Portal erdgasfahrer-forum.de
Der Treffpunkt für Erdgasfahrer
 
  Portal  SitemapSitemap TankstellenTankstellen SuchenSuchen UserlistUserlist KalenderKalender  
Forum TourForum Tour  KarteKarte  TeamseiteTeamseite  ChatChat / (0) Besucher  RegistrierenRegistrieren 
ProfilProfil   PNEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 
www.gas24.de


Ford Focus ruckelt
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Topic speichern

 
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Ford CNG
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
Autor Nachricht
rundy



Anmeldedatum: 08.07.2013
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 08.07.2013 12:49 Beitrag speichern    Titel: Ford Focus ruckelt Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Hallo Community,

seit ca. 2 Monate bin ich nun stolzer Besitzer eines Ford Focus CNG 2.0 (Bj. 2008).
Er hat nun 85tkm runter und seine fünfte Inspektion hinter sich.
Da ich jetzt eine Rundreise durch England plane (ca. 4000km) war er bei einer Inspektion beim Ford-Händler (Jena). Ich hatte erwähnt das er kurz nach dem Umschalten auf Gas zwischen 1500-2500rpm etwas ruckelt und träge ist. Ich habe ca. 800€ für die komplette Inspektion (ca. 150€ für Gasanlage+ Filter) bezahlt. Vorher hatte ich schon festgestellt das die LED-Anzeige recht willkürlich funktioniert und man deshalb besser nach Kilometerzähler fährt. Außerdem ruckelt der Motor nach, nachdem man in ausgeschaltet hat. Der KAT wurde schon einmal gewechselt (65tkm). Außerdem habe ich festgestellt, dass man beim tanken nach 3Kg noch einmal auf "tanken" schalten muss, damit er vollgetankt wird. Die Probleme waren nach der Inspektion immer noch vorhanden, deshalb meine Frage, ist die Werkstatt für Ford mit CNG zu unerfahren? Als kleine Frage am Rande würde ich gerne wissen, ob man Erdgas Autos wirklich nicht "treten" darf, sprich auf der Autobahn mit 200 unterwegs sein . Glücklich
Vielen Dank für's zuhören Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28514
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 08.07.2013 13:08 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Willkommen im Club!

Erstmal gleich ein Haufen Fragen:

Gekauft als Endverbraucher von einem Händler? Wenn nein: Mit wirksamem Gewährleistungsausschluss? Falls Gewährleistungsansprüche bestehen, auf keinen Fall selber Aufträge erteilen!

Was verstehst Du unter "auf Tanken schalten"? Schaltet die Tankstelle nach 3kg ab? Hast Du eine andere Tankstelle ausprobiert? War das da auch so?

Soweit ich weiß, muss bei dem Motor von Zeit zu Zeit das Ventilspiel kontrolliert und ggf. eingestellt werden. Wurde das schon gemacht?

Wie alt sind die Zündkerzen? Welche Marke wurde eingebaut?

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rundy



Anmeldedatum: 08.07.2013
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 08.07.2013 13:15 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Also gekauft habe ich ihn von Privat mit Gewährleistungsausschluss. Ich bin der 3. Besitzer, als 1. Besitzer steht der TÜV Rheinland drin, wurde mit 65tkm an den 2. Besitzer verkauft, davor war er noch bei der Inspektion. Sämtliche Rechnungen, etc. sind noch vorhanden.

Beim tanken schaltet die Tankstelle nach 3Kg ab und ich muss den Knopf erneut betätigen um vollzutanken. Bei einer anderen Tankstellen (wobei ich erst 2 andere probiert habe) ist es genauso.

Das Ventilspiel wurde bei dieser Inspektion kontrolliert, ist noch im grünen Bereich (0,33 glaube ich).

Wie alt die Zündkerzen sind weiß ich allerdings nicht.

Danke für die schnelle Antwort Glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28514
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 08.07.2013 13:28 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Wenn die Inspektionsrechnungen vorhanden sind, sollte sich daraus auch ergeben, wann neue Zündkerzen verbaut wurden.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
rundy



Anmeldedatum: 08.07.2013
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 08.07.2013 13:42 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Ok da schaue ich heute Abend gleich mal. Was ich noch vergessen habe. Schalte ich wieder auf Benzin oder in einen anderen Gang, hört das ruckeln auf.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
SparAstra



Anmeldedatum: 20.08.2009
Beiträge: 226
Wohnort: St. Leon-Rot

BeitragVerfasst am: 08.07.2013 16:14 Beitrag speichern    Titel: Re: Ford Focus ruckelt Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

4000km Rundfahrt in England (mit genau drei Tankstellen) macht mit einem CNG-Fahrzeug keinen Sinn.

Gruß
SparAstra
rundy hat Folgendes geschrieben:
Hallo Community,

Da ich jetzt eine Rundreise durch England plane (ca. 4000km) war er bei einer Inspektion beim Ford-Händler (Jena).
Vielen Dank für's zuhören Lächeln
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 08.07.2013 16:30 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bei einem etwa 50l Benzintank wird er den Unterschied zu einem reinen Benziner lediglich im verringerten Kofferraumvolumen merken.

Ruckeln tritt rein nach dem Umschalten auf, verschwindet sobald anschliessend das erste mal ausgekuppelt wird oder nochmal auf Benzin geschaltet wird, und kommt nicht zurueck bis der Motor wieder mal kalt war? Wenn ich das so richtig verstanden habe... wie lange faehrst du denn bis er auf Gas umschaltet aktuell? Woran erkennst du das umschalten, Klicken der Magnetventile an den Tanks, Leuchte am Umschalter?

Was verstehst du unter "der Motor ruckelt nach wenn man ihn ausgeschaltet hat"? Ein anderes Verhalten als wenn du ihn im Benzinbetrieb abschaltest? Ein Fremdzuender mit elektronischer Zuendung kann nicht "nachdieseln", selbst wenn noch Kraftstoff nach kommt, da kein Zuendfunke mehr kommt...

Zum Treten: je hoeher die Drehzahl, desto hoeher der Verschleiss, Benziner wie auch Gaser. Wenn du ihn trittst, dann rechne damit das deine Ventilsitze entsprechend schneller verschleissen und du um so frueher das Spiel einstellen lassen musst. Erkundige dich vorher mal nach dem Preis dafuer... danach kannst du dir ueberlegen ob dir ein paar Sekunden Zeitersparnis das wert ist. Wobei es je nach Einstellung eh sein kann das die BRC einfach auf Benzin zurueckgeht oberhalb einer gewissen Last, was dir auch nicht angezeigt wird, ausser am sinkenden Benzinstand.

Die Tankproblematik ergibt irgendwie genauso wenig Sinn wie der Ruckelfehler. Meldet die Tankstelle einen Fehlercode?
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rundy



Anmeldedatum: 08.07.2013
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 09.07.2013 00:35 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Also ich fahre ca. 300m (>25°C) - 1km (>10°C, kälter war es bisher nicht), er schaltet bei etwa 40°C Kühlertemperatur um und im Kofferraum hört man die Magnetventile aufgehen. Das Ruckeln war bisher nur in der Warmlaufphase und als er mal fast ganz leer war. Als ich ihn wiedermal leer gefahren hatte, hat er aber nicht wieder gestottert, sondern gleich auf Benzin geschaltet. Also das "nachruckeln" fühlt sich an wie ein Diesel, im Benzinbetrieb ist das nicht so. Das mit der Tankstelle verstehe ich persönlich auch nicht. Wo soll man da einen Fehlercode ablesen, sie stoppt bei ca. 3Kg, drückt man noch einmal betankt sie weiter bis er voll ist. Die Anzeige zeigt auch noch bei leeren Gastanks 4 LEDs (100%) an. Die Ventile wurden nicht eingestellt bzw. ausgetauscht, da sie in Ordnung sind. Aber es wurden Zündkerzen ausgetauscht. Tanke übrigens H-Gas (100% Biomethan) falls das eine Rolle spielt ;)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 09.07.2013 08:50 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Aehm... Moooooooment... ich glaub das mit der Tankstelle verstehe ich jetzt! Lass das druecken mal bleiben. Die Tanke macht von alleine nach einigen Sekunden weiter. Das ist normales Verhalten, sie prueft zwischendurch nochmal ob der Druck gehalten wird um sicher zu gehen das keine Lecks vorliegen. Haette sie den Vorgang naemlich beendet, egal ob wegen vollem Tank oder Fehler, dann wuerde der Startknopf nichts mehr machen bis sie von der Kasse zurueckgesetzt wird. Fehlercodes wuerden, je nach Saeule, von der "Fuellstandsanzeige" oder einem der Preis/Mengenfelder angezeigt.

Woher kommt das Fahrzeug denn, aus deiner Region, oder von weiter her? Wenn es in einem L-Gas-Gebiet unterwegs war kann es sein das ein neues Kennfeld Sinn macht. Altes Kennfeld dann aber sichern lassen. Von der Strecke her passt es, Temperatursensor scheint also richtig zu arbeiten. Lambdaregelung ist nur ggf. da noch nicht aktiv, das Ruckeln verschwindet vermutlich sobald die einsetzt. Das koennte dann ggf. durch ein angepasstes Kennfeld behoben werden.

Tankanzeige: der Sensor am Druckminderer wird da wohl hinueber sein, biste nicht allein mit, scheint bei den BRC gerne mal zu passieren... der vom Kumpel und meiner haben auch keine Lust mehr und liefern einfach irgendwelche Werte. Kann man reparieren lassen, duerfte auch nicht so der Aufwand sein bei deinem, aber das Teilchen kostet wohl wieder weit mehr als es wert ist.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rundy



Anmeldedatum: 08.07.2013
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 09.07.2013 09:29 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Also das mit der Tankstelle klingt logisch, probier ich beim nächsten mal. Das Fahrzeug kommt aus Sulzbach (Taunus) in der Nähe von Frankfurt. Dort gibt es meines Wissens sehr viele Tankstellen mit L-Gas. Vielleicht tanke ich auch extra mal L-Gas wenn ich richtung GB fahre um zu sehen wie er sich verhält.
Das mit der Anzeige stört mich nicht wirklich, wenn dadurch sonst nichts beeinflusst ist, lasse ich die erst bei der nächsten Durchsicht machen lassen. Danke für die Antworten. Glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bassmann
Site Admin


Anmeldedatum: 24.04.2006
Beiträge: 28514
Wohnort: Zu hause.

BeitragVerfasst am: 09.07.2013 09:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

dridders hat Folgendes geschrieben:
..., aber das Teilchen kostet wohl wieder weit mehr als es wert ist.


Jo, kostet 17,80€ oder so, ist aber nur 3,70€ wert...

Ich vermute da wirklich keinen großen finanziellen Aufwand.

MfG Bassmann
_________________
13 Zylinder, 4,25 Liter Hubraum, aber verteilt auf 2 Autos und 2 Motorräder:
Golf4 Kombi 1.6l autom. mit CNG-Nachrüstung, ca. 10€/100km
Polo4 9N3 united 1.4l 5-Gang mit CNG-Nachrüstung, ca. 8€/100km
(jeweils incl. Luxusbrühe)
Motorräder: 644ccm Suzuki Freewind (Eintopf), 600ccm Yamaha Fazer
Wenn Ruth albert, ruht Albert. Ruht Ruth, albert Albert.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 09.07.2013 11:10 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

Bassmann:
das ist korrekt wenn du von einem fuer alle moeglichen Nachruestanlagen sprichst, oder gar von den Teilen fuer die LPG-Multivalves mit Ausnahme BRC... nur BRC verwendet da ein besonderes Format, die 0815-Billigteile passen nicht. Und wenn du zu BRC greifen darfst liegt der Preis deutlich hoeher, Kumpel hatte sich da schon erkundigt. Ich weiss nicht mehr genau wie hoch, jenseits der 40 Euro auf jeden Fall.

rundy:
Anzeige ist rein informativ fuer dich. Auf die Funktion vom System hat die keinerlei Einfluss, muss also nicht repariert werden wenn du sie nicht brauchst.
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
rundy



Anmeldedatum: 08.07.2013
Beiträge: 63

BeitragVerfasst am: 10.07.2013 08:53 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

War heute mal wieder tanken, habe aber diesmal die Tankstelle in Ruhe gelassen, getankt bis 2,78Kg, dann stoppt und nach ca. 10sec. tankt sie von alleine weiter.
Danke für den Tipp, war goldrichtig. Glücklich
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Ehrentraut



Anmeldedatum: 29.06.2005
Beiträge: 407
Wohnort: 33142 Büren

BeitragVerfasst am: 10.07.2013 11:46 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

rundy hat Folgendes geschrieben:
War heute mal wieder tanken, habe aber diesmal die Tankstelle in Ruhe gelassen, getankt bis 2,78Kg, dann stoppt und nach ca. 10sec. tankt sie von alleine weiter.
Danke für den Tipp, war goldrichtig. Glücklich


Hallo,

die Gas-Gedenksekunde..., an alle, die noch Benzin tanken müssen Lächeln

Welche Zündkerzen sind denn bei der Inspektion eingebaut worden?,
die original Motorkraft?, oder andere Typen?

Ich habe die CNG-Kerzen von NGK eingebaut,
laufen ganz gut.

Gruß

Peter
_________________
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen MSN Messenger
dridders



Anmeldedatum: 17.11.2005
Beiträge: 6216
Wohnort: Weidenbach

BeitragVerfasst am: 10.07.2013 12:31 Beitrag speichern    Titel: Antworten mit Zitat Beitrag dem Moderator/Admin melden User zur Ignore Liste hinzufügen

noch
_________________
Mondeo Turnier Mk2 3.0 CNGPL und Mondeo Turnier Mk3 3.0 CNGPL / Scorpio 2.3 CNGPL (es war einmal...)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    erdgasfahrer-forum.de Foren-Übersicht -> Forum Ford CNG Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3  Weiter
Topic speichern
Seite 1 von 3

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.


diesen Thread bookmarken bei


Bookmark bei Mr. Wong Bookmark bei Webnews Bookmark bei Linkarena Bookmark bei Seekxl Bookmark bei Del.icio.us Bookmark bei StumbleUpon Bookmark bei Yahoo

Impressum | Haftungsausschluss | Nutzungsbedingungen | Datenschutz | Spende



Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de