013 00:06

Ok, da kann ich morgen mal bei Ford nachfragen. Melde mich dann wieder.

MfG.

Antworten