Gasgeruch beim Tanken

Auch Ford hatte Erdgasfahrzeuge im Angebot. Löchern Sie Ihren Ford-Händler!

Moderatoren: MiniDisc, SiggyV70, sparbrötchen

Antworten
Benutzeravatar
Ehrentraut
Beiträge: 386
Registriert: 29.06.2005 12:18
Wohnort: 33142 Büren
Kontaktdaten:

Gasgeruch beim Tanken

Beitrag von Ehrentraut » 24.11.2013 13:28

Ich wünsche einen schönen Sonntag,

mir ist schon mehrfach beim Tanken der leeren Gasflaschen (16-18kg Füllmenge) kurz nach dem Anfang des Tankvorganges Gasgeruch aufgefallen. Wenn noch etwas Druck in den Flaschen ist, tritt dieses Verhalten nicht auf, z.b. wenn ich 12 oder 13kg nachfülle. Dieses Verhalten hatte ich schon beim Kauf des Wagens im April diesen Jahres. Vor Übergabe wurde eine Gasprüfung gemacht, ohne Ergebnis oder irgendeine Undichtitigkeit. Der Gasgeruch verfliegt auch recht schnell und ist dann nicht mehr vorhanden, die Anlage ansich ist also dicht.

Der O-Ring im Füllstutzen sieht auch noch ganz gut aus, somit könnte hiervon auch nicht kommen?, Der Gasdruck liegt im eingeschalteten Fahrbetrieb ja auch an der Füllleitung an, somit müßt eine Undichtigkeit doch zu merken sein...

Sollte ich den O-Ring mal tauschen? auf Verdacht?
Vielleicht hat ja jemand schon mal so ein Verhalten gehabt,
bei meinem Skoda war niemals beim Tanken irgend ein Gasgeruch festzustellen.

Gruß

PEter

Benutzeravatar
Bassmann
Site Admin
Beiträge: 29054
Registriert: 24.04.2006 20:25
Wohnort: Zu hause.
Kontaktdaten:

Beitrag von Bassmann » 24.11.2013 15:34

Hallo Peter!

Tja, vielleicht liegt es auch einfach nur an Teilen der Zapfsäule? Die Nase lässt sich da möglicherweise foppen, jedenfalls würde das auch erklären, wenn nach wenigern Metern kein Gasgeruch mehr wahrnehmbar ist.

Richtig ist allerdings, dass in dem Stück Pipeline zwischen Füllstutzen und erstem Tank eigentlich der gleiche Druck herrschen müsste wie in den Tanks. Voraussetzung: Alle Pipelineverschraubungen und das Rückschlagventil im Füllstutzen dichten ab wie vorgesehen. Wenn die Pipelineverschraubungen irgendwo undicht sind, pfeift allerdings der Druck darin ab, es müsste schon beim Tanken stinken und kurz danach auch noch, aber eben nicht lange; es ist ja kaum was drin in der Röhre.

Wenn dann stunden nach dem letzten Tanken geschnüffelt wird, fällt nichts mehr auf, dann ist schon alles raus, was vorher in der Tankzuleitung war.

MfG Bassmann
17 Zylinder, 4,85 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 3 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer 35kW, 600ccm Yamaha Fazer ABS 72kW
Wenn ein einziger Baum umfällt, macht das mehr Lärm, als wenn ein ganzer Wald wächst.

Antworten